Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Brüssel (Belgien)

Seit Herbst 2018 produziert Audi Brussels den ersten vollelektrischen SUV der Marke mit den Vier Ringen, Anfang 2020 startete die Serienfertigung des Audi e-tron Sportback. Das Werk in Brüssel ist zudem die weltweit erste CO2-neutrale Großserienfertigung im Premiumsegment, die durch unabhängige Gutachter zertifiziert wurde.

Basisinformationen

  • 19.03.19
    Unternehmen

    AUDI BRUSSELS S.A./N.V.

    Start in die Zukunft: Seit Herbst 2018 produziert Audi Brussels den ersten vollelektrischen SUV der Marke mit den Vier Ringen, Anfang 2020 startete die Serienfertigung des Audi e-tron Sportback. Das Werk in Brüssel ist zudem die weltweit erste CO2-neutrale Großserienfertigung im Premiumsegment, die durch unabhängige Gutachter zertifiziert wurde.

Pressemitteilungen

  • 17.01.20
    Technik

    Audi investiert rund 100 Millionen Euro in Ladeinfrastruktur an eigenen Standorten

    Auf dem Weg zum Anbieter ganzheitlich CO2-neutraler Premium-Mobilität geht Audi auch an seinen eigenen Standorten kraftvoll voran. Bis Mitte 2022 stattet die Premiummarke jeden zehnten Parkplatz mit einer Lademöglichkeit für Elektroautos aus, die meisten davon öffentlich zugänglich. Dieses eigenständige Konzept ist das größte Ladeinfrastruktur-Projekt eines deutschen Arbeitgebers. Die Investition bringt Audi zugleich einen Know-how-Vorsprung bei Aufbau und Betrieb in punkto Hard- und Software solcher Ladekonzepte – und pilotiert damit ein neues Geschäftsfeld der Mobilität.
  • 03.04.19
    Unternehmen

    Volker Germann ist neuer Geschäftsführer von Audi Brussels

    Volker Germann ist neuer Werkleiter von Audi Brussels. Am belgischen Standort wird der Audi e-tron gefertigt, der erste vollelektrische SUV in Unternehmensgeschichte von Audi. Germann folgt in seiner neuen Position auf Patrick Danau. Dieser geht nach mehr als 40 Jahren Tätigkeit für den Volkswagen Konzern in den Ruhestand. In der Geschäftsführung von Audi Brussels übernimmt Volker Germann die Aufgaben als Generaldirektor Technik und Logistik sowie als Sprecher der Geschäftsführung.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang