Zum Seiteninhalt springen
28.08.19
Foto

Audi Hungaria: erste Solarzellen der künftig größten PV-Dachanlage Europas montiert

Auf den Dächern der beiden Logistikzentren von Audi Hungaria errichtet das Unternehmen gemeinsam mit E.ON Hungária einen Sonnenenergiepark auf rund 160.000 Quadratmetern. Das Gemeinschaftsprojekt erreichte einen wichtigen Meilenstein: Die Einheiten der insgesamt 35.000 Solarzellen sind angekommen. Damit entsteht die größte europäische Aufdach-Solaranlage auf dem Werkgelände von Audi Hungaria in Győr. Sie verfügt über eine Spitzenleistung von 12 Megawatt. Ab Anfang nächsten Jahres beginnt die Erzeugung erneuerbarer Energie. Der Sonnenenergiepark wird jährlich mehr als 9,5 GWh Energie produzieren. Das entspricht dem jährlichen Energiebedarf von 5.000 Haushalten. Dank des Grünstroms aus erneuerbaren Quellen gelangen rund 6.000 Tonnen Kohlendioxid weniger in die Luft. Im Bild: Achim Heinfling, Vorsitzender des Vorstands der AUDI HUNGARIA Zrt. (links) und Attila Kiss, Geschäftsführer von E.ON Hungaria (rechts).

Bild-Nr: A1911475
Copyright: AUDI AG
Rechte: Verwendung für Pressezwecke honorarfrei
Zurück zum Seitenanfang