Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Sport

Formel E

FIA Formel E 2017, Monaco

Audi fährt als erster deutscher Automobilhersteller in der Formel E. Die Marke mit den Vier Ringen übernimmt den Startplatz von ABT Sportsline. Das Team aus dem Allgäu ist seit Gründung der Elektro-Rennserie erfolgreich in der Formel E präsent und betreut künftig als Einsatzteam die Audi-Rennwagen. Audi Sport ABT Schaeffler startet Anfang Dezember in Hongkong in die vierte Saison der Formel E. Den Titel in der Saison 2016/2017 sicherte sich Audi-Pilot Lucas di Grassi.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 30.07.17
    Sport

    ​Audi-Pilot Lucas di Grassi ist Formel-E-Champion

    Audi-Pilot Lucas di Grassi ist neuer Champion der weltweiten Elektro-Rennserie Formel E. Nachdem er am Samstag mit einem Start-Ziel-Sieg im ersten der beiden Finalrennen in Montreal (Kanada) die Tabellenführung übernommen hatte, sicherte sich der Brasilianer vom Team ABT Schaeffler Audi Sport am Sonntag mit einem siebten Platz den Titel.
  • 29.07.17
    Sport

    Sieg und Führung vor Finale für Audi-Pilot di Grassi

    Audi-Pilot Lucas di Grassi hat sich mit einem Traumtag im ersten von zwei Rennen beim Saisonfinale der Formel E in Montreal (Kanada) in eine gute Ausgangslage gebracht und einen Zehn-Punkte-Rückstand in einen Vorsprung von sechs Zählern verwandelt. Damit kann er am Sonntag als Tabellenführer aus eigener Kraft die Meisterschaft gewinnen. Teamkollege Daniel Abt begeisterte mit einer starken Aufholjagd.
  • 16.07.17
    Sport

    Formel E in New York: Audi-Pilot di Grassi holt auf

    Audi-Pilot Lucas di Grassi hat bei der Formel-E-Premiere in New York in beiden Rennen insgesamt 22 Punkte geholt. Der Brasilianer kämpfte sich nach schwierigen Qualifyings mit teilweise spektakulären Überholmanövern zurück auf die Plätze vier und fünf. Teamkollege Daniel Abt wurde durch technische Defekte eingebremst.
  • 07.07.17
    Sport

    Audi erster deutscher Hersteller in der Formel E

    Audi fährt als erster deutscher Automobilhersteller in der Formel E. Die Marke mit den Vier Ringen übernimmt den Startplatz von ABT Sportsline. Das Team aus dem Allgäu ist seit Gründung der Elektro-Rennserie erfolgreich in der Formel E präsent und betreut künftig als Einsatzteam die Audi-Rennwagen. Audi Sport ABT Schaeffler startet Anfang Dezember in Hongkong in die vierte Saison der Formel E.
  • 11.06.17
    Sport

    Gelungenes Formel-E-Heimspiel für Audi in Berlin

    Eine Pole-Position, zwei Podiums und insgesamt 56 Punkte: Das Team ABT Schaeffler Audi Sport begeisterte die Fans beim Heimspiel in der Formel E auf dem ehemaligen Flughafen in Berlin-Tempelhof mit einem starken Auftritt.
  • 21.05.17
    Sport

    Verpatzter Samstag beim Formel-E-Rennen in Paris

    Das Team ABT Schaeffler Audi Sport bleibt beim sechsten Rennen der Formel-E-Saison in Paris ohne Fortune und damit ohne Punkte. Lucas di Grassi kann seinen zweiten Platz in der Fahrerwertung behaupten, verliert aber nach dem fünften Saisonsieg von Sébastien Buemi an Boden. Daniel Abt rollt kurz vor Rennende hinter dem Safety-Car mit technischem Defekt aus und verpasst so die Punkteränge.
  • 14.05.17
    Sport

    Audi-Pilot Lucas di Grassi sorgt für Spannung

    Audi-Werksfahrer Lucas di Grassi hat in seiner Wahlheimat Monaco auf der verkürzten Formel-1-Strecke ein weiteres Podiumsergebnis in der Elektro-Rennserie Formel E erzielt und beim fünften Saisonrennen bis zuletzt für Spannung gesorgt.
  • 02.04.17
    Sport

    Spektakulärer Sieg für Audi-Pilot di Grassi in Mexiko-Stadt

    Audi-Werksfahrer Lucas di Grassi hat mit seinem ersten Saisonsieg beim vierten Saisonrennen der Formel E in Mexiko-Stadt (Mexiko) seinen Rückstand auf den Tabellenführer Sébastien Buemi auf fünf Punkte verkürzt. Teamkollege Daniel Abt holte mit Rang sieben erneut Punkte.
  • 19.02.17
    Sport

    Podium für Audi-Pilot di Grassi in Buenos Aires

    Audi-Werksfahrer Lucas di Grassi hat mit einem dritten Platz in Buenos Aires (Argentinien) seinen zweiten Tabellenrang in der Formel E behauptet. Teamkollege Daniel Abt glänzte im dritten Saisonrennen der rein elektrisch betriebenen Formel-Rennserie mit einer Aufholjagd von Startplatz 16 auf Rang sieben.
  • 08.01.17
    Sport

    Lucas di Grassi: „Start in neue Ära ist gelungen“

    Das Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport ist virtuell in das neue Jahr gestartet: Lucas di Grassi und Daniel Abt haben beim mit insgesamt 1.000.000 Dollar dotierten Vegas eRace am Rennsimulator neue Erfahrungen gesammelt. Während Abt den neunten Platz im 30 Piloten starken Feld belegte, konnte di Grassi wegen eines technischen Defekts nicht im Hauptrennen starten. Trotzdem zieht der Brasilianer im Interview ein positives Fazit und blickt auf die Rückkehr auf die echte Rennstrecke voraus.
  • 06.10.16
    Sport

    Formel E erstmals im Zeichen der Vier Ringe

    Während sich die DTM-Mannschaft von Audi Sport auf ein spannendes Finale auf dem Hockenheimring vorbereitet, beginnt in Hongkong am Sonntag, 9. Oktober, die neue Saison der Formel E. Die Elektro-Rennwagen des Teams ABT Schaeffler Audi Sport starten in der chinesischen Metropole erstmals im Zeichen der Vier Ringe.
  • 02.09.16
    Sport

    ​Audi engagiert sich in der Formel E

    Audi engagiert sich künftig stärker in der weltweit ersten Rennserie für rein elektrisch angetriebene Rennwagen. Ab der Saison 2016/2017, die am 9. Oktober in Hongkong beginnt, verstärkt Audi sein Engagement beim Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport. Darüber hinaus ist geplant, die Formel E zur Saison 2017/2018 zu einem werkseitigen Motorsport-Programm auszuweiten.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang