Zum Seiteninhalt springen
17.09.13
São José dos Pinhais/Ingolstadt
Unternehmen

Audi produziert ab 2015 in Brasilien

Die AUDI AG wird ab 2015 im brasilianischen São José dos Pinhais die Produktion aufnehmen.
Prof. Rupert Stadler und die brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff
  • Audi A3 Limousine und Q3 fahren in São José dos Pinhais vom Band
  • Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler: „Mit der Produktion in Brasilien schaffen wir die Basis für weiteres Wachstum.“
  • Audi investiert rund € 150 Mio. bis 2015

Die AUDI AG schafft weitere Kapazitäten für den nächsten Schritt ihres Unternehmenswachstums. Dazu wird der Ingolstädter Automobilhersteller ab 2015 im brasilianischen São José dos Pinhais die Produktion aufnehmen. Im Süden der sechstgrößten Volkswirtschaft der Welt sollen die neue A3 Limousine und der Audi Q3 vom Band fahren. Hierfür investiert das Unternehmen rund € 150 Mio. Damit verfolgt Audi konsequent seinen internationalen Expansionskurs. Bereits Ende 2013 wird Audi sein weltweites Fertigungsnetzwerk weiter ausbauen, wenn in Foshan das zweite Audi-Werk in China mit der Produktion startet. Das Unternehmen will zudem ab 2016 in Mexiko produzieren. Mit dem neuen Standort in Brasilien sollen die Auslieferungen der Marke mit den Vier Ringen auch auf dem südamerikanischen Kontinent deutlich steigen.

Zurück zum Seitenanfang