Zum Seiteninhalt springen

Unternehmen
Győr (Ungarn)

AUDI HUNGARIA Zrt.

Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns. Im Jahr 2013 weihte das Unternehmen sein neues Automobilwerk ein, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist. Damit begann in Győr die Serienproduktion der Audi A3 Limousine und des Audi A3 Cabriolets. 2014 folgte das neue Audi TT Coupé und der Audi TT Roadster, die komplett im Audi-Werk in Ungarn gefertigt werden.

Basisinformationen

  • 14.03.19
    Unternehmen

    AUDI HUNGARIA Zrt.

    Die AUDI HUNGARIA Zrt. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns. Im Jahr 2013 weihte das Unternehmen sein neues Automobilwerk ein, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist. Damit begann in Győr die Serienproduktion der Audi A3 Limousine* und des Audi A3 Cabriolets*. 2014 folgte das neue Audi TT Coupé* und der Audi TT Roadster*, die komplett im Audi-Werk in Ungarn gefertigt werden.

Pressemitteilungen

  • 18.07.19
    Unternehmen
    Neu

    Wechsel im Werk Ingolstadt: Albert Mayer geht in Ruhestand, Achim Heinfling wird neuer Werkleiter

    Ein neuer Mann an der Spitze des Ingolstädter Audi-Standorts: Werkleiter Albert Mayer geht im Herbst in den Ruhestand – seine Nachfolge tritt Achim Heinfling an, der aktuell Vorstandsvorsitzender von Audi Hungaria ist. Dies gab Produktionsvorstand Peter Kössler am Mittwochabend auf einer internen Veranstaltung bekannt, auf der er seine Führungsmannschaft zur Neuausrichtung des Geschäftsbereichs Produktion informierte.
  • 12.03.19
    Unternehmen

    Klimaneutrale Energie für Audi Hungaria: Photovoltaik-Anlage auf 160.000 Quadratmetern

    Auf den Dächern der beiden Logistikzentren des ungarischen Standorts in Győr errichtet Audi gemeinsam mit E.ON einen Sonnenenergiepark auf rund 160.000 Quadratmetern. Damit entsteht die größte europäische Photovoltaik-Anlage, die auf einem Gebäude angebracht ist, auf dem Werkgelände von Audi Hungaria. Sie verfügt über eine Spitzenleistung von 12 Megawatt. Die Bauarbeiten starten im August 2019, ab Anfang nächsten Jahres beginnt damit die Erzeugung erneuerbarer Energie.
  • 20.09.18
    Unternehmen

    Audi feiert 25 jährige Erfolgsgeschichte in Ungarn

    Audi Hungaria feiert 2018 sein 25-jähriges Bestehen. Bei der Jubiläumsveranstaltung am heutigen Donnerstag haben Péter Szijjártó, Minister für Außenwirtschaft und Auswärtiges Ungarns, Zsolt Borkai, Oberbürgermeister der Stadt Győr, Bram Schot, kommissarischer Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, und Achim Heinfling, Vorsitzender des Vorstands der AUDI HUNGARIA Zrt., die gemeinsamen Erfolge und die Vorreiterrolle von Audi in der ungarischen Automobilindustrie gewürdigt. Im Rahmen dieser Veranstaltung stellte das Unternehmen den neuen Audi Q3 zum ersten Mal dem ungarischen Publikum vor.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang