Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Neckarsulm Werk

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Dr. h.c. Thomas Faustmann
    10.07.15
    Unternehmen

    Neuer Werkleiter bei Audi in Neckarsulm: Dr. h.c. Thomas Faustmann folgt auf Fred Schulze

    Dr. h.c. Thomas Faustmann (52), aktuell Vorsitzender der Geschäftsführung der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. im ungarischen Győr, übernimmt zum 1. Oktober die Werkleitung am Audi Standort Neckarsulm. Faustmann folgt damit auf Fred Schulze (48), der als Werkleiter in das Stammwerk Ingolstadt wechselt. Dort löst Schulze Peter Kössler (56) in der Funktion als Werkleiter ab. Kössler wiederum übernimmt künftig Faustmanns derzeitige Position, den Vorsitz der Geschäftsführung von Audi Hungaria.
  • Mitarbeiteraktionstag Neckarsulm 2015
    08.07.15
    Unternehmen

    Zukunft sichern durch mehr Ausbildungsplätze

    Auf der heutigen Betriebsversammlung bei Audi in Neckarsulm konnten die Beschäftigten erstmals den neuen Audi A4* aus nächster Nähe erleben. Jürgen Mews, Leiter des IG Metall-Vertrauenskörpers, lobte die Qualität des Autos und das Engagement der Mitarbeiter bei den Modellwechseln des Audi A4 und des Audi R8*. Gleichzeitig begrüßte er die Vorstandsentscheidung, die Anzahl der Ausbildungsplätze weiter zu erhöhen.
  • 126. Ordentliche Hauptversammlung der AUDI AG 2015
    05.05.15
    Unternehmen

    20 Jahre Lackiererei bei Audi Neckarsulm

    Jubiläum bei Audi: Heute vor 20 Jahren hat der Standort Neckarsulm seine Lackiererei in Betrieb genommen – zu diesem Zeitpunkt das größte Investitionsprojekt in der Neckarsulmer Audi-Geschichte. Seitdem hat sich viel getan: Angefangen mit 600 Karosserien pro Tag, hat sich die Kapazität bis heute mit 1.300 Automobilen täglich mehr als verdoppelt. Aktuell baut das Unternehmen die Lackiererei weiter aus.
  • Neue Tryout-Presse für Audi-Werkzeugbau  in Neckarsulm
    25.03.15
    Unternehmen

    Neue Tryout-Presse für Audi-Werkzeugbau in Neckarsulm

    Genaue Simulation der Produktionsbedingungen, noch mehr Kraft und Effizienz – seit heute ist im Audi-Werkzeugbau Neckarsulm ein Exemplar der modernsten und größten Ziehpressen Europas offiziell in Betrieb. Der Baden-Württembergische Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid, Audi-Produktionsvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl und Betriebsrats-vorsitzender Norbert Rank haben die neue Anlage heute eingeweiht. In diese Neuerung hat das Unternehmen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich investiert, denn das Tryout-Center macht den Werkzeugbau fit für die Zukunft und untermauert zudem die wichtige Rolle des Standorts Neckarsulm.
  • Chairless Chair für verbesserte Ergonomie in der Audi-Produktion
    26.02.15
    Unternehmen

    Chairless Chair für verbesserte Ergonomie in der Audi-Produktion

    Für Audi hat die Gesundheit seiner Mitarbeiter oberste Priorität. Deshalb testet das Unternehmen derzeit im Werk Neckarsulm eine neue Technologie, die viele Tätigkeiten in der Montage erleichtert: den sogenannten Chairless Chair. Diese Hightech-Konstruktion aus Carbon ermöglicht den Mitarbeitern das Sitzen ganz ohne Stuhl. Zugleich sorgt sie für eine verbesserte Körperhaltung und reduziert die Beinbelastung.
  • Audi erweitert Neckarsulmer Standort
    17.10.14
    Unternehmen

    Audi erweitert Neckarsulmer Standort

    Die AUDI AG hat heute die Audi Böllinger Höfe in Heilbronn eingeweiht – ein wichtiger Schritt in der Zukunfts- und Wachstumsstrategie des Standorts Neckarsulm. Ein Logistikzentrum und die Fertigung des Audi R8* haben im Industriegebiet Böllinger Höfe – rund sechs Kilometer vom Hauptwerk in Neckarsulm entfernt – den Betrieb bereits aufgenommen.
  • Audi 100 2.5 TDI,  Audi RS 5 TDI concept
    28.08.14
    Unternehmen

    Eine Technologie geht um die Welt: 25 Jahre Audi TDI

    Im September jährt es sich zum 25. Mal, dass Audi den ersten TDI-Motor auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA vorgestellt hat. Seit ihren ersten Tagen ist diese Technologie mit dem Motoren-Entwicklungsstandort Neckarsulm verbunden – zunächst für die Serie und später auch für den Rennsport. Weltweit hat Audi bisher rund 7,5 Millionen Autos mit TDI-Motor verkauft und beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans acht Siege mit TDIs eingefahren. Mitte September feiert das Audi Forum Neckarsulm das Jubiläum.
  • Standort Neckarsulm gut aufgestellt
    03.04.14
    Unternehmen

    Standort Neckarsulm gut aufgestellt

    In Anwesenheit der Aufsichtsräte Prof. Dr. Ferdinand K. Piëch und Ursula Piëch hat der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Rolf Klotz auf der Betriebsversammlung eine positive Bilanz des ersten Quartals 2014 gezogen. Schwerpunkte seiner Rede waren die stabile Absatzlage sowie die Betriebsratswahl und die Inbetriebnahme der Böllinger Höfe.
  • Neue Autos auf rund 33.000 Quadratmeter
    12.02.14
    Unternehmen

    Neue Autos auf rund 33.000 Quadratmeter

    1.440 Stellplätze auf sechs Etagen, 2,70 Meter breite Stellplätze zum sicheren Ein- und Aussteigen, keine Bordsteine, kein Gegenverkehr, getrennte Ein- und Ausfahrtswege – was wie ein Wunschzettel für moderne Parkhäuser klingt, ist das neue Fahrzeug-Distributionszentrum der Werklogistik am Audi-Standort Neckarsulm. Nach knapp einem Jahr Bauzeit geht es nun in Betrieb. Auf rund 33.000 Quadratmetern – das entspricht etwa viereinhalb Fußballfeldern – stehen hier die produzierten Automobile bereit zum Transport per Bahn oder Lkw.
  • Audi-Motorenprüfzentrum in Neckarsulm eingeweiht
    25.10.12
    Unternehmen

    Audi-Motorenprüfzentrum in Neckarsulm eingeweiht

    Mit der Einweihung des neuen Motorenprüfzentrums nimmt der Audi-Standort Neckarsulm die weltweit innovativste und leistungsfähigste Einrichtung zur Aggregate-Erprobung in Betrieb. Gleichzeitig setzt das Motorenprüfzentrum Maßstäbe im schonenden Umgang mit Ressourcen. Rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und der AUDI AG feiern die offizielle Einweihung.
  • Nachhaltige Logistik im Automatisierten Kleinladungsträgerlager (AKL)
    28.09.12
    Unternehmen

    Nachhaltige Logistik im Automatisierten Kleinladungsträgerlager (AKL)

    Vom A4 bis zum super Sportwagen R8, von der Kleinserien-Manufaktur bis zur Großserienproduktion – eine enorme Produkt- und Produktionsvielfalt am Standort Neckarsulm. Eine Herausforderung ist diese Komplexität insbesondere für die Logistik. Denn Automobilzulieferer aus aller Welt liefern täglich unterschiedlichste Teile für die verschiedenen Modelle. Der reibungslose Ablauf im Wareneingang wird von den Mitarbeitern im Automatisierten Kleinladungsträgerlager, kurz „AKL“, organisiert.
  • Umweltschutz in der Lackiererei
    28.09.12
    Unternehmen

    Umweltschutz in der Lackiererei

    Dass nicht nur Neubauten am Audi Standort Neckarsulm mit Blick auf Umweltaspekte optimiert werden, zeigt das Beispiel Lackiererei. Bereits seit 17 Jahren im Betrieb, werden in der Lackiererei stetig kleine und große Maßnahmen zur Schonung der Ressourcen umgesetzt – mit Erfolg.
  • Das neue Motorprüfzentrum
    28.09.12
    Unternehmen

    Das neue Motorprüfzentrum

    Das neue Motorenprüfzentrum in Neckarsulm punktet bei der Aggregate-Erprobung industrieweit durch Innovation und Leistung. Gleichzeitig setzt es Maßstäbe im Bereich Rekuperation und im schonenden Umgang mit Ressourcen.
  • Neckarsulmer Werkleiter Fred Schulze ist Eurostar 2013 von Automotive News Europe
    21.10.11
    Unternehmen

    Fred Schulze neuer Werkleiter bei Audi in Neckarsulm

    Fred Schulze (44) übernimmt am 1. Januar 2012 die Werkleitung des Standorts Neckarsulm. Er folgt auf Albrecht Reimold (50), der zum Vorstandsvorsitzenden von Volkswagen Slovakia berufen wird. In dieser Funktion verantwortet er gleichzeitig den Bereich Technik.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang