Zum Seiteninhalt springen
19.12.13
Ingolstadt
Unternehmen

20 Jahre Gruppenarbeit bei Audi

20 Jahre Gruppenarbeit bei Audi
  • Wandel der Arbeitswelt als Chance für Innovationen
  • Mehr Eigenverantwortung, höhere Flexibilität und Integration
  • Dr. Frank Dreves: „Gruppenarbeit zentrales Element des Audi Produktionssystems“

Eigenverantwortlich Arbeitsabläufe organisieren, das ist Gruppenarbeit bei Audi. Bereits vor 20 Jahren hat die AUDI AG diese neue Arbeitsform in der Fertigung eingeführt. Davor gab in Arbeitsprozessen eine streng hierarchische Gliederung, und Mitarbeiter waren kaum in deren Gestaltung eingebunden. Heute arbeiten die Audianer eigenständig in Gruppen, sind für ihre Einheit selbst verantwortlich und in Veränderungsprozesse integriert. Das Konzept der Gruppenarbeit hat sich bei Audi bewährt und ist an den Produktionsstandorten der Vier Ringe längst gelebter Arbeitsalltag.

Zurück zum Seitenanfang