Zum Seiteninhalt springen
Sport

Formel E

Audi Sport ABT Schaeffler ist eines der Gründungsmitglieder der Formel E. Mit 43 Podiumsplätzen ist das erfolgreichste Team der reinelektrischen Rennserie, die hauptsächlich in den Metropolen der Welt ausgetragen wird. Speerspitze ist Lucas di Grassi, der die Themen Nachhaltigkeit und Elektromobilität unter anderem als Botschafter der Vereinten Nationen auch abseits der Rennstrecke bewirbt.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 25.07.21
    Sport

    Formel E: Audi Sport ABT Schaeffler bleibt am Sonntag in London ohne Punkte

    Nach einem Zwischenspurt in der Meisterschaft am Samstag mit zwei Plätzen in den Top Sechs blieb Audi Sport ABT Schaeffler am Sonntag ohne Punkte. René Rast schied nach einer unverschuldeten Kollision vorzeitig aus. Ein strategischer Schachzug, der Lucas di Grassi den Sieg gebracht hätte, misslang nur knapp.
  • 24.07.21
    Sport

    Audi sammelt wertvolle Punkte im Titelkampf

    Der Titelkampf in der Formel E spitzt sich drei Rennen vor dem Saisonende zu. Mittendrin: das Team Audi Sport ABT Schaeffler mit seinen beiden Piloten René Rast und Lucas di Grassi, die mit den Plätzen fünf und sechs im Samstagsrennen den Abstand zur Spitze weiter verkleinert haben. Schon am Sonntag (25. Juli) steigt in und rund um die ExCeL-Arena in London der nächste Weltmeisterschaftslauf.
  • 19.07.21
    Sport

    Audi bereit für das London-Comeback der Formel E

    Nach vier Jahren Pause kommt die Formel E zurück nach Hause: Am Wochenende (24./25. Juli) werden in London die Saisonläufe 12 und 13 ausgetragen. Auf der spektakulären Strecke, die durch eine Messehalle in den Docklands führt, spitzt sich der Titelkampf zu. Audi Sport ABT Schaeffler liegt mit den Piloten Lucas di Grassi und René Rast in allen Wertungen in Schlagdistanz.
  • 11.07.21
    Sport

    Audi erlebt Formel-E-Achterbahn in New York

    Nach dem Jubel auf dem Podium am Samstag blieb Audi Sport ABT Schaeffler im Sonntagsrennen von New York ohne Punkte. Dennoch ist die Meisterschaft weiter offen: Vor den letzten vier Saisonrennen in London und Berlin liegen René Rast und Lucas di Grassi sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung in Schlagdistanz zur Spitze.
  • 10.07.21
    Sport

    Lucas di Grassi feiert auf dem Podium in New York

    Mit dem 34. Podiumsplatz seiner Formel-E-Karriere hat sich Audi-Pilot Lucas di Grassi am Samstag in New York wieder in den Titelkampf eingemischt: Der Brasilianer liegt bei noch fünf ausstehenden Rennen jetzt nur noch 18 Punkte hinter dem Tabellenführer. Auch in der Teamwertung machten di Grassi und sein Teamkollege René Rast dank eines starken Auftritts vor der Skyline Manhattans einen Sprung nach vorn auf den dritten Platz.

Aktuelle Fotos und Videos

Zurück zum Seitenanfang