Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Ingolstadt (Stammsitz)

Audi in Ingolstadt (Stammsitz)

Seit 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Das Herz des Audi Konzerns schlägt in dieser bayerischen Großstadt an der Donau: Hier in Ingolstadt hat die AUDI AG ihren Stammsitz und betreibt die größte Produktionsstätte des Audi Konzerns. Von der ersten Idee bis hin zum fertigen Auto findet der gesamte Produktionsprozess der Modelle Audi Q2, Audi A3, Audi A4 und Audi A5 und deren Derivate im Ingolstädter Werk statt. Rund 44.000 Menschen arbeiten gemeinsam am Vorsprung durch Technik. Audi ist die wirtschaftliche Lokomotive und der größte Arbeitgeber der Region.

Basisinformationen

  • 14.03.19
    Unternehmen

    Audi im Überblick

    Im anspruchsvollen Geschäftsjahr 2019 optimiert das Unternehmen Prozesse und führt weitreichende Strukturreformen durch. Im Fokus steht außerdem die Unternehmenskultur – eine neue Kultur der Integrität und Offenheit. Mit Investitionen von rund 14 Milliarden Euro bis 2023 richtet sich Audi strategisch auf die Zukunftsfelder Elektromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren aus. Den Weg in die E Mobilität geht das Unternehmen zielgerichtet und fokussiert. So wird Audi bis Ende 2020 zwölf elektrifizierte Modelle an den Start bringen. Fünf vollelektrische Modelle, sieben Plug in Hybride.
  • 14.03.19
    Unternehmen

    Audi am Standort Ingolstadt

    Seit 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Das Herz des Audi‑Konzerns schlägt in dieser bayerischen Großstadt an der Donau: Hier ist der Stammsitz der AUDI AG, die größte Produktionsstätte des Audi‑Konzerns. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie dem letzten Kapitel der Basisinformation
  • 18.01.19
    Unternehmen

    IN-Campus – Technologiepark für Zukunftsprojekte der AUDI AG

    Das Kürzel „IN“ steht für Innovation: Mit dem IN-Campus haben die AUDI AG und die Stadt Ingolstadt ein strategisches Investment auf den Weg gebracht. Beide Partner sanieren gemeinsam das Gelände einer ehemaligen Erdölraffinierie und wandeln diese Industriebrache in einen Campus um. Der Fokus liegt auf der Entwicklungsarbeit für Zukunftsprojekte. Der künftige Technologiepark IN-Campus wird offen, nachhaltig und naturnah konzipiert. Die ersten Baumaßnahmen sind in vollem Gange.

Pressemitteilungen

  • 13.02.20
    Unternehmen

    Audi – Partner der Landesgartenschau Ingolstadt: Spannungsbogen von Technik und Natur erleben

    In 70 Tagen ist es so weit: Am 24. April öffnet die Landesgartenschau Ingolstadt 2020 ihre Tore – in der Nachbarschaft zum Audi-Werkgelände. Als Partner und Hauptsponsor engagiert sich das Automobilunternehmen an den 164 Gartenschautagen mit zahlreichen Aktionen und präsentiert sich im Spannungsbogen von Technik und Natur. Unter dem Motto „Technik erleben“ bietet Audi zum Beispiel Fahrspaß für Kinder mit Audi e-tron Racern oder gibt interessierten Besuchern Einblicke in die Zukunft des automatisierten Parkens. Nachhaltigkeit, Naturerlebnis und Biodiversität stehen ebenso auf dem Programm wie von Audi gesponserte Konzerte und Ausstellungen.
  • 31.01.20
    Unternehmen

    Clever gedacht, clever gemacht: Audi setzt 2019 Tausende Mitarbeiter-Ideen um

    Im Schnitt jeder dritte Audianer hat 2019 beim Audi Ideen-Programm mitgemacht und einen Verbesserungsvorschlag eingereicht. In Summe kamen rund 22.500 Ideen zusammen, mehr als 12.500 Vorschläge setzte das Unternehmen um. Auf diese Weise sparte Audi 2019 an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm 101,3 Millionen Euro und durchbrach damit im dritten Jahr in Folge die Schallmauer von 100 Millionen Euro. 7,4 Millionen Euro flossen 2019 als Prämien zurück an die Mitarbeiter.
  • 17.01.20
    Unternehmen

    Fragen, die jeden angehen: Audi-Vortragsreihe „Wissenschaft im Dialog“ 2020

    Werden sich die Menschen in Zukunft über den Straßen anstatt auf ihnen fortbewegen? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf das menschliche Gehirn? Wie entwickelt sich die psychische Gesundheit in einer postmodernen Arbeitswelt? Im Rahmen der öffentlichen Audi-Vortragsreihe „Wissenschaft im Dialog“ finden von Januar bis Dezember zehn Themenabende statt. Den Beginn macht am 28. Januar Prof. Rolf Henke vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Er analysiert die Herausforderungen bei der Realisierung von Flugtaxi-Konzepten in urbanen Infrastrukturen.
  • 17.01.20
    Technik

    Audi investiert rund 100 Millionen Euro in Ladeinfrastruktur an eigenen Standorten

    Auf dem Weg zum Anbieter ganzheitlich CO2-neutraler Premium-Mobilität geht Audi auch an seinen eigenen Standorten kraftvoll voran. Bis Mitte 2022 stattet die Premiummarke jeden zehnten Parkplatz mit einer Lademöglichkeit für Elektroautos aus, die meisten davon öffentlich zugänglich. Dieses eigenständige Konzept ist das größte Ladeinfrastruktur-Projekt eines deutschen Arbeitgebers. Die Investition bringt Audi zugleich einen Know-how-Vorsprung bei Aufbau und Betrieb in punkto Hard- und Software solcher Ladekonzepte – und pilotiert damit ein neues Geschäftsfeld der Mobilität.
  • 11.12.19
    Unternehmen

    Im Test: Audi Produktion erprobt Exoskelette für Überkopfarbeiten

    Audi möchte die Ergonomie seiner Mitarbeiter in der Produktion weiter verbessern. Darum testet das Unternehmen aktuell im Rahmen einer Vergleichsstudie zwei Exoskelette. Diese äußeren Stützstrukturen sollen Mitarbeiter bei Tätigkeiten im Überkopfbereich unterstützen, indem sie Gelenke schonen und die Muskulatur weniger schnell ermüden lassen. Insgesamt haben rund 60 Mitarbeiter die Hilfsmittel derzeit über mehrere Wochen an ausgewählten Arbeitsstationen in Montage, Lackiererei und Werkzeugbau am Standort Ingolstadt im Einsatz.
  • 09.12.19
    Unternehmen

    Mit Schanzi in die zweite Runde: Schulfrühstück „Fit für den Tag“ um ein Jahr verlängert

    „Schanzi“, das Maskottchen des FC Ingolstadt 04, hat am Montag, 9. Dezember, die Frühstückskinder der Ingolstädter Lessingschule besucht und für eine Menge Spaß am frühen Morgen gesorgt. Nach einem reichhaltigen Frühstück gab es zudem eine Nikolausüberraschung für die Schülerinnen und Schüler. Mit dem Event in der Lessingschule fiel der Startschuss für die nächste Runde von „Fit für den Tag“: Vertreter der Projektpartner Audi, EDEKA und FCI waren mit vor Ort, um die Verlängerung der Kooperation zum Schulfrühstück um ein weiteres Jahr offiziell bekannt zu geben.
  • 04.12.19
    Unternehmen

    Audi ehrt ehrenamtliches Engagement: 29.000 Euro für Einrichtungen der Region

    „Denn ohne Dich geht’s nicht!“ Unter diesem Motto seiner diesjährigen Teamgeist-Aktion hat Audi am Mittwochabend Spenden in Höhe von insgesamt 29.000 Euro an 18 Einrichtungen rund um den Standort Ingolstadt übergeben. Bewerben konnten sich alle Audianerinnen und Audianer, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich in einem Verein oder einer gemeinnützigen Einrichtung engagieren. In diesem Jahr lag der Fokus auf sozialem Engagement und Jugendarbeit.
  • 02.12.19
    Unternehmen

    Bahnhalt und mehr: Attraktive Mobilitätsangebote für Audi-Mitarbeiter

    Per Bahn zur Arbeit: Nach nur knapp zwei Jahren Bauzeit ist der neue Bahnhalt „Ingolstadt Audi“ direkt am Werkgelände der AUDI AG fertig. Heute fand die offizielle Eröffnung mit Vertretern der Projektpartner Freistaat Bayern, Stadt Ingolstadt, Deutsche Bahn und AUDI AG statt. Das Unternehmen mit den Vier Ringen investierte zusätzlich in weitere Verkehrs- und Mobilitätsdrehscheiben, um den Bahnhalt in die bereits vorhandene Infrastruktur einzubinden. Mit Shuttle Bussen, Jobtickets für Bus und Bahn sowie Fahrrad-Sharing bietet Audi den Mitarbeitern ein attraktives Gesamtpaket an Mobilitätsangeboten.
  • 02.12.19
    Unternehmen

    Mit der Bahn direkt ins Werk: Neuer Bahnhof „Ingolstadt Audi“

    Bessere Bahnanbindung für Audi-Werk und den Ingolstädter Norden • Freistaat, Stadt, Audi und DB investieren gemeinsam 15 Millionen Euro • Regionalzug erhält den Namen „Ingolstadt Audi“
  • 26.11.19
    Unternehmen

    Audi schließt Grundsatzvereinbarung mit dem Betriebsrat über wirtschaftliche und zukunftsweisende Neuausrichtung

    Eine neue Ära bricht an. Audi setzt nachhaltig Zeichen für mehr Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und sichere Arbeitsplätze: Vorstand und Arbeitnehmervertreter haben sich auf eine Grundsatzvereinbarung im Rahmen von Audi.Zukunft verständigt. Die Entscheidungen betreffen insbesondere die Optimierung der Produktionskapazität an den beiden deutschen Standorten und die sozialverträgliche Anpassung von Arbeitsplätzen bei gleichzeitig verlängerter Beschäftigungssicherung bis Ende 2029. Die dadurch erwirtschafteten rund 6 Milliarden Euro sichern den strategischen Rendite-Zielkorridor von 9 bis 11 Prozent ab und fließen in Zukunftsprojekte wie Elektrifizierung und Digitalisierung. So stärkt Audi.Zukunft dauerhaft die Wettbewerbsfähigkeit der Vier Ringe und macht das Unternehmen fit für die kommenden Jahre. Die Vereinbarung tritt zum 29. November 2019 in Kraft und gilt für die nächsten zehn Jahre.
  • 22.11.19
    Unternehmen

    Honig für Audi-Mitarbeiter

    800 Honiggläser von acht Bienenvölkern: Jetzt kurz vor Weihnachten können Audianer regionalen Honig aus dem Max-Emanuel-Park nördlich des Audi-Werkgeländes in Ingolstadt kaufen. Er wird in vier verschiedenen Betriebsrestaurants angeboten, solange der Vorrat reicht. Der Erlös kommt dem Erhalt und Fortbestand der Bienenvölker zu Gute. Zwei Mitarbeiter kümmern sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit um die Bienen.
  • 20.11.19
    Unternehmen

    Neu im Audi-Vorstand: Dr. Arno Antlitz, Dirk Große-Loheide und Dr. Sabine Maaßen

    Drei neue Audi-Vorstände: Ab 2020 verstärken Dr. Arno Antlitz, Dirk Große-Loheide und Dr. Sabine Maaßen den Vorstand der AUDI AG. Dr. Arno Antlitz wird zum 1. März neuer Finanzvorstand der AUDI AG und tauscht damit seinen Aufgabenbereich mit dem aktuellen Audi-CFO Alexander Seitz: Er wird CFO bei Volkswagen Pkw. Neuer Audi-Vorstand für Beschaffung und IT wird ab 1. April Dirk Große-Loheide – er folgt auf Dr. Bernd Martens. Eine neue Vorständin komplettiert das Team: Dr. Sabine Maaßen, aktuell CHRO von thyssenkrupp Steel Europe AG, übernimmt am 1. April das Personalressort der AUDI AG von Wendelin Göbel.
  • 15.11.19
    Unternehmen

    Markus Duesmann neuer CEO von Audi

    Markus Duesmann wird ab 1. April 2020 neuer CEO von Audi. Der 50-jährige Maschinenbau-Ingenieur tritt die Nachfolge von Bram Schot an, der das Amt seit Juni 2018 innehat. Duesmann ist seit knapp drei Jahrzehnten in der Autobranche tätig, zuletzt war er Einkaufsvorstand bei BMW. Der 58-jährige Schot verlässt den Konzern Ende März in bestem Einvernehmen.
  • 08.11.19
    Unternehmen

    Audi und Stadt Ingolstadt: Gemeinsame Baumpflanzaktion auf Landesgartenschau Gelände

    15 Audi-Mitarbeiter pflanzten heute Bäume auf dem Gelände der Landesgartenschau Ingolstadt 2020. Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel und Audi-Werkleiter Achim Heinfling unterstützten die freiwilligen Helfer tatkräftig beim Pflanzen der insgesamt rund 60 Setz-linge - unter fachgerechter Anleitung des Leiters des Ingolstädter Gartenamtes Ulrich Linder und des Forstamtleiters Hubert Krenzler. Zu den etwa 30 verschiedenen Sorten zählen zum Beispiel heimische Sträucher wie die Schlehe, das Pfaffenhütchen und der schwarze Holunder oder Bäume wie die Wild-Birne, Elsbeere und Winterlinde. Die Marke mit den Vier Ringen ist Hauptsponsor der LGS 2020.
  • 08.11.19
    Unternehmen

    10 Jahre Audi Stiftung für Umwelt: Wie gestalten wir eine lebenswerte Zukunft?

    Die Audi Stiftung für Umwelt lädt anlässlich ihres 10. Geburtstags am 13. November zu einem Vortrags- und Diskussionsabend mit drei Umweltschützern und Nachhaltigkeitsexperten ein. Die Referenten geben einen Überblick über den Zustand unseres Planeten und widmen sich der Frage, wie Engagement für Klimaschutz zukünftig aussehen kann. Unter dem Motto „10 Jahre Greenovation“ stellt die Stiftung ihre Projekte vor.
  • 23.10.19
    Unternehmen

    Fünf Jahre Audi Neuburg – eine Erfolgsgeschichte

    Motorsport, Fahrevents und Artenvielfalt – das alles ist Audi Neuburg. Geländekauf Januar 2010, Spatenstich Sommer 2012 und offizielle Eröffnung des 47 Hektar großen Hightech-Areals im Sommer 2014: Seit fünf Jahren ist Neuburg an der Donau nun ein Standort der Marke mit den Vier Ringen und zugleich Besuchermagnet. 115.000 Interessierte kamen seitdem hierher und rund 60.000 Kunden aus über 50 Ländern nahmen an Fahr- und Sicherheitstrainings teil. Audi Neuburg ist die Heimat der Audi driving experience und des Kompetenzcenters Motorsport mit Audi Sport Motorsport und Audi Sport customer racing. Zudem testet die Technische Entwicklung hier Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme. Rund 400 Mitarbeiter sind am Standort beschäftigt, die gesamte Energieversorgung ist hier CO2-neutral. Auf dem Gelände sind Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten geschaffen worden.
  • 10.10.19
    Unternehmen

    „come with me“ feiert Zehnjähriges bei Audi

    „Interessieren – Informieren – Ausprobieren“ – das ist das Motto von „come with me“. Bereits seit einem Jahrzehnt unterstützt Audi die Initiative, Schülerinnen und Schüler für Technik zu begeistern, rund 500 Jugendliche aus Schulen der Region haben bislang beim Audi-Projekt mitgemacht. Die Initiatoren, die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm e. V., ehren die Marke mit den Vier Ringen und weitere Firmen am Donnerstag für die langjährige Kooperation. Gastgeber des Jubiläumsevents ist Audi.
  • 02.10.19
    Unternehmen

    Audi, Stadt Ingolstadt und Telekom kooperieren bei 5G-Technologie

    Gemeinsam mit der Stadt Ingolstadt gehen Audi und die Deutsche Telekom eine zukunftsweisende 5G-Technologiepartnerschaft ein. Dies gaben die drei Partner bei der Unterzeichnung ihrer Absichtserklärung am Mittwoch in Ingolstadt bekannt. Ziel ist es, mit der neuen 5G-Technologie die Mobilität in der Stadt sicherer, digitaler und nachhaltiger zu machen.
  • 27.09.19
    Unternehmen

    Führungswechsel am Standort Ingolstadt: Achim Heinfling startet als neuer Werkleiter

    Von Györ nach Ingolstadt: Achim Heinfling, der bisherige Vorstandsvorsitzende von AUDI HUNGARIA Zrt., wird neuer Werkleiter am Stammsitz der AUDI AG in Ingolstadt. Am 1. Oktober 2019 folgt Heinfling auf den jetzigen Standort-Chef Albert Mayer.
  • 19.09.19
    Unternehmen

    Audi – Partner der Landesgartenschau Ingolstadt: beim Baustellenfest aktiv dabei

    Audi meets LGS: Die Landesgartenschau (LGS) kommt 2020 zum zweiten Mal nach Ingolstadt. Die Marke mit den Vier Ringen engagiert sich erneut als Hauptsponsor. Einen ersten Überblick über das Gartenschaugelände und Infos zum Programm erhalten Besucher auf einem Baustellenfest am Sonntag, 22. September. Audi ist mit einem Präsentationsstand der Audi Stiftung für Umwelt vor Ort: Eyecatcher ist die Bank Recycled Island aus Plastikmüll: Mittels eines 3D-Druckers aus der Automobilindustrie ist Müll zu einer Sitzbank verarbeitet worden. Das Projekt Recycled Island ist ein beispielhaftes Engagement der Audi Stiftung für Umwelt mit dem Ziel zu sensibilisieren und den achtsamen Umgang mit Plastik zu fördern. Bei einer Glücksradaktion im Audi-Pavillon können die Besucher Preise gewinnen.
  • 07.09.19
    Unternehmen

    Eventwochenende bei Audi anlässlich 70 Jahre Standort Ingolstadt

    Seit 70 Jahren Richtung Zukunft: Am 7. und 8. September würdigt Audi seine lange Historie am Standort Ingolstadt mit einem Erlebnistag im Audi Forum für die Audi-Mitarbeiter und ihre Angehörigen sowie mit einem Event am Tag des offenen Denkmals in der Ingolstädter Innenstadt für alle Interessierte. Dafür bietet die Marke mit den Vier Ringen ein vielfältiges Programm, das die Entwicklung der vergangenen sieben Jahrzehnte widerspiegelt sowie die Zukunftsprojekte des Unternehmens präsentiert. Das Motto: „70 Jahre Audi in Ingolstadt: gestern – heute – morgen“.
  • 03.09.19
    Unternehmen

    70 Jahre Audi in Ingolstadt: drei Sonderausstellungen im Audi Forum

    Seit 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Das Herz des Konzerns schlägt in der oberbayerischen Großstadt an der Donau: Hier in Ingolstadt hat die AUDI AG ihren Stammsitz und betreibt ihre weltweit größte Produktionsstätte. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens in Ingolstadt gibt Audi Einblicke in die Geschichte der Vier Ringe. Unter dem Motto „Audi in Ingolstadt: gestern – heute – morgen“ eröffneten Albert Mayer, Werkleiter Audi Standort Ingolstadt, und Thomas Frank, Geschäftsführer der Auto Union GmbH, heute gleich drei Sonderausstellungen im Audi Forum. Highlight ist die außergewöhnlich präsentierte Wechselausstellung im Audi museum mobile „W49“, sie dauert bis Ende Februar 2020. Zwei weitere Ausstellungen sind bis 21. September 2019 für Audi-Mitarbeiter und alle Interessierten zugänglich.
  • 30.08.19
    Unternehmen

    Mädchen für Technik-Camp 2019: Girl Power bei Audi in Ingolstadt

    Die Welt der Technik bei Audi erleben: Diese Chance nutzten 14 Schülerinnen aus ganz Bayern beim diesjährigen „Mädchen für Technik-Camp“ bei Audi in Ingolstadt. Die Teilnehmerinnen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren konnten während der Sommerferien in die Rolle einer Auszubildenden bei der Premiummarke schlüpfen.
  • 29.08.19
    Unternehmen

    Neue, zukunftsfähige Ausbildungs- und Studienangebote bei Audi

    Die Audi-Standorte Ingolstadt und Neckarsulm machen sich fit für die Zukunft: Passend zu den neuen Anforderungen der Mobilität von morgen erweitert Audi auch sein Angebot für Schüler*innen und Studierende. Für das kommende Jahr haben sie die Möglichkeit, sich für neue Studiengänge und ein erweitertes Angebot von Ausbildungsberufen an den Standorten zu bewerben. Um die Digitalisierung im Lernprozess voranzutreiben, führt Audi in der Ausbildung eine neue Online-Lernplattform ein, auf der sich Trainer und Auszubildende standortübergreifend vernetzen können.
  • 27.08.19
    Unternehmen

    Audi trauert um Ferdinand Piëch

    Der Vorstand der AUDI AG spricht der Familie von Prof. Dr. Ferdinand Piëch im Namen aller Audianerinnen und Audianer die aufrichtige Anteilnahme aus. Als Zeichen der Trauer ist in allen Werken weltweit die Beflaggung auf Halbmast gesetzt. Piëch gehörte der Marke mit den Vier Ringen mehr als zwanzig Jahre an, zuletzt von 1988 bis Ende 1992 knapp fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender.
  • 23.08.19
    Unternehmen

    Audi Sommerkinder erleben kunterbunte Ferien

    Mehr als 200 Audi Sommerkinder haben in Ingolstadt unter dem Motto „Sommerkinder jetzt schlägt’s 19!“ in den letzten vier Wochen ein spannendes Ferienprogramm erlebt.
  • 12.08.19
    Unternehmen

    Audi gratuliert Formula Student Racing Team TUfast zum Sieg am Hockenheimring

    Nach fünf intensiven Wettbewerbstagen auf dem Hockenheimring hat das Audi-gesponserte Racing Team der Technischen Universität (TU) München die Kategorie „Electric“ der Formula Student Germany gewonnen und sich somit gegen 39 andere Teams durchgesetzt.
  • 24.07.19
    Unternehmen

    Audi erweitert sein kulinarisches Angebot: Betriebsrestaurant im GVZ eröffnet

    Essen gehen im Logistikzentrum von Ingolstadt: Seit Anfang Juli 2019 gibt es das Betriebsrestaurant im Güterverkehrszentrum (GVZ) in Ingolstadt nahe dem Audi-Werkgelände. Werkleitung und Betriebsrat freuen sich über das neue Angebot für Audi- und GVZ-Mitarbeiter. Das rund 2.100 Quadratmeter große Gebäude ist in Kooperation zwischen der AUDI AG und der IFG Ingolstadt gebaut worden und bietet derzeit Platz für 300 Personen. Trumpf sind die langen Öffnungszeiten: Die Gastronomie ist Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr geöffnet und bietet sowohl nationale als auch internationale Spezialitäten an. Externe Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
  • 18.07.19
    Unternehmen

    Wechsel im Werk Ingolstadt: Albert Mayer geht in Ruhestand, Achim Heinfling wird neuer Werkleiter

    Ein neuer Mann an der Spitze des Ingolstädter Audi-Standorts: Werkleiter Albert Mayer geht im Herbst in den Ruhestand – seine Nachfolge tritt Achim Heinfling an, der aktuell Vorstandsvorsitzender von Audi Hungaria ist. Dies gab Produktionsvorstand Peter Kössler am Mittwochabend auf einer internen Veranstaltung bekannt, auf der er seine Führungsmannschaft zur Neuausrichtung des Geschäftsbereichs Produktion informierte.
  • 04.07.19
    Unternehmen

    Tag der offenen Tür im Audi Bildungszentrum: 70 Jahre Ausbildung am Standort Ingolstadt

    Schulabschluss und dann? Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten beim Tag der offenen Tür des Bildungszentrums Einblicke in die Berufswelt von Audi. Der Automobilhersteller bildet im Werk Ingolstadt bereits seit 70 Jahren aus. Dieses besondere Jubiläum feiern die Audianer gemeinsam mit den Menschen aus der Region am Samstag, 6. Juli. Audi lädt dabei zu vielen Mitmach-Aktionen und einer Zeitreise durch den Wandel der Ausbildung ein.
  • 12.06.19
    Unternehmen

    Ferien digital: Schüler entdecken im DigiCamp innovative Audi-Technologien

    Von der Schulbank in die Zukunft: In den Pfingstferien erhalten 15 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern intensive Einblicke in die digitale Arbeitswelt bei Audi. Die 15- bis 18-Jährigen nehmen vom 10. bis 14. Juni am diesjährigen DigiCamp teil. Bereits zum zweiten Mal ist die Marke mit den Vier Ringen Gastgeber dieser besonderen Ferienaktion.
  • 05.06.19
    Unternehmen

    Cleanup am Auwaldsee: Audi Umweltstiftung verbindet Joggen mit Müllsammeln

    Die Audi Stiftung für Umwelt ploggt: Der Trendsport aus Schweden kombiniert Joggen mit Aufräumen (schwedisch „plocka“) und soll der Vermüllung der Natur entgegen wirken. Die Umweltstiftung holte den Trendsport nach Ingolstadt und lud Audi-Mitarbeiter und Ingolstädter für Dienstag, den 4. Juni, an den Ingolstädter Auwaldsee ein. Rund 20 Sportler folgten der Einladung und sammelten jeweils rund eineinhalb Säcke Müll.
  • 04.06.19
    Unternehmen

    Mobilitätsangebot wächst: Audi on demand startet am Standort Ingolstadt

    Audi erweitert sein Mobilitätsnetzwerk in Deutschland: Kurz nach der erfolgreichen Etablierung von Audi on demand auf der Bundesgartenschau in Heilbronn ist der Premium-Service jetzt an einem weiteren deutschen Standort neu verfügbar: am Audi-Hauptsitz in Ingolstadt. Mit Audi on demand kann man seinen Wunsch-Audi bequem online buchen und aus einer exklusiven Palette auswählen. Dabei profitieren die Kunden von stundengenauer Abrechnung und voller Preistransparenz.
  • 22.05.19
    Unternehmen

    IONITY und Tank & Rast nehmen gemeinsam mit Audi die ersten High-Power-Charging Ladestationen auf der Autobahn in Bayern in Betrieb

    Feierlicher Anlass am Rasthof Köschinger Forst Ost an der A9: Tank & Rast und IONITY nehmen gemeinsam mit der AUDI AG den ersten High-Power-Charging (HPC) Ladepark auf der Autobahn in Bayern in Betrieb.
  • 21.05.19
    Unternehmen

    Audi – Partner der Landesgartenschau Ingolstadt 2020: Fahrzeugübergabe an das Team

    Audi meets LGS: Die Landesgartenschau (LGS) kommt 2020 zum zweiten Mal nach Ingolstadt, und die Marke mit den Vier Ringen wird sich erneut als Hauptsponsor engagieren.
  • 21.05.19
    Unternehmen

    Audi schafft auf 17 Hektar Werkgelände naturnahen Lebensraum für Tiere und Pflanzen

    Neben dem Klimawandel zählt der Verlust der Artenvielfalt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Vereinten Nationen haben das laufende Jahrzehnt deshalb zur „UN-Dekade der biologischen Vielfalt“ deklariert. Auch Audi setzt sich für den Erhalt der Biodiversität ein und hat auf dem Werkgelände der Audi-Fertigung in Münchsmünster 17 Hektar zu naturnahen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen umgewandelt. Bisher haben sich dort 112 Pflanzenarten entwickelt und rund 90 Wildbienenarten angesiedelt.
  • 20.05.19
    Unternehmen

    KI für Bienenforschung: we4bee wird Teil des Microsoft „AI for Earth“-Förderprogramms

    Das von der Audi Stiftung für Umwelt geförderte Bienenforschungsprojekt we4bee wurde in das Förderprogramm „AI for Earth“ von Microsoft aufgenommen. we4bee vernetzt mit Sensoren ausgestattete, intelligente Bienenstöcke in der Cloud, um Langzeit-Analysen von Bienenvölkern und erhobenen Umweltdaten durchzuführen und mittels Data-Science-Methoden die Wirkung bestimmter Einflüsse auf Bienen zu erforschen. Als Mitglied des weltweiten „AI for Earth“-Netzwerks erhält we4bee Zugang zu Produkten und Services rund um Künstliche Intelligenz (KI) und wird durch Lern- und Trainingsprogramme unterstützt.
  • 16.05.19
    Unternehmen

    Großes Engagement beim Audi-Freiwilligentag: Mehr als 300 Audianer bei 43 Projekten im Einsatz

    Wenn wir alle alles geben: Das ist das Motto des siebten Audi-Freiwilligentages, der an diesem Samstag, 18. Mai, in Ingolstadt und der Region stattfindet. Mehr als 300 Audianer packen in diesem Jahr in 43 sozialen Projekten tatkräftig mit an.
  • 13.05.19
    Unternehmen

    Für die Mobilität von morgen - Technologiepark IN-Campus für Audi und die Region Ingolstadt

    Das Kürzel „IN“ steht für Innovation: Mit dem IN-Campus haben die AUDI AG und die Stadt Ingolstadt eine strategische Investition auf den Weg gebracht. Gemeinsam wird das Gelände einer ehemaligen Erdölraffinerie in Ingolstadt aufwändig saniert, ein bislang einzigartiges Umweltprojekt in Bayern. Die IN-Campus GmbH, ein Joint Venture der AUDI AG und der Stadt Ingolstadt, investiert in einen Campus – der Fokus liegt auf den Technologien der Zukunft. Die Bebauung des offen und naturnah konzipierten 75 Hektar umfassenden IN-Campus läuft bereits. Am heutigen 13. Mai legen der Bayerische Ministerpräsident, Dr. Markus Söder, der Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel, sowie Audi-Produktionsvorstand Peter Kössler zusammen mit den beiden Geschäftsführern der IN-Campus GmbH offiziell den Grundstein für das gesamte Projekt.
  • 07.05.19
    Unternehmen

    Silbernes Jubiläum: Audi A4 feiert 25. Geburtstag

    Großes Produktionsjubiläum in der Premium Mittelklasse bei Audi: Vor 25 Jahren ist der erste Audi A4 in Ingolstadt vom Band gefahren. Seither hat die Marke mit den Vier Ringen das Modell mehr als 7,5 Millionen Mal gefertigt. Auch ein Vierteljahrhundert nach seiner Geburtsstunde ist die Nachfrage nach dem Audi A4, in der nunmehr fünften Generation, ungebrochen. Mit 344.586 abgesetzten Einheiten im Jahr 2018 ist der A4 das weltweit beliebteste Modell der Vier Ringe. Rund jeder fünfte global ausgelieferte Audi stammt heute aus dieser Baureihe.
  • 21.03.19
    Unternehmen

    Innovative Wasseraufbereitung bei Audi spart bis zu 500.000 Kubikmeter Frischwasser jährlich

    Audi hat auf dem Weg zur abwasserfreien Automobilproduktion einen weiteren Meilenstein erreicht. Am Standort Ingolstadt hat das Unternehmen ein neues Betriebswasserversorgungszentrum in Betrieb genommen. In Verbindung mit der bisherigen Aufbereitungsanlage kann rund die Hälfte des am Standort entstehenden Abwassers in einen Kreislauf zugeführt und zur Wiederverwendung aufbereitet werden. Jährlich spart Audi so bis zu 500.000 Kubikmeter Frischwasser ein. Herzstück des Betriebswasserversorgungszentrums ist der sogenannte Membran-Bio-Reaktor (MBR).
  • 20.03.19
    Unternehmen

    Zeitzeugeninterviews ehemaliger Zwangsarbeiter im Audi museum mobile

    Ab heute können die Besucher im Audi museum mobile in Ingolstadt sieben Zeitzeugeninterviews ehemaliger Sklavenarbeiter während des Zweiten Weltkriegs in einer neuen Medienstation anhören. An der Eröffnung hat die KZ-Überlebende Helga Kinsky als Ehrengast teilgenommen. Die damals 14-jährige wurde als Häftling im Auto Union-Arbeitslager Oederan zur Arbeit gezwungen. Unter dem NS-Regime mussten tausende Zwangsarbeiter und Konzentrationslager-Häftlinge für das Audi-Vorgängerunternehmen Auto Union AG arbeiten.
  • 15.02.19
    Unternehmen

    Bayerische Staatskanzlei fährt Audi e-tron Probe

    Ein Audi e-tron für die Bayerische Staatskanzlei: Staatskanzleiminister Florian Herrmann übernahm den CO2-neutralen E-SUV der Vier Ringe gestern vor der Bayerischen Staatskanzlei zum Probefahren. Der Audi e-tron ist das erste rein elektrische Großserienmodell des Ingolstädter Premium-Autoherstellers.
  • 28.11.18
    Unternehmen

    Die (Un-)Endlichkeit des Plastiks: Filmabend der Audi Stiftung für Umwelt

    Plastik ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Der nützliche, robuste und haltbare Kunststoff hat allerdings eine Kehrseite: Wird er nicht sachgemäß recycelt, hat er schädliche Folgen für die Umwelt. Die Audi Stiftung für Umwelt diskutierte im Rahmen eines Film-Events die Frage: Wie können wir nachhaltig mit Plastik umgehen, den Kunststoff vermeiden, wo nötig, und seine Wiederaufbereitung sicherstellen?
  • 05.10.18
    Unternehmen

    Bram Schot lässt Belegschaft „Audi erleben“

    - Gelungener Auftakt: Rund 8000 Mitarbeiter an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm erleben Audi - Audianer in Ingolstadt können sich noch bis 12. Oktober anmelden
  • 03.10.18
    Unternehmen

    „Audi erleben“: Mitarbeiter sehen künftige Modelle

    Unter strengster Geheimhaltung gewährt Audi ab diesem Donnerstag seinen 66.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland einen intimen Einblick in die Zukunft der Premiummarke. Unter dem Motto „Audi erleben“ sind sie an unterschiedlichen Terminen im Oktober zu einer jeweils einstündigen Show an den deutschen Werkstandorten Neckarsulm und Ingolstadt eingeladen. Zu sehen sind Elektroautos der kommenden Jahre, Vertreter völlig neuer Modellfamilien und die nächsten Produktgenerationen zentraler Baureihen. Und keines der gezeigten Autos steht bislang bei einem Händler.
  • 28.09.18
    Audi MediaCenter

    Hans-Joachim Rothenpieler neuer Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG

    Hans-Joachim Rothenpieler wird zum 1. November 2018 Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG. Er folgt auf Peter Mertens, der diese Aufgabe seit dem 1. Mai 2017 innehatte. Mertens hatte den Audi-Aufsichtsrat gebeten, ihn aus gesundheitlichen Gründen von seinen Aufgaben zu entbinden.
  • 26.06.18
    Modelle

    Zulassungsbehörde KBA bei Audi in Ingolstadt

    Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wird sich am Mittwoch, den 27. Juni, direkt bei Audi über den aktuellen Stand der Aufklärungsarbeit in der Dieselkrise informieren. Dabei geht es neben den Softwareüberarbeitungen vor allem um die neuen, optimierten Prozesse, die auf dem Weg zur Gesamtbetriebserlaubnis erforderlich sind. Nachdem der Autohersteller die Ergebnisse seit vielen Monaten in regelmäßigen Treffen beim KBA vorstellt und dabei auch Unregelmäßigkeiten gemeldet hat, sollen nun beim eintägigen Vorort-Termin in Ingolstadt die Abläufe gesamthaft geprüft werden.
  • 20.06.18
    Trends

    Audi unterstützt Ingolstädter Flugtaxi-Projekt

    Audi gestaltet die Mobilität in der dritten Dimension. Am Mittwochvormittag ist dazu im Bundeskanzleramt in Berlin eine Absichtserklärung mit Partnern aus Politik und Wirtschaft unterzeichnet worden. Bram Schot, kommissarischer CEO und Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing der AUDI AG, kündigte mit Bundesverkehrs­minister Andreas Scheuer, Staatministerin für Digitales Dorothee Bär, Airbus-CTO Grazia Vittadini, Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel und weiteren Vertretern aus Politik und Industrie den Start des Ingolstädter Projekts „Urban Air Mobility“ an. Ziel des EU-Gemeinschaftsprojekts ist ein Modell für einen Flugtaxi-Testbetrieb in der Region Ingolstadt.
  • 14.06.18
    Unternehmen

    IN-Campus GmbH: Audi und Stadt Ingolstadt sanieren Raffineriegelände für Technologiepark

    Die Sanierung des IN-Campus-Geländes läuft auf Hochtouren: Spezialisierte Teams schaffen im Auftrag der IN-Campus GmbH, ein Joint Venture der AUDI AG mit der Stadt Ingolstadt, bis Ende 2022 die Voraussetzung für ein neues, hoch­modernes Gewerbe- und Industriegebiet. Gemeinsam recyceln und sanieren sie eine 75 Hektar große Industriebrache im Osten von Ingolstadt. Es handelt sich um eines der derzeit größten Sanierungsprojekte in Deutschland.
  • 04.06.18
    Unternehmen

    „96 h Innovation“: Zweiter Kreathon in der Audi R8-Manufaktur

    Vom 8. bis 11. Juni 2018 lädt Audi Studenten zum zweiten Kreathon in die Audi R8-Manufaktur in den Böllinger Höfen ein. Bei diesem kreativen Format sollen Studenten in 96 Stunden innovative Ansätze und funktionsfähige Prototypen entwickeln. Diesmal bearbeiten die 40 Teilnehmer Problemstellungen von drei Audi-Standorten rund um das Thema Materialflussprozess. Partner des Events sind Conrad Electronic, das Karlsruhe Institute of Technology (KIT) sowie die German Graduate School (GGS) in Heilbronn.
  • 04.05.18
    Unternehmen

    audi.staffellauf 2018: Jede Runde zählt

    Am 12. Mai verwandelt sich das Audi-Werkgelände in Ingolstadt in eine Lauf- und Eventmeile. Über 1.200 Audianer aus vier Standorten starten beim ersten Audi-Staffellauf und erlaufen Spenden für soziale Einrichtungen. Mit der Zieleinfahrt der Kollegen der Audi Biking Xperience Neckarsulm endet der Staffellauf, nicht jedoch das bunte Rahmenprogramm auf dem Audi Forum. Musikbands, ein vielfältiges gastronomisches Angebot und Mitmachaktionen sorgen dafür, dass auch Familien, Freunde und interessierte Bürger einen abwechslungsreichen Tag erleben.
  • 26.04.18
    Unternehmen

    Girls‘ Day 2018: Schülerinnen stellen bei Audi technisches Können unter Beweis

    Technik ist bei Audi längst auch Mädchensache. Davon haben sich beim diesjährigen Girls‘ Day am Standort Ingolstadt rund 250 Schülerinnen selbst überzeugt. In verschiedenen Projekten stellten die Teilnehmerinnen ihr technisches Können unter Beweis und hatten Gelegenheit zum Austausch mit Audianerinnen. Für den Autohersteller ist die frühe Förderung von jungen weiblichen Talenten ein wichtiges Unternehmensziel.
  • 19.03.18
    Unternehmen

    Spatenstich zum neuen Bahnhalt „Ingolstadt Audi“

    Der bayerische Automobilhersteller AUDI AG wirdkünftig auch im Personenverkehr mit der Bahn erreichbar sein. Mitarbeiter und Kunden profitieren von einer neuen Bahnstation direkt am Audi Standort in Ingolstadt. Bis Ende 2019, rechtzeitig vor der Landesgartenschau Ingolstadt 2020, entsteht an der Bahnlinie Ingolstadt – Treuchtlingen der neue Haltepunkt „Ingolstadt Audi“.
  • 22.02.18
    Unternehmen

    Junge Erfinder präsentieren ihre Ideen bei Audi

    Das Audi Bildungszentrum im Zeichen der Wissenschaft: Bereits zum 39. Mal hat das Unternehmen talentierte Nachwuchswissenschaftler zum Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ in Ingolstadt begrüßt.
  • 22.01.18
    Unternehmen

    Audi lädt zu „Wissenschaft im Dialog“ ein

    Wie sieht die Welt aus, in der wir morgen leben wollen? Wie gelingt digitale Transformation und wie werden Elektroautos ein Erfolg? Audi lädt im Jahr 2018 zu insgesamt sieben Vorträgen renommierter Wissenschaftler ein. Zukunftsthemen rund um Arbeit und Automobilproduktion stehen bei der Vortragsreihe an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm im Fokus.
  • 19.01.18
    Technik

    Modellversuch Audi Smart Energy Network: Öko-Strom intelligent managen

    Auto, Wohnhaus und Stromversorgung in einem intelligenten Energienetz verknüpft: Im Modellversuch interagiert das Audi Smart Energy Network erstmals mit dem Stromnetz. Das ist für die Netzstabilität von großer Bedeutung.
  • 17.11.17
    Technik

    Team AFILSOP der Universität Ilmenau gewinnt Audi Autonomous Driving Cup 2017

    Das Preisgeld des Audi Autonomous Driving Cup 2017 von 10.000 Euro geht nach Ilmenau. Im Finale des Wettbewerbs setzte sich das Team AFILSOP gegen die starke Konkurrenz von sieben weiteren Hochschulen durch. Beim dritten Audi Autonomous Driving Cup lösten die Studierenden erstmals auch Aufgaben aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI).
  • 02.11.17
    Technik

    Audi Autonomous Driving Cup 2017: Selbständig und intelligent durch den Parcours

    Beim Audi Autonomous Driving Cup 2017 kämpfen acht Hochschul-Teams aus Deutschland um die Podestplätze. Am 15. und 16. November wird der Wettbewerb zum dritten Mal im museum mobile des Audi Forum Ingolstadt ausgetragen. Das Gewinnerteam erhält 10.000 Euro Preisgeld.
  • 30.08.17
    Unternehmen

    Erfolgsmodell duale Ausbildung: Rund 800 junge Leute starten an deutschen Audi-Standorten

    804 junge Menschen beginnen in diesem Jahr eine Ausbildung bei Audi in Ingolstadt und Neckarsulm. Damit bildet der Autohersteller auch 2017 auf dem hohen Niveau des Vorjahres aus. Darüber hinaus nehmen 39 junge Leute ein duales Studium auf. Erstmals im Programm sind auch duale Masterstudiengänge.
  • 25.08.17
    Unternehmen

    Audi schult Logistikmitarbeiter mit Virtual Reality

    Das Trainingscenter der Zukunft passt in einen Koffer: Ein Computer, eine Virtual-Reality-Brille und zwei Controller bilden die Ausrüstung für das neue interaktive Lernprogramm der Audi-Verpackungslogistik. Damit trainieren die Mitarbeiter auf spielerische Weise den Verpackungsprozess in der CKD-Logistik (Completely Knocked Down). Die Übungen sind wie ein Videospiel gestaltet, das Equipment ist schnell und einfach an jedem beliebigen Ort aufgebaut.
  • 20.06.17
    Unternehmen

    Fünf Jahre Audi-Freiwilligentag in Ingolstadt

    Gemeinsam anpacken und anderen eine Freude machen: Zum fünften Mal organisiert Audi am kommenden Samstag einen Freiwilligentag in der Region Ingolstadt. Rund 300 Mitarbeiter engagieren sich in ihrer Freizeit einen Tag lang ehrenamtlich in mehr als 40 sozialen Einrichtungen.
  • 11.04.17
    Unternehmen

    „Disco-Fieber“: Aktionstage für Audi-Azubis in punkto Verkehrssicherheit

    Gerade junge Menschen und Fahranfänger unterschätzen oft die Gefahren im Straßenverkehr. Aus diesem Grund sensibilisiert Audi seine Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr am 11. und 12. April für das Thema Verkehrssicherheit. Die Aktionstage unter dem Motto „Disco-Fieber“ finden bereits zum neunten Mal statt.
  • 23.03.17
    Unternehmen

    Audi lädt soziale Einrichtungen zum Dialog

    Audi übernimmt Verantwortung für die Region. Deshalb hat das Unternehmen am Donnerstag rund 60 soziale und kulturelle Einrichtungen aus Ingolstadt und den umliegenden Landkreisen in das Werk Ingolstadt eingeladen. Bei der Veranstaltung „Region im Dialog“ suchten Audi-Mitarbeiter gemeinsam mit Vertretern von Vereinen und kommunalen Einrichtungen nach neuen Wegen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.
  • 23.02.17
    Unternehmen

    Nachwuchswissenschaftler begeistern bei Audi

    Unter dem Motto „Zukunft – ich gestalte sie!“ begrüßt Audi zum 38. Mal talentierte Nachwuchswissenschaftler zum Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ in Ingolstadt. 150 Schüler, Studenten und Auszubildende präsentieren noch bis zum 23. Februar ihre Forschungsprojekte in den Kategorien Technik, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Arbeitswelt.
  • 21.02.17
    Unternehmen

    Audi und Stadt Ingolstadt: Mehr Betreuungsplätze für Kinder

    Die „Großen“ sind schon eingezogen: Die Ingolstädter Kindertageseinrichtung „kinderQuelle“ betreut seit Anfang Februar erstmals auch 25 Kindergartenkinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Eine Spende der AUDI AG hatte den Ausbau möglich gemacht. Das Unternehmen und die Stadt Ingolstadt wollen 2017 ihre Kooperation in Sachen Kinderbetreuung weiter ausbauen.
  • 24.01.17
    Unternehmen

    Audi prägt Symbole in den Autolack

    Audi hat ein Verfahren zur partiellen Mattierung von lackierten Oberflächen entwickelt. Dabei raut ein spezielles Pulver die oberste Lackschicht wenige Tausendstel Millimeter tief an, sodass bei Lichteinfall individuelle Signets sichtbar werden. Mit diesem Verfahren bietet das Programm Audi exclusive für alle R8 Kunden auf Wunsch eine personalisierte Gestaltung der Sideblades an.
  • 01.12.16
    Unternehmen

    Audi spendet 3.000 Bäumchen für Eichenwald

    Investition in die grüne Lunge der Region: Im Gerolfinger Eichenwald haben Audi Mitarbeiter diese Woche die ersten von insgesamt 3.000 gespendeten Bäumchen gepflanzt. Das Unternehmen hilft damit, den 170 Hektar großen Forst weiter aufzuwerten, der erst kürzlich den bayerischen Biodiversitätspreis gewonnen hat.
  • 22.11.16
    Unternehmen

    Mehr Raum für modernes Arbeiten: neues Bürogelände bei Audi in Ingolstadt

    Ideen und kreatives Arbeiten fördern: Dieses Ziel verfolgt Audi mit dem neuen Büro-Komplex „Areal Süd“. Nach einer Bauzeit von nur knapp zwei Jahren ziehen nun die ersten 1.000 Mitarbeiter ein. Das neue Gebäude H6 am Standort Ingolstadt zeichnet sich durch seine offene und innovative Bürostruktur aus. Zudem hat dort seit 10. Oktober das neue Betriebsrestaurant geöffnet.
  • 27.10.16
    Unternehmen

    Audi stärkt öffentlichen Nahverkehr in Ingolstadt

    Mit dem Bus in die Arbeit: Für Audi-Mitarbeiter wird der Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr jetzt noch attraktiver. Denn die INVG-Buslinien 11, S7 und S8 halten zusätzlich zur Linie X12 ab 2. November ganz regulär an mehreren Stopps im Ingolstädter Werk. Und für die Radler und Motorradfahrer unter den Audi-Pendlern gibt es speziell für die kalte Jahreszeit das Audi Winterticket.
  • 19.10.16
    Unternehmen

    Audi qualifiziert Entwickler für Elektromobilität

    Audi-Ingenieure im Hörsaal: An der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) vertiefen Antriebsentwickler des Autoherstellers ihr Wissen im Bereich Elektromobilität. Ziel des Projekts ist es, strategische und technische Kompetenzen auszubauen. Über die zusätzlichen Impulse aus der Wissenschaft will das Unternehmen seine Innovationskraft weiter stärken.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang