Zum Seiteninhalt springen
09.02.21
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Hungaria produziert E-Motoren für zukünftige PPE-Modellgeneration

Audi Hungaria produziert E-Motoren für zukünftige PPE-Modellgeneration
  • Alfons Dintner, CEO von Audi Hungaria: „Wir gestalten aktiv die neue Ära der Elektrifizierung mit“
  • Robert Buttenhauser, Vorstand Produktion Antriebe: „Unsere Kompetenz und Erfahrung sind ideale Voraussetzungen für die Fertigung von Antrieben für die Premium Platform Electric“

Bei Audi Hungaria laufen bereits die Vorbereitungen für die Produktion der neuen Elektromotorengeneration. Aus Győr werden künftig die neuen Elektroantriebe für die vollelektrischen Modelle des Konzerns geliefert, die auf der gemeinsam mit Porsche entwickelten „Premium Platform Electric (PPE)“ basieren. Für deren Produktion wird ein komplett neuer Fertigungsbereich in der Antriebsproduktion der Audi Hungaria eingerichtet. Zahlreiche Anlagen und die Montagelinie wurden bereits für die künftige Produktion installiert.

Zurück zum Seitenanfang