Zum Seiteninhalt springen
22.09.21
Foto

Gegen Plastik in der Donau: Audi Stiftung für Umwelt unterstützt Cleanup-Projekt in Budapest

Ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen der Audi Stiftung für Umwelt und CLEAR RIVERS: In Kooperation mit Audi Hungaria wurde eine aus recyceltem Kunststoff hergestellte Müllfalle in der Donau installiert. Sie soll künftig achtlos weggeworfenen Müll aus der Donau sammeln. Anschließend wird das darin enthaltene Plastik vom restlichen Müll getrennt, in einem geschlossenen Kreislauf recycelt und aufbereitet.
Auf dem Bild (v.l.n.r.): Gergely Hankó, Direktor von Hungarian Association of Environmental Enterprises, Tibor Bodor, Direktor ING Bank Ungarn, Dr. Sándor Baranya, Lehrstuhlleiter Technische und Wirtschaftswissenschaftliche Universität Budapest, Désirée Bonis, Botschafterin des Königreichs der Niederlande in Budapest, Dr. Rüdiger Recknagel, Geschäftsführer der Audi Stiftung für Umwelt, Ramon Knoester, Gründer von CLEAR RIVERS und Alfons Dintner, Vorsitzender des Vorstands der Audi Hungaria bei der Eröffnung von Litter trap.

Bild-Nr: A217230
Copyright: AUDI AG
Rechte: Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
Zurück zum Seitenanfang