Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
07.09.04
Ingolstadt/Neckarsulm
Tradition

50. Todestag von Rupert Hollaus

50. Todestag von Rupert Hollaus
  • Der NSU-Motorradpilot aus Österreich verunglückte am 11. September 1954, bereits als Weltmeister feststehend, beim Saisonabschluss in Monza tödlich

Zum 50. Mal jährt sich am 11. September 2004 der Todestag von Rupert Hollaus. Der damals 23-jährige Österreicher stand in der Saison 1954 mit seiner NSU bereits als neuer Weltmeister in der 125 ccm Klasse fest, als er beim Training zum Abschlussrennen in Monza tödlich verunglückte. Mit der bald darauf erfolgten Entscheidung, sich werkseitig vom Motorsport zurückzuziehen, ist Monza 1954 nicht nur mit dem tragischen Tod von Rupert Hollaus verbunden, sondern steht gleichzeitig für den letzten Einsatz der so erfolgreichen Werksmannschaft der Audi Vorgängermarke NSU.

Zurück zum Seitenanfang