Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Jahrespressekonferenz 2021

Pressemappe

  • 18.03.21
    Unternehmen

    Jahrespressekonferenz 2021

    Audi treibt auch im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2020 die Transformation zum Anbieter nachhaltiger und vernetzter Premiummobilität mit voller Kraft voran: Auf der digitalen Jahrespressekonferenz am Donnerstag, 18. März 2021, präsentierte die AUDI AG ihre Jahresbilanz und den Ausblick auf 2021.

Pressemitteilungen

  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi trotz Corona-Krise mit robuster Performance im Geschäftsjahr 2020

    Audi treibt auch im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2020 die Transformation zum Anbieter nachhaltiger und vernetzter Premiummobilität mit voller Kraft voran. Pandemiebedingt waren Auslieferungen und Umsatz im ersten Halbjahr deutlich rückläufig. Dank eines starken zweiten Halbjahres mit einem sehr guten vierten Quartal erreichten die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2020 rund €50,0 Mrd. Das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen lag bei €2,7 Mrd. und die Operative Umsatzrendite vor Sondereinflüssen bei 5,5 Prozent. Neben den Synergien im Volkswagen Konzernverbund haben der Audi Transformationplan (ATP) und Audi.Zukunft wichtige finanzielle Beiträge geleistet. Stark bleibt der Audi Konzern weiterhin beim Netto-Cashflow mit €4,6 Mrd. Grund dafür sind eine fortgesetzte Kosten- und Investitionsdisziplin sowie konzerninterne Beteiligungsveräußerungen in Höhe von rund €1,5 Mrd. Seine E-Roadmap setzt das Unternehmen indes konsequent fort: Allein 2021 verdoppelt Audi die Zahl der vollelektrischen Modelle in seinem Angebot und stärkt darüber hinaus seine PHEV-Offensive. Vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie und der Versorgung mit Halbleitern blickt Audi vorsichtig optimistisch auf das Jahr 2021.
  • 18.03.21
    Unternehmen

    Automobili Lamborghini: Hohe Profitabilität und zweitbestes Umsatz- und Verkaufsjahr aller Zeiten

    In einem Jahr großer Herausforderungen wie 2020, das von der weltweiten Pandemie geprägt war, war Automobili Lamborghini in der Lage, sich mit voller Energie, Flexibilität und Entschlossenheit an die Gegebenheiten anzupassen und auf diese Weise eine starke operative und finanzielle Performance abzuliefern. Das bemerkenswerteste Finanzergebnis betrifft die höchste jemals erzielte Profitabilität.
  • 18.03.21
    Unternehmen

    Ducati zeigt sich als solides und profitables Unternehmen mit positivem Cashflow auch in einem komplexen Jahr 2020

    Ducati hat mit dem Abschluss des herausfordernden Jahres 2020 seine Solidität unterstrichen, die der italienische Motorradhersteller bereits in den letzten Jahren bewiesen hat. Trotz der komplexen globalen Situation und des siebenwöchigen Produktionsstopps mitten in der Hochsaison wurden 48.042 (2019: 53.183) Motorräder an Kunden in aller Welt ausgeliefert, was das Absatzminus im Vergleich zu 2019 auf -9,7 % begrenzt.

Basisinformationen

  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi-Konzern in Zahlen und Fakten

    Audi treibt auch im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2020 die Transformation zum Anbieter nachhaltiger und vernetzter Premiummobilität mit voller Kraft voran.
  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi am Standort Ingolstadt

    Seit mehr als 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Die AUDI AG hat hier ihren Stammsitz, hier arbeiten 43.142 Menschen (Stand 31.12.2020) für den „Vorsprung durch Technik“. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Auto findet der gesamte Produktionsprozess der Modelle Audi Q2, Audi A3, Audi A4 und Audi A5 sowie deren Derivate im Ingolstädter Werk statt. Der Audi Standort Ingolstadt entwickelt sich weiter in Richtung einer vernetzten, digitalen Fabrik. Moderne Produktionssysteme und Hightech-Lösungen ermöglichen eine hocheffiziente, nachhaltige Fertigung. Das Werk macht sich Schritt für Schritt fit für die Elektromobilität, Flexibilisierungsmaßnahmen legen den Grundstein für die Modelle der Zukunft. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation.
  • 18.03.21
    Unternehmen

    Audi am Standort Neckarsulm

    Am Audi Standort Neckarsulm entstehen seit über 100 Jahren Automobile. Angetrieben durch innovative Ideen, Leidenschaft und Perfektion hat sich dieser Standort von einem Werk für Strickmaschinen zu einer modernen Automobilproduktion entwickelt. Die AUDI AG ist eines der größten Arbeit gebenden Unternehmen in der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, hier arbeiten 15.710 Mitarbeitende (Stand: 31.12.2020) für die Mobilität der Zukunft. Auf rund einer Million Quadratmeter baut das Unternehmen die Modelle Audi A4, Audi A5 Cabrio, Audi A6, Audi A7 und den Audi A8 sowie deren Derivate. Im rund sechs Kilometer entfernten Industriepark Böllinger Höfe im Raum Heilbronn erweiterte die AUDI AG das Werk um eine Fläche von rund 30 Hektar. Hier ist der Sitz der Audi Sport GmbH und Entstehungsort des Hochleistungssportwagens Audi R8 und des vollelektrischen Audi e-tron GT. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation.

Zurück zum Seitenanfang