Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
02.05.16
Ingolstadt
Modelle

Der Audi SQ7 TDI: erstes S-Modell der Baureihe

Audi SQ7 TDI

Der Audi SQ7 TDI*, das Topmodell der neuen Q7-Familie, ist der stärkste und schnellste Diesel-SUV auf dem Markt. Sein neuer 4.0 TDI nutzt eine Weltneuheit: Ein elektrisch angetriebener Verdichter verhilft ihm zu überragender Anfahrperformance. Dabei verbraucht er im Schnitt nur 7,2 Liter auf 100 Kilometer. Auch auf anderen Technikfeldern setzt sich der SQ7 TDI im Wettbewerbsvergleich an die Spitze.

„Im SQ7 TDI präsentieren wir einen völlig neuen Motor – einen dynamischen Vierliter-V8 mit den Verbrauchswerten eines Sechszylinders", sagt Dr.-Ing. Stefan Knirsch, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung. „Sein elektrisch angetriebener Verdichter ist weltweit richtungsweisend. Die Leistung bezieht er aus einem 48-Volt-Teilbordnetz, das darüber hinaus die neue, elektromechanische aktive Wankstabilisierung versorgt. Auch bei Assistenzsystemen, Fahrwerk und Connectivity ist der Audi SQ7 TDI technologischer Spitzenreiter", so der Audi-Vorstand weiter.

*Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel dieser Basisinformation.

Download Basisinformation
Zum Album
Pressesprecherin Audi Q7, Licht
Tel. +49 841 89-38053
Turboloch ade. Mit seinem elektrisch angetriebenen Verdichter prescht der Audi SQ7 TDI* vom Stand weg mit voller Kraft voraus. Um Kurven lässt er sich so handlich zirkeln wie eine Sportlimousine, platziert auf 5,07 Meter Länge aber bis zu sieben Personen. Bei den Assistenzsystemen ist der SUV Weltmeister im Segment.
Mit 320 kW (435 PS) und 900 Newtonmeter Drehmoment ist der Audi SQ7 TDI* der stärkste Diesel-SUV auf dem Markt. Er vereint erstklassige Fahrleistungen mit geringem Verbrauch und maximaler Dynamik. Möglich macht es das Zusammenspiel etlicher neuer Technologien.
Der Audi SQ7 TDI
Der von Grund auf neu entwickelte 4.0 TDI schöpft seine Leistung aus 3.956 cm3 Hubraum und vereint überlegene Performance mit geringem Verbrauch. Mit 320 kW (435 PS) und 900 Newtonmeter Drehmoment von 1.000 bis 3.250 Umdrehungen pro Minute, setzt er neue Bestwerte im Segment.
Die neu entwickelte Achtstufen-tiptronic bietet einen hohen Wirkungsgrad. Sie wechselt die Gänge extrem schnell und effizient. Ein drehzahladaptiver Torsionsdämpfer kompensiert unerwünschte Schwingungen des Motors – damit ermöglicht er effizientes Fahren bei besonders niedrigen Touren.
Das Fahrverhalten des Audi SQ7 TDI vereint viele Talente – vom hochkomfortablen Abrollen auf der Autobahn bis zum dynamischen Handling auf einer Passstraße. Das kompakt und leicht gebaute selbstsperrende Mittendifferenzial bildet das Herzstück des permanenten Allradantriebs quattro, der rein mechanisch gesteuert wird.
Mit 24 Fahrerassistenzsystemen setzt der Audi SQ7 TDI neue Maßstäbe. Alle Lösungen sind neu oder in weiten Bereichen neu entwickelt. Die optionalen Systeme stehen entweder einzeln oder in den Paketen Stadt, Parken und Tour zur Wahl.
Der SQ7 TDI wiegt dank des konsequenten Leichtbaukonzepts von Audi – mit großen Stärken bei Crashsicherheit, Torsionssteifigkeit und akustischem Komfort – leer nur 2.270 Kilogramm. In der Multimaterial-Karosserie bilden warmumgeformte und ultrahochfeste Bleche das Rückgrat der Fahrgastzelle.
Der Audi SQ7 TDI bietet seinen Passagieren den größten Innenraum im Wettbewerb – je nach Kundenwunsch mit fünf oder sieben Sitzen. Die Sportsitze für den Fahrer und den Beifahrer lassen sich vielseitig elektrisch einstellen.
Bei der optionalen MMI Navigation plus mit MMI all-in touch geht Audi neue Wege in der Bedienung. Auf dem großen Touchpad kann der Fahrer Zeichen eingeben oder Mehrfinger-Gesten ausführen, etwa um in die Karte zu zoomen.
Das Top-Infotainmentsystem nutzt den Modularen Infotainmentbaukasten der zweiten Generation. Sein Zentralrechner fasst zwei Haupteinheiten zusammen – die Radio Car Control Unit und das MMX-Board (MMX= Multi-Media eXtension).
Der Audi SQ7 TDI ist ab Frühjahr 2016 in Europa bestellbar – in Deutschland zu einem Basispreis von 89.900 Euro. Darin enthalten ist im Vergleich zum Grundmodell eine deutlich erweiterte Serienausstattung im Wert von rund 10.000 Euro.
Zurück zum Seitenanfang