Zum Seiteninhalt springen
09.01.14
Ingolstadt
Unternehmen

Audi: mehr als 1,57 Mio. Auslieferungen in 2013

Audi RS Q3
Bild: der Audi RS Q3
  • Weltweiter Absatz plus 8,3 Prozent dank starker Nachfrage nach neuer A3-Familie und Q-Modellen
  • Audi-Chef Rupert Stadler: „Mehr als 600.000 zusätzliche Kunden in vier Jahren“
  • Vertriebschef Luca de Meo: „Audi erzielte 2013 Rekordwerte in über 40 Märkten und ist erstmals die führende Premiummarke in Großbritannien“

Neuer Bestwert für die AUDI AG: 2013 hat das Unternehmen weltweit rund 1.575.500 Automobile verkauft, ein Plus von
8,3 Prozent gegenüber 2012. Damit legte der Absatz des Premiumherstellers das vierte Jahr in Folge um mehr als 100.000 Einheiten zu. Wichtige Wachstumsmotoren waren im vergangenen Jahr die drei größten Exportmärkte für Audi, die alle zweistellige Zuwächse verzeichneten: China plus 21,2 Prozent, USA plus 13,5 Prozent und Großbritannien mit plus 14,9 Prozent. In Europa und China führten die Vier Ringe 2013 das Premiumsegment erneut als verkaufsstärkste Marke an. Zum Jahresabschluss stiegen im Dezember die weltweiten Auslieferungen für Audi um 18,4 Prozent auf rund 130.700 Autos und lagen dabei in allen Weltregionen über dem Niveau des Vorjahresmonats.

Zurück zum Seitenanfang