Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Neckarsulm

Audi-Standort Neckarsulm

Am Audi Standort Neckarsulm entstehen seit über 100 Jahren Automobile. Angetrieben durch innovative Ideen, Leidenschaft und Perfektion hat sich dieser Standort von einem Werk für Strickmaschinen zu einer modernen Automobilproduktion entwickelt. Die AUDI AG ist eines der größten Arbeit gebenden Unternehmen in der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, hier arbeiten 15.710 Mitarbeitende (Stand: 31.12.2020) für die Mobilität der Zukunft. Auf rund einer Million Quadratmeter baut das Unternehmen die Modelle Audi A4, Audi A5 Cabrio, Audi A6, Audi A7 und den Audi A8 sowie deren Derivate. Im rund sechs Kilometer entfernten Industriepark Böllinger Höfe im Raum Heilbronn erweiterte die AUDI AG das Werk um eine Fläche von rund 30 Hektar. Hier ist der Sitz der Audi Sport GmbH und Entstehungsort des Hochleistungssportwagens Audi R8 und des vollelektrischen Audi e-tron GT.

Bitte aktivieren Sie JavaScript um die Karte anzuzeigen.

Basisinformationen

  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi am Standort Neckarsulm

    Am Audi Standort Neckarsulm entstehen seit über 100 Jahren Automobile. Angetrieben durch innovative Ideen, Leidenschaft und Perfektion hat sich dieser Standort von einem Werk für Strickmaschinen zu einer modernen Automobilproduktion entwickelt. Die AUDI AG ist eines der größten Arbeit gebenden Unternehmen in der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, hier arbeiten 15.710 Mitarbeitende (Stand: 31.12.2020) für die Mobilität der Zukunft. Auf rund einer Million Quadratmeter baut das Unternehmen die Modelle Audi A4, Audi A5 Cabrio, Audi A6, Audi A7 und den Audi A8 sowie deren Derivate. Im rund sechs Kilometer entfernten Industriepark Böllinger Höfe im Raum Heilbronn erweiterte die AUDI AG das Werk um eine Fläche von rund 30 Hektar. Hier ist der Sitz der Audi Sport GmbH und Entstehungsort des Hochleistungssportwagens Audi R8 und des vollelektrischen Audi e-tron GT. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation.

Pressemitteilungen

  • 26.07.21
    Unternehmen

    „Der Klimawandel geht uns alle an“ – Wie sich Audi Neckarsulm für die Umwelt engagiert

    Wirtschaftlicher Erfolg ist untrennbar mit der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung verbunden. Davon sind die Vier Ringe überzeugt und handeln auch danach. Im Interview sprechen Fred Schulze, Werkleiter am Audi-Standort Neckarsulm, und Achim Diehlmann, Leiter des Betrieblichen Umweltschutzes am Standort, über Nachhaltigkeit als Motor für Veränderung und die Verantwortung als größter Industriebetrieb der Region gegenüber Mensch und Natur.
  • 26.07.21
    Unternehmen

    Mission:Zero – Audi in Neckarsulm gestaltet die Zukunft der Produktion konsequent nachhaltig

    Der Audi-Standort Neckarsulm zeigt als größtes Industrieunternehmen der Region seine Verantwortung für Mensch und Natur. Mit zahlreichen Maßnahmen im Zuge des 2018 gestarteten Umweltprogramms „Mission:Zero“ leistet der Standort einen wichtigen Beitrag, die Automobilproduktion möglichst umweltschonend und ressourceneffizient zu gestalten und CO₂-Emissionen sowie Abfall zu vermeiden. In der Sportwagen-Fertigung Böllinger Höfe erfolgt die Produktion des Audi e-tron GT* bereits mit 100 Prozent Ökostrom sowie Wärme aus regenerativen Quellen bilanziell CO2-neutral. Bis 2025 soll am gesamten Standort Neckarsulm bilanziell CO2-neutral produziert werden.
  • 16.07.21
    Unternehmen

    Mitmachen, einchecken, aktiv werden: Audi startet Umweltwoche für 87.000 Beschäftigte

    Unter dem Motto „Join us on our mission to zero” richtet Audi vom 19. bis 23. Juli die „Audi Umweltwoche“ aus. Mit der Aktionswoche macht das Unternehmen die zahlreichen Facetten des Umweltschutzes an den eigenen Standorten sichtbar. Das Rahmenprogramm beinhaltet Vorträge, Filmaufführungen im Audi Programmkino, Führungen auf der Landesgartenschau in Ingolstadt, Mitmach-Aktionen der Audi Stiftung für Umwelt sowie interaktive Sessions aus den internationalen Standorten. Alle Beschäftigten sind eingeladen, sich am Programm zu beteiligen. Auch die Betriebsgastronomie widmet sich in dieser Woche der nachhaltigen und regionalen Küche und hat neben einem eigens konzipierten Speiseplan auch Video-Tutorials zum Nachkochen der Gerichte vorbereitet. Insgesamt kommen aus den fünf weltweiten Audi-Standorten mehr als 100 Stunden Vorträge, Aktionen und Diskussionsrunden.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang