Zum Seiteninhalt springen

18.09.18
Foto
Audi-Studie „25. Stunde – Flow“: Kein Stau in der Stadt der Zukunft (Testfeld Ingolstadt)

Das sogenannten „Digital Detox“-Szenario beschreibt die Konsequenzen, wenn Städte auch langfristig keine Rahmenbedingungen für autonomes Fahren schaffen. Gleichzeitig bekommt Ride-Sharing keine Chance und Verkehrssteuerung entwickelt sich nur schleppend… während Mobilitätsnachfrage durch Urbanisierung und Nachverdichtung unaufhaltsam steigt. Am Beispiel von Ingolstadt hieße das, dass 80 Prozent autonome Autos nötig wären, damit Verkehr in Ingolstadt geringfügig besser fließt als heute. Das Ergebnis zeigt, wie wichtig es ist, urbane Mobilität ganzheitlich zu betrachten. Autonome Autos benötigen Mobilitätsservices und intelligente Infrastruktur, um ihre Stärken voll auszuspielen.

Bild-Nr: A1810996
Copyright: AUDI AG
Rechte: Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
Zurück zum Seitenanfang