Zum Seiteninhalt springen
Technik

Leichtbau

Teaserbild Leichtbau

Bei Audi genießt der Leichtbau bereits seit Jahrzehnten höchsten Stellenwert. Als Effizienztechnologie leistet er einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Flottenziele. Dabei setzt die Premiummarke mit den Vier Ringen nicht allein auf einen einzelnen Werkstoff, sondern auf einen intelligenten Material-Mix – von Stahl über Aluminium und Magnesium bis hin zu faserverstärkten Kunststoffen. Das Motto der Leichtbau-Ingenieure lautet: das richtige Material an der richtigen Stelle in der richtigen Menge.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Audi A3 Sportback e-tron
    15.04.14
    Unternehmen

    Maximale Transparenz: Audi erhält DEKRA-Zertifikat für CO2-Fußabdruck

    Der Audi-Konzern hat seinen Corporate Carbon Footprint ermittelt und als erster Premium-Automobilhersteller nach der weltweit gültigen Norm ISO 14064 zertifizieren lassen. Dafür wertete das Unternehmen Emissionen in allen Lebenszyklusabschnitten eines Automobils detailliert aus. Gutachter der DEKRA Certification GmbH und der DEKRA Certification Inc. überprüften und bestätigten zugrunde gelegte Datenquellen und Berechnungen. Mit dem Corporate Carbon Footprint macht Audi seine unternehmensweiten Treibhausgas-Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette transparent. So kann das Unternehmen diese künftig noch gezielter analysieren und wirksamer reduzieren.
  • Audi ultra-Leichtbau
    03.09.13
    Modelle

    20 Jahre Audi Space Frame – Siegeszug begann auf der IAA

    Für Audi schließt sich auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ein Kreis: Vor exakt 20 Jahren präsentierte der Premiumhersteller in Frankfurt den „ASF“ (Audi Space Frame) – ein silbern glänzendes Showcar, das mit seinem neuartigen Karosseriekonzept aus Aluminium den automobilen Leichtbau revolutionierte. In der nächsten Woche steht auf der IAA erneut ein Auto im Mittelpunkt, das auf der ASF-Bauweise basiert: der neue Audi A8.
  • Audi ultra-Leichtbau
    28.02.13
    Unternehmen

    Audi engagiert sich für nachhaltiges Aluminium

    Die AUDI AG tritt der Aluminium Stewardship Initiative bei, um einen globalen Standard für nachhaltiges Aluminium zu entwickeln. Als Pionier der selbsttragenden Aluminiumkarosserie ergreift das Unternehmen damit die Chance, bei einem seiner wichtigsten Werkstoffe auf die gesamte Wertschöpfungskette Einfluss zu nehmen – eines der Ziele in der Corporate-Responsibility-Strategie von Audi.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang