Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
11.03.16
Ingolstadt
Unternehmen

Audi entwickelt neue Werkzeuggeneration

Audi entwickelt neue Werkzeuggeneration
Der Audi-Werkzeugbau entwickelt eine neue Werkzeuggeneration mit kraftflussorientierten Strukturen und dem aus dem Karosseriebau bewährten Leicht- und Mischbau. Die neuen Werkzeuge sind bis zu acht Tonnen leichter und gleichzeitig stabiler als ihre Vorgänger. Dadurch wird die Blechteilebearbeitung in den Pressen schneller und präziser.
  • Weniger Material, Gewicht und Energieverbrauch dank Mischbauweise und bionischer Formen
  • Optimale Kraftübertragung und höhere Stabilität

Der Audi Werkzeugbau steuert rasant in Richtung Zukunft. Einen wichtigen Meilenstein haben die Werkzeug Spezialisten des Unternehmens jetzt passiert: Sie haben eine neue, hocheffiziente Werkzeuggeneration entwickelt, die bis zu 20 Prozent leichter und zugleich zehn Prozent stabiler ist als die bisherige. Möglich macht das die aus dem Karosseriebau bekannte Leicht und Mischbauweise. Die neuen Werkzeuge werden bereits im Presswerk in Ingolstadt eingesetzt.

Zurück zum Seitenanfang