Zum Seiteninhalt springen
07.11.12
Ingolstadt
Unternehmen

AUDI AG: Europa-Absatz steigt im Oktober um 4,2 Prozent

Audi Q5
Vor allem dank der SUV-Modelle Q3, Q5 und Q7 sowie der A5-Baureihe legten die weltweiten Verkäufe im Oktober im Jahresvergleich um 13,9 Prozent auf rund 123.600 Automobile zu. Im Bild: Audi Q5.
  • Rund 123.600 Auslieferungen weltweit im Oktober, plus 13,9 Prozent
  • Vertriebschef de Meo: „In China Rekordabsatz aus dem Gesamtjahr 2011 bereits im Oktober übertroffen“
  • Neue Generation des Audi Q5 stärkt Europa-Geschäft

Die AUDI AG ist mit einem erneut zweistelligen Absatzplus in das vierte Quartal des Jahres gestartet: Vor allem dank der SUV-Modelle Q3, Q5 und Q7 sowie der A5-Baureihe legten die weltweiten Verkäufe im Oktober im Jahresvergleich um 13,9 Prozent auf rund 123.600 Automobile zu. Damit entschieden sich seit Januar bereits rund 1.221.150 Kunden für einen Audi, 12,9 Prozent mehr als im Vergleich zu 2011. Auch im vergangenen Monat verzeichneten die Ingolstädter entgegen des Markttrends Zuwächse in Europa, plus 4,2 Prozent. Weiter deutlich zweistellig stiegen die Auslieferungen für Audi auf dem US-Markt (+14,5%) und in China: plus 29,5 Prozent im Oktober.

Zurück zum Seitenanfang