Zum Seiteninhalt springen

07.06.19
Ingolstadt
Unternehmen
Audi schließt Mai mit rund 151.900 verkauften Modellen ab

Das Audi Forum Ingolstadt
  • Wachstum in Westeuropa
  • Vice President Global Marketing and Sales Martin Sander: „Blicken positiv auf das zweite Halbjahr“
  • Modellwechsel belasten Geschäft in USA und China

Die AUDI AG hat im Mai weltweit rund 151.900 Premium-Automobile an Kunden übergeben. Damit lagen die Auslieferungen 5,4 Prozent unter Vorjahr. In Westeuropa schloss das Unternehmen über Vorjahresniveau ab (+1,5%), positiv wirkte sich hierbei unter anderem die gestiegene Nachfrage auf dem Heimatmarkt Deutschland (+3,5%) und in Frankreich (+12,2%) aus. In China (-7,4%) und Nordamerika (-5,7%) sorgten weiterhin die Modellwechsel wichtiger Volumenträger für Belastungen bei den Verkäufen. In den ersten fünf Monaten verkauften die Vier Ringe 5,8 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2018.

Zurück zum Seitenanfang