Zum Seiteninhalt springen
23.03.22
Neuburg a. d. Donau
Motorsport

Debütwoche für den Audi R8 LMS GT3 evo II

GT World Challenge Australia 2022
Audi R8 LMS #1 (The Bend Motorsport Park), Yasser Shahin/Christopher Mies

Nach Abschluss der Entwicklung inklusive erster Testeinsätze des Audi R8 LMS GT3 evo II im Vorjahr absolviert die neueste Baustufe nun ihre ersten Rennen. Innerhalb von einer Woche startet das Modell in Australien und in Europa. Das Debüt auf der Südhalbkugel verlief nach Maß: Bei zwei Einsätzen in der GT World Challenge Australia blieb der Rennwagen ungeschlagen. Auf dem Kurs von Phillip Island erzielte Audi Sport customer racing einen Doppel- und einen Dreifachsieg. Liam Talbot/Chaz Mostert setzten sich im ersten einstündigen Rennen mit sechs Sekunden Vorsprung gegen Vorjahresmeister Yasser Shahin und Audi Sport-Pilot Christopher Mies durch. Das zweite Rennen entschieden Shahin/Mies mit zwei Sekunden Vorsprung vor Mostert/Talbot für sich. Rang drei ging an Tony Bates/David Reynolds. Mit je 43 Punkten teilen sich Mies, Shahin, Mostert und Talbot die Tabellenführung in der Pro-Am-Wertung. Hinzu kamen je zwei Siege von Kunden in der Am-Wertung und der Trophy-Kategorie. Am letzten März-Wochenende debütiert der Rennwagen dann beim ersten Saisonlauf der Nürburgring Langstrecken-Serie auf der Nordschleife. Das Audi Sport Team Car Collection geht mit Christopher Haase und Nico Müller bei dem 4-Stunden-Rennen am 26. März mit einem Audi R8 LMS an den Start. Darüber hinaus sind beim NLS-Auftakt weitere Kunden von Audi Sport vertreten.

Zurück zum Seitenanfang