Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Nachhaltigkeit

Das Audi Forum Ingolstadt

Die AUDI AG ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen im Premiumsegment. Mit ihren Kunden, Partnern und weiteren Stakeholdern bildet sie ein weltweites Netzwerk. Als gesellschaftlicher Akteur trägt das Unternehmen deshalb besondere Verantwortung. Um langfristig wirtschaftlich erfolgreich zu sein, setzt Audi auf individuelle Mobilitätslösungen und treibt Entwicklungen innovativer Antriebstechnologien kontinuierlich voran mit dem Ziel, die schönste Form nachhaltiger Mobilität anzubieten. Das Unternehmen steht für einen vorausschauenden und sparsamen Umgang mit Ressourcen und eine umweltfreundliche Produktion. Integrität und Wertschätzung bilden die Basis, um ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Darüber hinaus fördert Audi soziales Engagement und unterstützt Kultur und Sport, um seiner Verantwortung gerecht zu werden, künftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft zu bewahren.

Pressemitteilungen

  • 15.09.20
    Unternehmen

    A story about tomorrow: Audi beim GREENTECH FESTIVAL

    Audi ist Founding Partner des GREENTECH FESTIVALS von Nico Rosberg: Unter dem Motto „A story about tomorrow“ zeigt das Unternehmen, wie es die selbst gesteckte Vision der bilanziellen CO2-Neutralität bis 2050 erreichen will. Dafür setzt das Unternehmen Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette um. Zudem feiert das Showcar Audi Q4 Sportback e-tron concept auf dem Festival seine Messepremiere. Es gibt einen konkreten Ausblick auf das erste Elektroauto der Marke im Kompaktsegment und bildet den Einstieg in die Welt elektrischer Premium-Mobilität. Mittels strategischer Kooperationen mit Climeworks und der Audi Stiftung für Umwelt untermauert Audi seinen Einsatz, zum Erreichen der Pariser Klimaziele beizutragen.
  • 07.09.20
    Unternehmen

    Tiefgründig: Audi und Climeworks speichern CO2 aus der Atmosphäre unterirdisch

    Das Schweizer Unternehmen Climeworks errichtet auf Island die weltweit größte Direct Air Capture and Storage-Anlage zur Versteinerung von atmosphärischem CO2. Audi ist Partner des Züricher Umwelt-Startups und fördert mit dem Projekt eine Zukunftstechnologie. Die Anlage wird pro Jahr 4.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid aus der Luft filtern und unter der Erde mineralisieren. 1.000 Tonnen davon entfernt Climeworks im Namen von Audi aus der Atmosphäre.
  • 25.08.20
    Unternehmen

    Audi-Umweltstiftung fördert Nunam: Zellen alter Laptop-Akkus werden zu mobilen Stromspeichern

    Die Audi Stiftung für Umwelt fördert das gemeinnützige Start-up Nunam des deutsch-indischen Gründers Prodip Chatterjee. Der 29-Jährige geht gegen die vorzeitige Verwertung von Elektroschrott vor. Nunam kauft ausrangierte Laptop-Akkus von Schrotthändlern im indischen Bundesstaat Karnataka und nutzt deren Batteriezellen für stationäre Energiespeichersysteme. Die daraus hergestellten Powerbanks können Niedrigstromverbraucher wie Smartphones, Ventilatoren oder Lampen mit Strom versorgen und Menschen in ländlichen Gebieten Indiens als Stromquelle dienen. Bisherige Erfahrungswerte von Nunam zeigen, dass ein alter Laptop-Akku eine durchschnittliche Restkapazität von rund zwei Drittel hat.
  • 23.07.20
    Modelle

    Elektroauto als Teil der Energiewende: Audi forscht an bidirektionaler Ladetechnik

    Netzstabilität erhöhen, Stromkosten senken und einen Teil zum Klimaschutz beitragen – diese Vision verfolgen Audi und die Hager Group. Die Einbindung des Elektroautos in das häusliche Stromnetz bildet den Kern eines innovativen Forschungsprojekts zum bidirektionalen Laden. Besonders im Zusammenspiel mit einer Photovoltaikanlage bietet das große Vorteile. Überschüssiger PV-Strom kann zwischengespeichert und bei Bedarf abgegeben werden.
  • 19.07.20
    Unternehmen

    Audi Stiftung für Umwelt überreicht NaturVision Kurzfilmpreis an „Traces“

    Die Audi Stiftung für Umwelt und das NaturVision Filmfestival für Natur, Wildlife, Umwelt und Nachhaltigkeit setzen ihre Zusammenarbeit im mittlerweile dritten Jahr fort: Der NaturVision Kurzfilmpreis, der sich dieses Mal dem Thema „Waldgeflüster“ widmet, wird gestiftet und überreicht von der Audi Stiftung für Umwelt. Mehr als 360 Filmemacher aus 25 Ländern reichten ihre Werke ein. Das diesjährige Filmfestival-Motto „Umdenken“ zeigt sich auch in der Gestaltung des Festivals. Die Auszeichnung wird erstmals in einem reinen Online-Event vergeben – der Gewinner Sébastien Pins wird per Videobotschaft zugeschaltet. Der Preis ist mit €5.000 Euro dotiert.

Basisinformationen


Pressemappen

  • 15.09.20
    Unternehmen

    A story about tomorrow: Audi beim GREENTECH FESTIVAL

    Audi ist Founding Partner des GREENTECH FESTIVALS von Nico Rosberg: Unter dem Motto „A story about tomorrow“ zeigt das Unternehmen, wie es die selbst gesteckte Vision der bilanziellen CO2-Neutralität bis 2050 erreichen will. Dafür setzt das Unternehmen Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette um. Zudem feiert das Showcar Audi Q4 Sportback e-tron concept auf dem Festival seine Messepremiere. Es gibt einen konkreten Ausblick auf das erste Elektroauto der Marke im Kompaktsegment und bildet den Einstieg in die Welt elektrischer Premium-Mobilität. Mittels strategischer Kooperationen mit Climeworks und der Audi Stiftung für Umwelt untermauert Audi seinen Einsatz, zum Erreichen der Pariser Klimaziele beizutragen.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang