Zum Seiteninhalt springen
06.09.11
Ingolstadt
Tradition

61 Motorräder im Audi museum mobile

61 Motorräder im Audi museum mobile
Was für ein Schub: Mit 1200 ccm gab es 1966 kaum ein stärkeres Motorrad als die Münch Mammut.
  • Audi Tradition zeigt Krafträder von der ersten Serienmaschine der Welt bis zu den Steilwand-Artisten
  • Audi-Vorgängermarken DKW und NSU waren einst die größten Motorrad-Hersteller der Welt

Der Legende nach war ein Motorrad der Auslöser dafür, dass August Horch ebenfalls motorisierte Fahrzeuge bauen wollte: Als Hildebrandt & Wolfmüller Ende des 19. Jahrhunderts das erste Serienmotorrad der Welt präsentierten, soll der geniale Ingenieur und Tüftler so begeistert gewesen sein, dass er wusste, was er fortan wollte. Umgehend soll er sich bei Benz in Mannheim beworben haben, wenig später gründete er Horch & Cie. Und 1909 sein zweites Unternehmen – AUDI. Audi Tradition beleuchtet jetzt mit der neuen Sonderausstellung im Audi museum mobile in Ingolstadt all die Facetten des Motorrads. 47 verschiedene Marken, 33 Leihgeber - vom 10. September 2011 bis 31. Januar 2012 werden auf der Wechselausstellungsfläche 61 heiße Öfen zu bestaunen sein.

Zurück zum Seitenanfang