Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
01.06.16
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Konzern mit robustem ersten Quartal

Audi Q2
Audi Q2
  • Währungseffekte, hohe Vorleistungen und Sondereffekte beeinflussen Quartalszahlen
  • Finanzvorstand Axel Strotbek: „Haben in herausforderndem Quartal Operative Umsatzrendite innerhalb unseres Zielkorridors erreicht“
  • Unternehmen hält Vorleistungen für Produkte, Technologien und Fertigungsstrukturen weiter auf hohem Niveau

Der Audi Konzern hat das erste Quartal 2016 trotz herausfordernder Bedingungen erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen erzielte von Januar bis März Umsatzerlöse von € 14.511 Mio. Das Operative Ergebnis beträgt € 1.202 Mio. und enthält belastende Sondereinflüsse in Höhe von € 100 Mio. Die Operative Umsatzrendite liegt mit 8,3 Prozent trotz der Sondereffekte innerhalb des strategischen Zielkorridors von acht bis zehn Prozent.

Zurück zum Seitenanfang