Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
03.12.14
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Betriebsrat: Klarer Kurs in die Zukunft

Audi Betriebsrat: Klarer Kurs in die Zukunft
von links nach rechts: Thomas Sigi (Vorstand Personal- und Sozialwesen), Peter Mosch (Gesamtbetriebsratsvorsitzender), Rupert Stadler (Vorsitzender des Vorstands), Jörg Schlagbauer (IG Metall Vertrauenskörperleiter Ingolstadt) und Max Wäcker (Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Ingolstadt) auf der Betriebsversammlung in Ingolstadt.
  • Belegschaftswachstum, Industrie 4.0 und CO2-Grenzwerte im Fokus des Audi Betriebsrats
  • Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch: „Rekordbelegschaft von rund 40.000 Arbeitnehmern im Werk Ingolstadt“
  • Audi-Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler: „Werden bis Jahresende 1,7 Millionen Automobile an Kunden ausliefern“

Auf der Betriebsversammlung im Ingolstädter Audi-Werk präsentierte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch den Fahrplan des Betriebsrats für die wichtigsten Handlungsfelder der Zukunft - Belegschaftswachstum, Industrie 4.0 und CO2-Grenzwerte. Mosch gab dabei eine neue Bestmarke für das Stammwerk bekannt: Mit rund 40.000 Arbeitnehmern hat die Beschäftigung einen historischen Höchststand erreicht und wird auch 2015 weiter wachsen.

Zurück zum Seitenanfang