Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
18.08.14
Foto

Audi-Umweltstiftung: „Klassenzimmer Natur“ öffnet sich den Besuchern

Au140585 full

Artenvielfalt erhalten und fördern, Natur bewusst erleben sowie Wissen innovativ vermitteln: Die Audi-Umweltstiftung hat das Projekt „Klassenzimmer Natur“ abgeschlossen und offiziell den Projektpartnern des Umweltzentrums Breitengüßbach übergeben. Bereits ein Jahr früher als geplant stellten die Beteiligten die letzten Projektmodule fertig – darunter eine großzügige Lebensraumumgestaltung für den „Kammmolch“, einer der gefährdetsten heimischen Amphibienarten. Besucher können nun auf den Lehrpfaden des
125 Hektar großen Areals seltene Tiere und Pflanzen entdecken. Zudem können sie sich an zahlreichen „Hotspots“ virtuell über Artenvielfalt und Artenschutz informieren. Ein integrierter Waldkindergarten vermittelt Wissen spielerisch und gibt der junge Generation Einblick im Umgang mit Umwelt und Natur.
Sigrid Reinfelder, Bürgermeisterin der Gemeinde, Dr. Dagobert Achatz, Geschäftsführer der Audi Stiftung für Umwelt, und Thomas Köhler, Vorstand der Initiative von Artenschutz in Franken, begrüßten bei der Abschlussveranstaltung in Breitengüßbach zusammen mit Staatsministerin Melanie Huml große und kleine Gäste, die den ganzen Tag über das Gelände erkundeten.
Die Projektpartner blicken auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Aus einem vormals militärisch genutzten Areal hat sich innerhalb weniger Jahre ein innovatives Artenschutz-Umweltbildungsprojekt entwickelt: Für das zukunftsfähige Miteinander von Mensch und Umwelt sei es grundlegend, die Natur zu erleben und zu verstehen. Nur so könne die Bereitschaft zu verantwortlichem und nachhaltigem Handeln geweckt werden, so das Projektteam. Das Umweltzentrum „Klassenzimmer Natur“ Breitengüßbach erhielt 2013 die Auszeichnung „offizielles Projekt der UN Dekade Biologische Vielfalt“.

Weitere Informationen: <a href="http://%20www.audi-umweltstiftung.de" target="_blank">www.audi-umweltstiftung.de</a>

Dr. Dagobert Achatz, Geschäftsführer der Audi Stiftung für Umwelt, übergibt das Projekt „Klassenzimmer Natur“ offiziell den Projektartnern des Umweltzentrums Breitengüßbach. Im Bild (v. l. n. r.): Staatsministerin Melanie Huml, Dr. Dagobert Achatz, Geschäftsführer der Audi Stiftung für Umwelt und Sigrid Reinfelder, Bürgermeisterin der Gemeinde.

Bild-Nr: AU140585
Copyright: AUDI AG
Rechte: Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
Zurück zum Seitenanfang