Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Unternehmen

Ingolstadt

Luftaufnahme Standort Ingolstadt

Audi Ingolstadt ist die größte Produktionsstätte des Konzerns und zweitgrößtes Automobilwerk in Europa mit mehr als einer halben Million produzierter Automobile und mehr als 43.000 Mitarbeitern – das sind die markanten Eckdaten des Standorts Ingolstadt im Jahr 2015.

Basisinformationen

  • 10.05.16
    Unternehmen

    Audi im Überblick

    Audi blickt auf ein ebenso ereignisreiches wie erfolgreiches Jahr 2015 zurück: 1,8 Millionen Audi Modelle sind neu an Kunden ausgeliefert worden, eine neue Absatz Bestmarke ist erreicht. In Europa und China bestätigte Audi seine Position als erfolgreichste Premiummarke, in den USA legten die Vier Ringe doppelt so schnell wie der Markt zu. Weltweit arbeiten zurzeit mehr als 85.000 Menschen (85.655 Stand: 31.03.2016) für den Audi Konzern, ein neuer Beschäftigungsrekord. * Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation
  • 03.03.16
    Unternehmen

    Audi am Standort Ingolstadt

    Audi Ingolstadt ist die größte Produktionsstätte des Konzerns und zweitgrößtes Automobilwerk in Europa mit mehr als einer halben Million produzierter Automobile und mehr als 43.000 Mitarbeitern – das sind die markanten Eckdaten des Standorts Ingolstadt im Jahr 2015. * Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation
  • 18.11.13
    Unternehmen

    Audi erweitert sein Werk Ingolstadt um eine neue Fertigung in Münchsmünster

    Seit Jahren wächst der Audi Standort Ingolstadt. Erweiterungen in der Region sind notwendig.Aufgrund der guten Anbindung entstand eine neue Audi Fertigung in Münchsmünster. Das 48 Hektar große Gelände befindet sich rund 30 Kilometer östlich von Ingolstadt. Dort ist auf 31 Hektar ein Kompetenzzentrum für die Produktion von Karosserie Strukturteilen aus Aluminiumdruckguss und von warm- und kaltumgeformten Bauteilen sowie Fahrwerkkomponenten angesiedelt. Die Produktion läuft inzwischen auf Hochtouren, mehr als 700 Mitarbeiter arbeiten im Dreischichtbetrieb.

Pressemitteilungen

  • 04.08.16
    Unternehmen

    Erfolgsmodell: eine Million Audi Q5 aus Ingolstadt

    Der einmillionste Audi Q5 des Audi-Stammwerks Ingolstadt fährt an diesem Donnerstag vom Band. Das Jubiläumsauto, ein SQ5 in Sepangblau, geht an eine Familie in Deutschland. Der internationale Erfolg des Audi Q5 begann 2008, als Audi mit diesem Modell im Segment der Mittelklasse-SUV an den Start ging – nach dem Audi Q7 das zweite Q-Modell der Marke mit den Vier Ringen. Seitdem hat sich der Audi Q5 zum Kundenmagneten entwickelt und die Straßen von mehr als 100 Ländern erobert. Weil Audi den Q5 für große asiatische Märkte außerdem an Standorten in China und Indien fertigt, summieren sich die weltweiten Auslieferungen auf knapp 1,6 Millionen.
  • 22.07.16
    Unternehmen

    Einstiegsqualifizierung bei Audi: Berufliche Chance für benachteiligte Jugendliche

    Jetzt kann die Ausbildung kommen: 24 junge Frauen und Männer haben am Freitag ihre zehnmonatige Einstiegsqualifizierung bei Audi in Ingolstadt erfolgreich abgeschlossen. Der Autohersteller beteiligt sich seit 2004 an dem Programm, das benachteiligte Schulabgänger gezielt auf den Start ins Berufsleben vorbereitet. Die meisten Absolventen haben bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche.
  • 01.07.16
    Unternehmen

    Ein Kleiner ganz groß: der neue Audi Q2

    Ein neues Auto für den Stammsitz der AUDI AG in Ingolstadt: Dort fährt ab sofort der Audi Q2 in Serienproduktion vom Band. Mit dem kompakten SUV „made in Ingolstadt“ steigt die Marke mit den Vier Ringen in ein komplett neues Segment ein und bekennt sich zudem zu seinem Heimatstandort an der Donau. Innovationen wie ein vollautomatischer Modulspeicher in der Montage dienen dazu, die steigende Komplexität am Standort zu meistern.
  • 20.06.16
    Unternehmen

    Audi unterstützt Berufsschulklasse für weibliche Flüchtlinge

    Mit einer Berufsschulklasse nur für Frauen erweitern Audi und die Stadt Ingolstadt ihre Kooperation zur beruflichen Qualifizierung junger erwachsener Flüchtlinge. Finanziert wird auch ein weiteres Schuljahr für die 25 Schülerinnen und Schüler der bereits bestehenden Flüchtlingsklasse. Ziel des Projekts ist es, die jungen Leute fit für eine Ausbildung bei Unternehmen in der Region zu machen.
  • 02.05.16
    Unternehmen

    Spektakuläre „Audi Late Light Show“ begleitet die Weltpremiere des neuen Audi A5 Coupé

    Audi inszeniert im Vorfeld der Weltpremiere des neuen Audi A5 Coupé ein eindrucksvolles 3D-Videomapping am Audi Forum Ingolstadt. Ab Mittwoch, 25. Mai, erwartet die Besucher an sechs aufeinanderfolgenden Abenden ein Lichtspektakel der renommierten ungarischen Künstlergruppe Maxin10sity. Jeder – Kunst-Interessierte, Audi-Mitarbeiter und ihre Familien sowie Bewohner in und außerhalb der Region – ist herzlich eingeladen, wenn sich die 2.300 Quadratmeter große Fassadenfläche der Audi Piazza im Rahmen der „Audi Late Light Show“ in ein einzigartiges Kunstwerk verwandelt. Der Eintritt ist frei.
  • 04.04.16
    Unternehmen

    Bestnoten für Audi-Berufsausbildung

    Audi zählt zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben 2016“. Das ist das Ergebnis einer gleichnamigen Studie im Auftrag des Wirtschaftsmagazins FOCUS MONEY. Die Marke mit den Vier Ringen siegte in den Kategorien „Automobil“ und „Unternehmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern“. Audi setzt weiter auf das Erfolgsmodell der dualen Berufsausbildung und wird 2016 die Zahl der Ausbildungsplätze um rund 10 Prozent erhöhen.
  • 11.03.16
    Unternehmen

    Audi entwickelt neue Werkzeuggeneration

    Der Audi Werkzeugbau steuert rasant in Richtung Zukunft. Einen wichtigen Meilenstein haben die Werkzeug Spezialisten des Unternehmens jetzt passiert: Sie haben eine neue, hocheffiziente Werkzeuggeneration entwickelt, die bis zu 20 Prozent leichter und zugleich zehn Prozent stabiler ist als die bisherige. Möglich macht das die aus dem Karosseriebau bekannte Leicht und Mischbauweise. Die neuen Werkzeuge werden bereits im Presswerk in Ingolstadt eingesetzt.
  • 04.03.16
    Unternehmen

    Albert Mayer neuer Werkleiter in Ingolstadt – Fred Schulze ab April Baureihenleiter

    Albert Mayer übernimmt zum 1. April 2016 die Leitung des Audi Standorts Ingolstadt. Damit tritt er die Nachfolge von Fred Schulze an, der auf eine neu geschaffene Schlüsselposition als Baureihenleiter für alle Oberklasse SUV hochrückt. Mayer leitet derzeit die Produktions und Werkplanung der AUDI AG.
  • 25.02.16
    Unternehmen

    Junge Tüftler machen Station bei Audi

    Ideen, Erkenntnisse und Erfindungen aus Bereichen wie Arbeitswelt, Biologie oder Technik: Mehr als 150 junge Teilnehmer präsentieren seit Mittwoch im Audi Bildungszentrum in Ingolstadt ihre Wettbewerbsbeiträge für „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“. Audi ist zum 37. Mal Gastgeber des Regionalentscheids.
  • 27.01.16
    Unternehmen

    Audianer als Stammzellspender: Unternehmen ehrt Lebensretter

    Auszeichnung für lebensrettendes Engagement: Audi hat am Dienstagabend 28 Mitarbeiter aus dem Stammwerk Ingolstadt geehrt, die in den vergangenen vier Jahren schwerkranken Menschen mit einer Stammzellspende eine Heilungschance geschenkt haben. Insgesamt haben sich über Aktionen des Audi-Gesundheitsschutzes rund 3.600 Audianer in den großen Spenderdateien registriert. Die AUDI AG unterstützt den Kampf gegen Leukämie und andere Blutkrankheiten seit 2010.
  • 25.01.16
    Unternehmen

    Neues aus der Wissenschaft: Vortragsreihe „Audi Kolloquium“ startet ins Jahr 2016

    Auftakt zum „Audi Kolloquium“ 2016: Die wissenschaftliche Vortragsreihe startet am 29. Januar in Ingolstadt mit einem Blick auf den Journalismus im Zeitalter der Digitalisierung. Insgesamt lädt Audi an den Unternehmensstandorten Ingolstadt und Neckarsulm in diesem Jahr zu 15 Expertenvorträgen ein. Das ausführliche Jahresprogramm liegt ab sofort vor.
  • 20.01.16
    Unternehmen

    Audi-Produktionsnetzwerk: Startklar für Elektromobilität

    Audi bereitet seinen internationalen Produktionsverbund auf die Mobilität der Zukunft vor: Am Standort Brüssel beginnt 2018 die Großserien Fertigung des ersten rein elektrisch angetriebenen SUV von Audi. Das Werk erhält außerdem eine eigene Batteriemontage. Die Produktion des Audi A1 verlegt das Unternehmen von Belgien ins spanische Martorell. Der zur Zeit in Spanien produzierte Audi Q3 kommt künftig aus Győr (Ungarn).
  • 17.12.15
    Unternehmen

    Audi-Logistik der Zukunft: Waren in der Kommissionierung kommen autonom zum Mitarbeiter

    Der Prozess der Kommissionierung einmal andersherum: Ab sofort werden die Mitarbeiter der Audi Logistik benötigte Waren nicht mehr aus Materialregalen holen – stattdessen kommen diese vollautomatisch auf Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) zu ihnen. Audi ist damit weltweit der erste Automobilhersteller, der ein solches FTS basiertes Ware zur Person Konzept einsetzt. Das Unternehmen testet es derzeit in der Bordliteratur Kommissionierung am Audi Standort Ingolstadt.
  • 26.11.15
    Unternehmen

    Schulklassen für Flüchtlinge: Audi hilft beim Einstieg ins Berufsleben

    Audi und die Stadt Ingolstadt ebnen Flüchtlingen den Weg zu einem deutschen Schulabschluss und qualifizieren sie für eine Ausbildung. Rund 20 Migranten im Alter von 18 bis 25 Jahren dürfen ab Januar 2016 insgesamt 24 Wochen lang die Schule besuchen. Weitere Klassen sind für die kommenden Schuljahre bereits in Planung. Der Automobilhersteller unterstützt den Unterricht mit Mitteln aus seiner Flüchtlingssoforthilfe. Seit September haben Audi Mitarbeiter an verschiedenen Standorten des Unternehmens zahlreiche Hilfsaktionen angestoßen.
  • 25.11.15
    Unternehmen

    Medizinischer Handschuh für verbesserte Ergonomie in der Audi Produktion

    Die Audi Produktion verbessert Ergonomie und Prävention in den Fabriken weiter. So testen Mitarbeiter an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Brüssel und Győr aktuell neue medizinische Handschuhe. Diese sogenannten Produktionsorthesen reduzieren die Druckbelastung bei vielen Montagetätigkeiten um mehr als 50 Prozent. Der Serieneinsatz des Spezialhandschuhs ist noch für dieses Jahr geplant.
  • 30.10.15
    Unternehmen

    Hybrid Lokomotive im Audi Werk Ingolstadt

    Dieser Audi fährt auf Schienen: Eine 1.000 PS starke Plug in Hybrid Lokomotive der Firma Alstom ersetzt ab sofort am Audi Standort Ingolstadt die bisherige Werklokomotive. So gelangen Komponenten und fertige Audi Modelle künftig klimaschonender zu den Entladestellen im Werk.
  • 11.09.15
    Unternehmen

    Audi startet Berufsausbildung 2.0

    Lerninhalte jederzeit abrufen, Wissen online teilen und Arbeitstechniken selbständig oder im Team erarbeiten: Ab diesem Ausbildungsjahr rollt Audi in 16 Berufen ein Konzept zum mobilen und digitalen Lernen aus. Als erster Automobilhersteller setzt die Marke mit den Vier Ringen nach einem stringenten didaktischen Plan flächendeckend Tablet Computer als Lernhilfen ein. Die AUDI AG bildet derzeit in insgesamt 21 Berufen aus. An diesem Freitag starten in Ingolstadt und Neckarsulm 752 neue Auszubildende ins Berufsleben. Darüber hinaus beginnen 39 Nachwuchskräfte ein duales Studium.
  • 16.07.15
    Unternehmen

    Audi feiert Richtfest für neue Lackiererei

    Das Audi Werk Ingolstadt wächst weiter: Im Norden des Werkgeländes entsteht eine neue Lackiererei – gut ein Jahr nach Baubeginn feiert das Unternehmen jetzt Richtfest. Ab Juni 2016 werden Audianer dort dann die ersten Serienkarosserien für den neuen Audi A4 lackieren.
  • 08.07.15
    Unternehmen

    Lernfest 2015: Audi weckt Entdeckergeist

    Am Samstag, 18. Juli, präsentiert sich Audi beim Lernfest der Initiative Regionalmanagement (IRMA). Bei interaktiven Aktionen können die Besucher in Oberstimm bei Ingolstadt die Technikwelt der Vier Ringe erleben. Das Unternehmen möchte junge Talente für einen Beruf bei Audi begeistern und in ihrer Entwicklung unterstützen.
  • 06.07.15
    Unternehmen

    Audi erhöht Zahl der Ausbildungsplätze

    Audi bildet künftig noch mehr junge Menschen aus: Das Unternehmen plant, die Zahl der Azubis bis 2018 von aktuell rund 2.500 auf mehr als 2.700 zu erhöhen. Die künftigen Fachkräfte werden auf dem Wachstumskurs des Unternehmens vor allem die aktuelle Modell- und Technologieoffensive unterstützen. Die zusätzlichen Ausbildungsplätze sind außerdem ein Bekenntnis des Unternehmens zu den deutschen Standorten.
  • 12.03.15
    Unternehmen

    Neues Zuhause für Audi Akademie

    In bester Lage: Zwischen Donau, Neuem Schloss und Technischer Hochschule hat nun die Audi Akademie ihre neue Heimat gefunden. Heute weiht Audi das neue Seminar- und Bürogebäude mit zahlreichen Gästen aus Politik und Unternehmen ein. Hier bündelt das Unternehmen zahlreiche Weiterbildungsaktivitäten.
  • 06.03.15
    Unternehmen

    Audi-Werk bewegt Autos per Roboter

    Audi testet Systeme für die intelligente Fabrik der Zukunft: In einer Pilotphase transportieren seit Februar zwei Roboter im Audi Werk Ingolstadt Autos nach der Produktion selbstständig auf eine Zwischenfläche. Von dort aus stellen sie die Audi-Modelle später nach Versandzielen geordnet wieder bereit, damit Logistikmitarbeiter sie auf Bahnwaggons verladen können. Nun bereitet Audi den ersten Industrieeinsatz vor. Daneben prüft das Unternehmen weitere Anwendungsfelder für solche Roboter.
  • 26.02.15
    Unternehmen

    Chairless Chair für verbesserte Ergonomie in der Audi-Produktion

    Für Audi hat die Gesundheit seiner Mitarbeiter oberste Priorität. Deshalb testet das Unternehmen derzeit im Werk Neckarsulm eine neue Technologie, die viele Tätigkeiten in der Montage erleichtert: den sogenannten Chairless Chair. Diese Hightech-Konstruktion aus Carbon ermöglicht den Mitarbeitern das Sitzen ganz ohne Stuhl. Zugleich sorgt sie für eine verbesserte Körperhaltung und reduziert die Beinbelastung.
  • 12.02.15
    Unternehmen

    Neue Mensch-Roboter-Kooperation in der Audi-Produktion

    Direkter Schulterschluss von Mensch und Maschine: Audi hat im Stammwerk Ingolstadt erstmals einen Roboter im Serieneinsatz, der Hand in Hand mit dem Menschen arbeitet – ohne Sicherheitsabsperrung und ideal angepasst an den Arbeitstakt des Mitarbeiters. Es ist die erste Mensch-Roboter-Kooperation im Volkswagen-Konzern, die in der Endmontage zum Einsatz kommt. Diese innovative Technologie erleichtert die Arbeit in der Fertigung und verbessert die Ergonomie.
  • 08.10.14
    Unternehmen

    Audi Logistik: 30 Jahre Autoverladebühne

    Jubiläum bei den Vier Ringen: Heute vor 30 Jahren hat Audi am Standort Ingolstadt einen neuen Verladebahnhof eingeweiht – mit einer in der europäischen Automobilindustrie derzeit einmaligen Fahrzeugverladebühne. Die „zündende“ Idee für die Schiebebühne hatte ein Mitarbeiter in der Audi Logistik. Seither haben etwa acht Millionen Automobile das Audi Werk Ingolstadt über diese Bühne per Bahn verlassen – und das schneller und effizienter als zuvor.
  • 14.02.14
    Unternehmen

    Spatenstich „Areal Süd“: Audi schafft Platz für mehr Bürofläche

    Start frei für die ersten Erdarbeiten: Audi feiert heute den offiziellen Baubeginn für einen neuen Bürokomplex an der Ettinger Straße. Das sogenannte „Areal Süd“ in Ingolstadt zeichnet sich dabei besonders durch seine günstige Lage im Übergang vom Audi-Werkgelände zur Innenstadt aus. Audi-Planungschef Arne Lakeit und Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, schaufelten beim symbolischen Spatenstich gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern der Audi Real Estate GmbH, Wolfram Wiesböck und Stephan Bock, am Vormittag kräftig Erde zur Seite.
  • 02.12.13
    Unternehmen

    Audi baut neues Modell Q1 ab 2016 in Ingolstadt

    Nach mehrmonatigen Verhandlungen setzte sich der Betriebsrat mit seiner Forderung für ein neues Modell in Ingolstadt durch. „Der Q1 kommt nach Ingolstadt“, verkündete Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, auf der heutigen Betriebsversammlung. Diese zukunftsweisende Modellentscheidung für das Werk Ingolstadt sichert nachhaltig Arbeitsplätze am Standort. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG: „Der Q1 wird die Erfolgsgeschichte der Audi Q-Modelle fortschreiben“.
  • 02.12.13
    Unternehmen

    Audi beschließt Entwicklung des Q1 als neues Mitglied der Q-Familie

    Die Familie der Q-Modelle bei Audi bekommt Zuwachs: Vorstand und Betriebsrat der AUDI AG haben heute angekündigt, dass mit dem Audi Q1 ab 2016 ein neues Modell am Standort Ingolstadt vom Band fahren wird.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang