Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Changchun (China)

Audi in China

Die Automobilproduktion im Joint Venture FAW Volkswagen in Changchun umfasst die vier wesentlichen Bereiche der Pkw Fertigung: Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei und Montage. Aktuell produziert das Werk die Modelle Audi A4 L, Audi A6 L, Audi A6 L e-tron, Audi Q3, Audi Q5 L. China ist damit weltweit der größte Einzelmarkt von Audi.

Basisinformationen

  • 19.03.20
    Unternehmen

    Audi am Standort China

    Audi ist seit 1988 in China aktiv und führt seitdem beinahe durchgehend das Premiumsegment des Landes an. Die AUDI AG ist in China mit einem Joint Venture (FAW-Volkswagen), in dem Audi eine Minderheitsbeteiligung besitzt, und einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft, Audi China in Peking, vertreten.

Pressemitteilungen

  • 19.06.20
    Unternehmen

    Strategische Entscheidungen stärken China-Geschäft und Baureihenmanagement von Audi

    Der Aufsichtsrat der AUDI AG hat an diesem Donnerstag weitere strukturelle Veränderungen beschlossen und stärkt damit das Fahrzeugprojektgeschäft der Premiummarke. Ein neu geschaffener Geschäftsbereich führt als selbstständige Einheit die Baureihen mit derzeit 65 Modellen und das Projekthaus Premium Platform Electric (PPE). Audi CEO Markus Duesmann leitet in seiner zusätzlichen Funktion als Entwicklungsvorstand das neue Ressort in Personalunion, welches Auftraggeber der Technischen Entwicklung ist. Eine weitere strategische Entscheidung des Aufsichtsrats ist gefallen: Die Verantwortung für das China-Geschäft übernimmt der Vorstandsvorsitzende künftig direkt.
  • 07.03.18
    Unternehmen

    Audi strukturiert China-Geschäft mit FAW neu

    Audi setzt in China mit dem Partner FAW wesentliche Bestandteile des gemeinsamen 10-Jahres-Businessplans um. FAW und Audi haben heute die Memoranda of Understanding zur Gründung zweier neuer Gesellschaften für Vertrieb sowie für Mobilitätsdienstleistungen und digitale Services unterzeichnet. Damit strukturieren die beiden Partner ihr China-Geschäft grundlegend neu.
  • 17.01.17
    Unternehmen

    AUDI AG und FAW Group unterzeichnen strategischen Wachstumsplan für China

    Die AUDI AG wird ihre Geschäftsaktivitäten auf dem chinesischen Markt weiter ausbauen: In einem 10-Jahres-Plan hat das Unternehmen gemeinsam mit seinem lokalen Partner FAW Group 21 strategische Fokusfelder definiert und entsprechende Ziele vereinbart. So wird Audi sein lokal bei FAW VW produziertes Modellportfolio deutlich erweitern und neue Segmente erschließen, auch mit elektrifizierten Automobilen. Mit einer eigenen Gesellschaft für Mobilitätsdienste und digitale Services wollen die beiden Partner ihr gemeinsames Engagement in diesem expandierenden Premiumgeschäftsfeld vorantreiben. Darüber hinaus intensivieren Audi und FAW die Zusammenarbeit bei Finanzdienstleistungen, um die stark steigende Nachfrage der Audi-Kunden in diesem Bereich umfassend bedienen zu können. Mit der Zukunftsagenda stellen Audi und FAW die Weichen, um den nachhaltigen Wachstumskurs der Vier Ringe in China fortzusetzen.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang