Zum Seiteninhalt springen
Audi MediaCenter

Events

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Das Audi Forum Ingolstadt
    19.03.20
    Unternehmen

    Geschäftsjahr 2019: AUDI AG erreicht finanzielle Ziele und stellt Weichen für langfristige Wettbewerbsfähigkeit

    Audi ist stabil durch ein anspruchsvolles Geschäftsjahr 2019 gesteuert. So hat der Hersteller das WLTP-Lager gezielt abgebaut und in einem wettbewerbsintensiven Umfeld Auslieferungen der Marke Audi leicht über Vorjahr erzielt. Die Umsatzerlöse i.H.v. €55,7 Mrd. spiegeln die hohe Nachfrage nach SUV- und Oberklassemodellen wider. Das Operative Ergebnis und die Operative Umsatzrendite erreichen €4,5 Mrd. bzw. 8,1 Prozent. Dabei spielte der Audi Transformationsplan (ATP) im Einzeljahr 2019 €2,5 Mrd. ein. Die deutlich gestärkte Ausgaben- und Investitionsdisziplin spiegelt auch die verbesserte Kapitalrendite (12,7 Prozent) wider. Im laufenden Jahr treibt Audi seine Elektrifizierungsoffensive mit zahlreichen elektrischen Modellen voran. Ebenso vertieft das Unternehmen die Synergien mit dem Volkswagen Konzern jetzt auch bei der Software-Entwicklung. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus und den unklaren Auswirkungen auf die Konjunktur blickt der Hersteller in ein Jahr 2020 mit großen Herausforderungen und legt seinen Fokus auf die Gesundheit der Beschäftigten weltweit sowie die Liquidität und Stabilität des Geschäfts.
  • 19.03.20
    Unternehmen

    Ducati steigert im Jahr 2019 Umsatz und Rendite

    Ducati schließt das Jahr 2019 mit einem positiven Ergebnis ab und zeigt damit, dass der italienische Motorradhersteller den Wachstumstrend der letzten Jahre konsolidiert hat. 53.183 (2018: 53.004) Motorräder wurden an Kunden weltweit ausgeliefert. Damit lag der Absatz im fünften Jahr in Folge bei mehr als 50.000 Motorrädern, ein weiteres Anzeichen für eine positive Entwicklung des Marktes im Segment über 500 cm³, der ein globales Wachstum von 1,4% verzeichnete.
  • 19.03.20
    Unternehmen

    Automobili Lamborghini erreicht Rekordergebnisse im Geschäftsjahr 2019 Coronavirus bringt hohe Herausforderungen für 2020

    Im Geschäftsjahr 2019 (1. Januar – 31. Dezember) erreichte Automobili Lamborghini S.p.A. historische Bestwerte bei allen wichtigen Unternehmenskennzahlen und erschloss neue Größenordnungen in seinem jahrelangen Wachstum. Absatz, Umsatz und Rentabilität erreichten in der 56-jährigen Geschichte der Marke bislang unerreichte Niveaus.
  • 28.02.20
    Unternehmen

    Volkswagen AG plant Übernahme aller Audi-Aktien und stellt Audi an die Spitze der Volkswagen Konzernentwicklung

    Die Volkswagen AG stärkt die Rolle von Audi im Konzern. So wird Audi mit Markus Duesmann als neuem CEO die Führung für Forschung & Entwicklung im Markenverbund übernehmen. Im Zuge der Neuordnung der Kompetenzen und Verantwortlichkeiten plant die Volkswagen AG einen aktienrechtlichen Squeeze-Out durchzuführen, um die frei an der Börse gehandelten 0,36 Prozent der Audi-Aktien zu übernehmen.
  • 23.05.19
    Unternehmen

    „Konsequent Audi“: Vorstand stellt Aktionären Neuausrichtung vor

    Audi wird zum Anbieter ganzheitlich CO2-neutraler Premium-Mobilität – mit dem Ziel, dabei im Wettbewerb die Führungsrolle zu übernehmen. Dazu beschleunigt der Hersteller seine Elektrifizierungs-Roadmap und unternehmensweite Dekarbonisierung. Bereits bis 2025 soll sich der CO2-Fußabdruck der Fahrzeug-Flotte über den gesamten Lebenszyklus hinweg um 30 Prozent gegenüber 2015 verringern. Die Kapitalrendite als zentrale finanzielle Steuerungsgröße bildet künftig auch die CO2-Performance der Vier Ringe ab und soll durch nachhaltiges Management auf über 21 Prozent steigen. Der Vorstand stellt die Neuausrichtung auf der 130. Ordentlichen Hauptversammlung in Neckarsulm vor und informiert zur aktuellen Geschäftsentwicklung. Während Audi 2019 ein anspruchsvolles Geschäftsjahr mit hohen operativen Belastungen bewältigt, treibt der Premiumanbieter seinen Umbau voran und zielt langfristig auf eine deutliche Steigerung des Unternehmenswertes. Die Vier Ringe werden dazu strikt auf kundenorientierte Innovationen fokussieren, ihr Geschäftsmodell profitabel weiterentwickeln und Synergien innerhalb des Volkswagen Konzerns sowie in externen Partnerschaften realisieren. Leitgedanke der tiefgreifenden Transformation ist „Konsequent Audi“.

Zurück zum Seitenanfang