Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
29.06.16
Berlin/Ingolstadt
Kultur und Trends

Audi erweitert Engagement für Bayreuther Festspiele durch modernes Kunstfilmprojekt

Tómas Lemarquis als „Parsifal“ im Audi Zeitgeist Projekt „Black Mountain”
Tómas Lemarquis als „Parsifal“ im Audi Zeitgeist Projekt „Black Mountain”.
  • Film „Black Mountain“ mit neuen Perspektiven auf Wagners „Parsifal“
  • Ergänzende Ausstellung „Black Mountain X Fragments“ vom 6. bis 24. Juli in Berlin

Berlin/Ingolstadt, 29. Juni 2016 – Audi erweitert sein Sponsoring der Bayreuther Festspiele um ein innovatives Filmprojekt. Es heißt „Black Mountain“ und ist Teil der Reihe „Zeitgeist“, mit der das Unternehmen seit 2015 den Dialog mit kreativen Köpfen aus verschiedenen Disziplinen fördert. Audi hat den Kunstfilm gemeinsam mit dem Künstlerkollektiv „Like A Wild Beast’s Fur“, mit Komponist Moritz von Oswald und Kulturberater Jan Engel realisiert. „Black Mountain“ ist inspiriert von Richard Wagners „Parsifal“, der dieses Jahr bei den Bayreuther Festspielen neu inszeniert wird, und schafft neue Perspektiven auf dieses Bühnenwerk. Der Film ist vom 6. bis 24. Juli im Rahmen der Ausstellung „Black Mountain X Fragments“ in der Berliner Galerie Patrick Ebensperger zu sehen.

Zurück zum Seitenanfang