Zum Seiteninhalt springen
Sport

Formel E

Nach sieben Jahren ist Audi Sport ABT Schaeffler das erfolgreichste Team der Formel E. 1.380 Punkte sammelte die Mannschaft in 84 Rennen. 14 Siege und 47 Podiumsplatzierungen gehen auf das Konto des Teams. Lucas di Grassi gewann in der Saison 2016/2017 den Fahrertitel. In der ersten Saison als Werksteam holte Audi Sport ABT Schaeffler in der Saison 2017/2018 auf Anhieb den Teamtitel.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 15.08.21
    Sport

    „It’s been electrifying!“ – 14 Siege für Audi Sport ABT Schaeffler in der Formel E

    Mit einem Sieg beim Finale in Berlin hat Audi Sport sein offizielles Engagement in der Formel-E-Weltmeisterschaft beendet. Mit der Rallye Dakar wartet bereits das nächste elektrifizierende Projekt auf die Mannschaft um Julius Seebach.
  • 14.08.21
    Sport

    Heimsieg für Audi bei der Formel E in Berlin

    Lucas di Grassi hat in Berlin mit dem Audi e-tron FE07 das erste der beiden Finalrennen der Formel-E-Weltmeisterschaft gewonnen. Für das Team Audi Sport ABT Schaeffler war es nach 2018 und 2019 bereits der dritte Triumph vor heimischem Publikum.
  • 09.08.21
    Sport

    Für Audi geht die Formel-E-Reise zu Ende

    Mit den beiden Finalrennen der ersten WM-Saison geht das werkseitige Engagement von Audi in der Formel E an diesem Wochenende (14. und 15. August) zu Ende. Nach sieben erfolgreichen Saisons und zahlreichen – teilweise kuriosen – Bestmarken stellt sich die Marke neuen motorsportlichen Herausforderungen.
  • 25.07.21
    Sport

    Formel E: Audi Sport ABT Schaeffler bleibt am Sonntag in London ohne Punkte

    Nach einem Zwischenspurt in der Meisterschaft am Samstag mit zwei Plätzen in den Top Sechs blieb Audi Sport ABT Schaeffler am Sonntag ohne Punkte. René Rast schied nach einer unverschuldeten Kollision vorzeitig aus. Ein strategischer Schachzug, der Lucas di Grassi den Sieg gebracht hätte, misslang nur knapp.
  • 24.07.21
    Sport

    Audi sammelt wertvolle Punkte im Titelkampf

    Der Titelkampf in der Formel E spitzt sich drei Rennen vor dem Saisonende zu. Mittendrin: das Team Audi Sport ABT Schaeffler mit seinen beiden Piloten René Rast und Lucas di Grassi, die mit den Plätzen fünf und sechs im Samstagsrennen den Abstand zur Spitze weiter verkleinert haben. Schon am Sonntag (25. Juli) steigt in und rund um die ExCeL-Arena in London der nächste Weltmeisterschaftslauf.

Aktuelle Fotos und Videos

Zurück zum Seitenanfang