Zum Seiteninhalt springen
20.05.13
Ingolstadt/Nürburg
Sport

Audi-Kunden bestehen harte Eifel-Probe

  • Rennunterbrechung und hohe Ausfallquote durch extremes Wetter
  • G-Drive Racing by Phoenix bestes Audi-Kundenteam auf Platz fünf
  • Drei Audi R8 LMS ultra unter den besten zehn

Die Kundenteams von Vorjahressieger Audi erlebten in diesem Jahr eine der härtesten Ausgaben der 24 Stunden auf dem Nürburgring. Heftiger Regen zwang die Rennleitung in der Nacht zu einer Rennunterbrechung von mehr als neun Stunden. Zahlreiche Unfälle verursachten auf der Fahrbahn eine tückische Mischung aus Öl, Schlamm und Regenwasser. Drei Audi R8 LMS ultra verunfallten unter diesen kritischen Bedingungen und fielen aus. Am Ende waren Marcel Fässler/Mike Rockenfeller/Frank Stippler/Markus Winkelhock (CH/D/D/D) als Fünfte die besten Audi-Piloten.

Zurück zum Seitenanfang