Zum Seiteninhalt springen
13.09.21
Győr
Unternehmen

Audi Hungaria feiert 20 Jahre Technische Entwicklung und gibt Zukunftsausblick

Audi Hungaria feiert 20 Jahre Technische Entwicklung und gibt Zukunftsausblick
  • Die Technische Entwicklung in Győr trägt seit zwei Jahrzehnten maßgeblich zur Mobilität der Zukunft bei
  • Weiterer Ausbau des lokalen Entwicklungsbereichs mit einer Investition in zweistelliger Euro-Millionenhöhe
  • Alfons Dintner, CEO der Audi Hungaria: „Mit Fokus auf die Elektromobilität werden wir unser Entwicklungsdienstleistungsportfolio und damit unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter stärken“

Grund zum Feiern: Heute fand die Jubiläumsveranstaltung der Technischen Entwicklung der Audi Hungaria statt. Diese neue, von Elektromobilität geprägte Ära haben die Gäste Peter Szijjártó, Minister für Außenwirtschaft und Auswärtiges, dr. Csaba András Dézsi, Oberbürgermeister der Stadt Győr, Peter Kössler, Mitglied des Vorstands der AUDI AG für Produktion und Logistik, Oliver Hoffmann, Mitglied des Vorstands der AUDI AG für Technische Entwicklung gemeinsam mit Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands der AUDI HUNGARIA Zrt., eingeläutet. Als drittgrößter Entwicklungsstandort des Audi Konzerns weltweit wird auch hier die Zukunft der Elektromobilität entstehen.

Zurück zum Seitenanfang