Zum Seiteninhalt springen

03.08.18
Ingolstadt
Unternehmen
Audi erreicht solide Finanzzahlen im ersten Halbjahr und erwartet wachsende Herausforderungen

Das Audi Forum Ingolstadt
  • Audi Konzern: €31,2 Mrd. Umsatzerlöse, €2,8 Mrd. Operatives Ergebnis, Operative Umsatzrendite bei 8,9 Prozent
  • CFO Alexander Seitz: „Halten Audi in Ausnahmejahr auf Kurs“
  • Audi Transformationsplan: erste Maßnahmen umgesetzt mit positiver Ergebniswirkung von mehr als €0,5 Mrd. im Gesamtjahr

Der Audi Konzern hat im ersten Halbjahr 2018 seine Umsatzerlöse auf €31,2 Mrd. erhöht und sein Operatives Ergebnis auf €2,8 Mrd. gesteigert. Die Operative Umsatzrendite der Vier Ringe entwickelte sich stabil und lag wie im Vorjahreszeitraum bei 8,9 Prozent. Wie im Geschäftsbericht prognostiziert erwartet das Unternehmen für 2018 deutliche unterjährige Schwankungen seiner Finanz- und Volumen-Kennzahlen. Nach einem Anstieg der Auslieferungen an Kunden um 4,5 Prozent im ersten Halbjahr werden sich in der zweiten Jahreshälfte die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus sowie der umfassendste Umbau des Modellportfolios der Audi-Geschichte verstärkt belastend auswirken. Positive Einflüsse gehen dagegen von der konsequenten Umsetzung des zu Jahresbeginn gestarteten Audi Transformationsplans aus.

Zurück zum Seitenanfang