Zum Seiteninhalt springen

03.09.19
Ingolstadt
Unternehmen
70 Jahre Audi in Ingolstadt: drei Sonderausstellungen im Audi Forum

70 Jahre Audi in Ingolstadt: drei Sonderausstellungen im Audi Forum
Im Bild (v.l.n.r.): Auto Union Typ F91, Baujahr 1954; Rennmotorrad „Singende Säge“, DKW 350 RM, Baujahr 1955; Rennmotorrad 250 RM, Baujahr 1953.
  • Einblicke in die Erfolgsgeschichte der Vier Ringe am Stammsitz der AUDI AG
  • Ausstellungen veranschaulichen auch langjährige Partnerschaft mit Stadt Ingolstadt 

Seit 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Das Herz des Konzerns schlägt in der oberbayerischen Großstadt an der Donau: Hier in Ingolstadt hat die AUDI AG ihren Stammsitz und betreibt ihre weltweit größte Produktionsstätte. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens in Ingolstadt gibt Audi Einblicke in die Geschichte der Vier Ringe. Unter dem Motto „Audi in Ingolstadt: gestern – heute – morgen“ eröffneten Albert Mayer, Werkleiter Audi Standort Ingolstadt, und Thomas Frank, Geschäftsführer der Auto Union GmbH, heute gleich drei Sonderausstellungen im Audi Forum. Highlight ist die außergewöhnlich präsentierte Wechselausstellung im Audi museum mobile „W49“, sie dauert bis Ende Februar 2020. Zwei weitere Ausstellungen sind bis 21. September 2019 für Audi-Mitarbeiter und alle Interessierten zugänglich.

Zurück zum Seitenanfang