Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
09.11.15
Ingolstadt/Madrid
Audi MediaCenter

Audi future performance days 2015

Audi future performance days 2015

Audi stellt in der Elektromobilität den Fuß auf das rechte Pedal. Für jedes Fahrzeug- und Antriebskonzept entwickelt das Unternehmen die beste Form der Elektrifizierung – mit Blick auf Kundenerwartungen, Marktbedingungen, Kosten, Komplexität und Begeisterungspotenzial. Neue Dienstleistungen wie das schnelle Gleichstromladen komplettieren die Premium-Elektromobilität von Audi.

Basisinformation - Download
Zum Album
Pressesprecher Pilotiertes Fahren, alternative Antriebe, Audi e-fuels
Tel. +49 841 89-45277
Audi stellt in der Elektromobilität den Fuß auf das rechte Pedal. Für jedes Fahrzeug- und Antriebskonzept entwickelt das Unternehmen die beste Form der Elektrifizierung – mit Blick auf Kundenerwartungen, Marktbedingungen, Kosten, Komplexität und Begeisterungspotenzial.
Audi treibt die Elektrifizierung seiner Autos konsequent voran – auch unterhalb der neuen Hochvolt-Modelle. Die neuen Mild-Hybride werden auf breiter Front in die Modellpalette einziehen ...
Von der e-tron connect-App bis zum künftigen Schnellladen – Audi bietet seinen Kunden einen komfortablen Einstieg in die elektrische Mobilität. Die Marke mit den Vier Ringen baut dafür ihr e-tron-Systemangebot Zug um Zug aus.
Von der e-tron connect-App bis zum künftigen Schnellladen – Audi bietet seinen Kunden einen komfortablen Einstieg in die elektrische Mobilität. Die Marke mit den Vier Ringen baut dafür ihr e-tron-Systemangebot Zug um Zug aus.
Der Fortschritt bei der Ladetechnologie ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Elektromobilität. Ob Laden mit Gleichstrom oder Wechselstrom – die neuen Lösungen von Audi für reine Elektroautos oder Plug-in-Hybridmodelle werden für den Kunden hochkomfortabel sein. Dabei wird es auch kabellose Möglichkeiten geben. Von 2017 an kommen sie auf den Markt.
Emotional, hocheffizient und sauber – Audi verfolgt in der Brennstoffzellen­technologie einen ganz eigenen, für die Marke typischen Weg. Auch hier basiert die Energiekette auf umweltfreundlich erzeugtem Strom.
Audi konzipiert eine Mobilität der Zukunft, in der umweltfreundlich produzierter Strom eine Schlüsselrolle spielt. Er kann nicht nur die Elektromotoren in den e-tron-Modellen versorgen, er ist auch die treibende Kraft hinter einigen der sogenannten Audi e‑fuels.
Mit dem Q7 e-tron quattro* präsentiert Audi das weltweit erste Plug‑in-Hybridmodell mit Sechszylinder‑TDI und quattro‑Antrieb. Dank der Power von 275 kW (373 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment setzt der SUV Maßstäbe: Er sprintet in 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h ...
Sportlich, vielseitig und auf Wunsch komplett CO2-neutral: Der A4 Avant g-tron*, der Ende 2016 auf den Markt kommt, ist ein weiteres Angebot von Audi für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Nach dem A3 Sportback g-tron* ist er das zweite Modell der Marke, das Erdgas beziehungsweise das klimaschonende Audi e-gas nutzt.
Er spurtet in 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht 200 km/h Spitze. Er legt mit einer Tankfüllung mehr als 500 Kilometer zurück – und aus dem Auspuff kommen nur ein paar Tropfen Wasser: Der A7 Sportback h-tron quattro nutzt einen 170 kW starken Elektroantrieb mit einer Brennstoffzelle als Energielieferant.
Strömungsoptimiertes Design mit einem cw-Wert von 0,25, ein rein elektrischer e-tron quattro-Antrieb mit bis zu 370 kW Leistung – der Audi e-tron quattro concept ist ein rein elektrisch angetriebener Sport-SUV der Oberklasse.
Breite Anbauteile, ein mächtiger Heckflügel und eine Leistung von 441 kW (600 PS) – der Audi TT clubsport turbo imponiert durch seine Power und sein spektakuläres Design.
Der Audi RS 5 TDI competition concept nutzt eine ähnliche Technologie wie der Audi TT clubsport concept: Ein elektrisch angetriebener Verdichter (EAV) sorgt für starken, spontanen Anschub schon bei niedrigen Drehzahlen. Er arbeitet mit einem 3,0‑Liter-V6‑Biturbo-TDI zusammen, der es auf 320 kW (435 PS) Leistung und 800 Nm Drehmoment bringt.
Der Audi R18 e-tron quattro zeigt, wie dynamisch Elektromobilität bei Audi ist. Der Hybridantrieb des dreifachen Siegers der 24 Stunden von Le Mans ist auf die Bedingungen des Motorsports zugeschnitten, dem intensivsten Testfeld für die Serienentwicklung.
Zurück zum Seitenanfang