Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
09.06.16
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Absatz steigt im Mai um 6,7 Prozent

Audi Absatz steigt im Mai um 6,7 Prozent
Die AUDI AG hat im Mai rund 164.150 Automobile verkauft und damit weltweit 6,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit ihren neuen Modellgenerationen belief sich das Wachstum für die A4 Limousine und den A4 Avant auf 16,2 Prozent. Der neue Oberklasse SUV Q7 setzte ebenfalls seinen erfolgreichen Start fort, plus 79,6 Prozent im Mai. Bild: der neue Audi Q7
  • Rund 164.150 weltweite Auslieferungen im Monat
  • Vertriebs-Chef Dietmar Voggenreiter: „Neue Modelle finden große Marktakzeptanz“
  • Ausgewogener Wachstumskurs mit Absatzplus in allen Kernregionen

Die AUDI AG hat im Mai rund 164.150 Automobile verkauft und damit weltweit 6,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit ihren neuen Modellgenerationen belief sich das Wachstum für die A4 Limousine und den A4 Avant auf 16,2 Prozent. Der neue Oberklasse SUV Q7 setzte ebenfalls seinen erfolgreichen Start fort, plus 79,6 Prozent im Mai. Über das gesamte Portfolio legte der Audi Absatz in allen drei Kernregionen der Marke zu – in Europa um 9,7 Prozent, in Asien Pazifik um 5,7 Prozent und in Nordamerika um 3,8 Prozent. Die weltweiten Auslieferungen seit Januar erhöhten sich auf rund 784.250, ein Plus von 5,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015.

Zurück zum Seitenanfang