Zum Seiteninhalt springen

29.01.19
Berlin/Ingolstadt
Kultur und Trends
Audi e-tron bei der Berlinale: Filmprominenz rein elektrisch unterwegs

Audi fährt die Stars der 69. Berlinale rein elektrisch im Audi e-tron zum Roten Teppich
Im Bild (von links): Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Internationalen Filmfestspiele Berlin, und Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG mit dem Audi e-tron
  • Erstes vollelektrisches Serienmodell von Audi fährt am Roten Teppich vor
  • Audi Berlinale Lounge täglich mit hochkarätigen Veranstaltungen wie Electric Minds und Berlinale Lounge Nights
  • Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG: „Fördern den Dialog von kreativen Vordenkern, die den Wandel der Zeit mitgestalten.“
  • 2020: zum 70. Jubiläum wieder Hauptsponsor der Berlinale

Audi fährt die Stars der 69. Berlinale im Audi e-tron zum Roten Teppich (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 26,2 - 22,6* (WLTP); 24,6 - 23,7* (NEFZ); CO2-Emission kombiniert in g/km: 0*). In seiner sechsten Saison als Hauptsponsor lädt Audi wieder gemeinsam mit der Berlinale in die Audi Berlinale Lounge ein, um direkt am Roten Teppich mitten in das Festivalgeschehen einzutauchen. Das Berlinale Open House Programm präsentiert dabei vom 7. bis 16. Februar abwechslungsreiche Veranstaltungsformate und spannende Diskussionen mit Vordenkern aus Film, Kultur und Wirtschaft zu gesellschaftlich relevanten Trendthemen. Die Audi Berlinale Lounge ist sowohl für Filmschaffende und Journalisten als auch für Festivalbesucher öffentlich zugänglich.

Zurück zum Seitenanfang