Zum Seiteninhalt springen

10.04.18
Ingolstadt
Unternehmen
Audi-Betriebsrat rüstet sich für die Zukunft

Audi-Betriebsrat rüstet sich für die Zukunft
Von links nach rechts: Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, Wendelin Göbel, Mitglied des Vorstands der AUDI AG Personal und Organisation, Peter Kössler, Mitglied des Vorstands der AUDI AG Produktion und Logistik, Rita Beck, Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Jörg Schlagbauer, Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender.
  • Neu konstituierte Betriebsratsspitze erklärt Zukunftsziele
  • Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch: „Müssen digitale Chancen nutzen, um digitale Risiken für unsere Kolleginnen und Kollegen bei Audi zu vermeiden“
  • Audi-Personalvorstand Wendelin Göbel: „Investieren gewaltige Summe und gestalten gemeinsam die Zukunft der Automobilindustrie mit“

Zukunft fest im Blick: Auf der ersten Betriebsversammlung des Jahres hat die neu konstituierte Betriebsratsspitze um Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Peter Mosch ihre Ziele für die Audi-Zukunft erklärt. Beschäftigungssicherheit, Kulturwandel sowie innovative Qualifizierungs- und Weiterbildungskonzepte mit entsprechendem Budget nannte Mosch als zentrale Elemente einer arbeitnehmerfreundlichen Transformation bei Audi.

Zurück zum Seitenanfang