Zum Seiteninhalt springen
Technik

Alternative Antriebe

22.04.20 Footage

Animation: Audi e-tron Sportback - Ladeperformance

Audi prägt heute schon die Mobilität der Zukunft. Denn Herausforderungen gibt es genug: Urbanisierung, Ressourcenknappheit, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die Antwort von Audi auf die Herausforderungen von heute und morgen heißt Audi tron. Ergänzend zu den hocheffizienten Audi TDI- und TFSI-Motoren bringt Audi wegweisende Elektroantriebe, synthetische Krafstoffen und wegweisende Brennstoffzellen-Technologien vom Labor auf die Straße. Das Ziel: Eine nachhaltige Mobilität – perfekt zugeschnitten für die Bedürfnisse unserer Kund_innen.

Pressemitteilungen

  • 22.06.21
    Unternehmen

    Audi-CEO Duesmann auf Berliner Klimakonferenz: Beschleunigter Umstieg auf Elektromobilität

    Bereits in vier Jahren startet die Produktion des letzten komplett neu entwickelten Verbrenner-Modells von Audi. Und ab 2026 bringt die Premiummarke nur noch neue Modelle auf den Weltmarkt, die rein elektrisch angetrieben sind. Das hat Markus Duesmann, CEO der AUDI AG, auf der Konferenz der Stiftung Klimaneutralität angekündigt. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung beschleunigt das Unternehmen den Umstieg in die E-Mobilität. Bis 2033 lässt der Hersteller die Produktion der Verbrenner nach und nach auslaufen. Bis spätestens 2050 soll Audi bilanziell klimaneutral sein.
  • 25.05.21
    Modelle

    Progressiv und sportlich ins neue Modelljahr: die Audi e-tron S line black edition

    Ein progressiver, betont sportlicher Exterieur-Look mit schwarzem Singleframe und schwarzen Außenspiegelkappen, ein Innenraum mit orangefarbenen Akzenten – Audi präsentiert seine rein elektrischen SUV-Modelle e-tron und e-tron Sportback als S line black edition. Sie sind nun in Deutschland und auf weiteren europäischen Märkten in den Vorverkauf gestartet.
  • 21.05.21
    Unternehmen

    Audi pilotiert Konzept für Schnellladen

    Audi treibt die Transformation zum Anbieter nachhaltiger Premium-Mobilität weiter voran. Bis zum Jahr 2025 plant die Marke eine breit angelegte Elektro-Offensive mit mehr als 20 vollelektrischen Modellen. Erfolgsfaktor und Rückgrat des Wandels ist die Ladeinfrastruktur. Für premiumgerechte Elektromobilität arbeitet Audi an einem Konzept für das Schnellladen. Konkrete Ausblicke soll ein Pilot in der zweiten Jahreshälfte geben und im Praxistest einen möglichen Serieneinsatz erproben.
  • 03.05.21
    Modelle

    Ein Gran Turismo, wie es ihn noch nie gab: Der Audi e-tron GT startet in die Märkte

    Er ist ein Audi, wie es ihn noch nie gab: Ab heute steht der e-tron GT bei den Händlern in Europa zum Verkauf bereit. Der rein elektrisch angetriebene Gran Turismo ist in zwei Modellen erhältlich, in beiden Fällen mit Allradantrieb. Als Audi e-tron GT quattro kostet er in Deutschland ab 99.800 Euro. Der RS e-tron GT steht ab 138.200 Euro in der Preisliste.
  • 19.04.21
    Modelle

    Audi A6 e-tron concept – die nächste E-Volution

    Audi treibt seine E-Volution zur Elektromobilität entschieden voran: Auf der Messe Auto Shanghai 2021 debütiert der Viertürer Audi A6 e-tron concept als Vorläufer einer innovativen Familie von Großserien-Automobilen mit reinem E-Antrieb. Als Basis dient künftig eine komplett neue Technologie-Architektur: die Premium Platform Electric, kurz PPE. Ab Ende 2022 debütieren erste Serienautomobile im C- und später auch B-Segment mit PPE-Technik. Dazu zählen – ein Novum im Markt der E-Fahrzeuge – sowohl SUV mit hohem Fahrzeugboden als auch dynamisch gezeichnete Modelle mit flachem Boden wie der künftige Audi A6 e-tron.
  • 19.04.21
    Unternehmen

    Vier Weltpremieren und PPE-Technologie – Audi auf der Auto Shanghai 2021

    Erstmals tritt die AUDI AG auf der Auto Shanghai 2021 mit zwei Partnern an einem gemeinsamen Messestand auf. Dabei schickt Audi mit den chinesischen Partnerunternehmen FAW und SAIC gleich vier Weltpremieren an den Start: das brandneue Konzeptfahrzeug Audi A6 e-tron concept und den rundum erneuerten Audi Q5L; dazu den Audi A7L und eine noch in Tarnfolie gehüllte SUV-Studie mit dem Namen Audi concept Shanghai – die beiden ersten Produkte des neuen Partners SAIC Audi.
  • 14.04.21
    Unternehmen

    Elektrisierend: die Online-Weltpremiere des Audi Q4 e-tron

    Audi setzt die Elektrifizierungsoffensive konsequent fort: Mit einer hochkarätig besetzten Weltpremiere haben die Vier Ringe den Audi Q4 e-tron und den Audi Q4 Sportback e-tron präsentiert. Die vollelektrischen Modelle stehen für den Einstieg der Marke in die Premium-E-Mobilität im Kompaktsegment. Bei der zweiten digitalen „Celebration of Progress“ veranschaulichten die Vier Ringe zusammen mit Audi Expert_innen und internationalen Gästen die Highlights des SUV/CUV: das e-tron-typische Design, die wegweisenden Anzeigen-Technologien sowie das beeindruckende Platzangebot.
  • 14.04.21
    Modelle

    Elektrisch, effizient und emotional: Audi Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron

    Sie sind vielseitige Allrounder für den Alltag, sie bringen das progressive Design der Konzeptstudien in die Serie und sie fahren lokal emissionsfrei: Der Audi Q4 e-tron und der Q4 Sportback e-tron sind die ersten kompakten Elektro-SUVs der Marke mit den Vier Ringen.
  • 07.04.21
    Modelle

    Save the Date: die Online-Weltpremiere des Audi Q4 e-tron

    Der Audi Q4 e-tron ist der erste vollelektrische SUV der Vier Ringe im Kompaktsegment und kombiniert zukunftsweisendes Design, wegweisende Anzeigen-Technologien und ein überzeugendes Platzangebot. Audi setzt damit seine Elektrifizierungsoffensive konsequent fort. Die Weltpremiere findet am 14. April 2021 im Rahmen eines digitalen Events statt.
  • 30.03.21
    Technik

    Präzision in jedem Detail: Der Werkzeugbau bringt das emotionale Design des Audi Q4 e-tron ins Blech

    Markante Linien, weiche Flächen und kraftvolle quattro-Blister: Mit dem Q4 e-tron macht Audi den nächsten Schritt in der Designsprache seiner elektrischen Modelle. Der kompakte SUV bringt die Linienführung in die Serie, die das Showcar Audi Q4 concept Anfang 2019 vorgestellt hat. Verantwortlich für die präzise Umsetzung ist der Werkzeugbau von Audi – er überträgt die Ideen der Designer_innen in die Produktion und realisiert ihre Emotionalität im Blech. Bei Konstruktion und Bau der Werkzeuge ist Präzision auf den Tausendstelmillimeter gefragt, weshalb der Werkzeugbau ein entscheidender Baustein für die hohe Qualität bei Audi ist.
  • 09.03.21
    Modelle

    E-Mobilität in neuer Dimension: Der Audi Q4 e-tron setzt Maßstäbe bei Innenraum und Bedienung

    Willkommen an Bord: Im neuen Audi Q4 e-tron erleben Fahrer und Passagiere völlig neue Dimensionen. Das Raumangebot des elektrisch angetriebenen Kompakt-SUV übertrifft die heutigen Klassengrenzen bei Weitem – es bietet Platz auf dem Niveau der Oberklasse. Auch das Anzeigenkonzept erschließt eine neue Größenordnung: Das Augmented Reality Head-up-Display verbindet die reale und die virtuelle Welt miteinander, das MMI-Display wartet mit bis zu 11,6 Zoll Diagonale (optional gegen Jahresende) auf. Auch die neue Lenkrad-Generation mit Touch-Bedienung steht für den Zukunftskurs des neuen Stromers. Bei den Ablagen punktet der Audi Q4 e-tron mit rund 25 Litern Gesamtvolumen, ein Highlight sind die Flaschenhalter oben in den Türen. Das luftige und progressive Interieurdesign macht die neue Technik-Ära erlebbar.
  • 09.02.21
    Modelle

    Dynamisch und hochkarätig: die Online-Weltpremiere des Audi e-tron GT

    Mit einer energiegeladenen Fahrpräsentation und einer hochkarätig besetzten Weltpremiere hat Audi seine neue elektrische Speerspitze präsentiert – den Audi e-tron GT . Beim digitalen „Day of Progress“ veranschaulichten die Vier Ringe in zwei Formaten die Highlights des vollelektrischen Gran Turismo: dynamische Fahrleistung, emotionales Design sowie das nachhaltige Konzept.
  • 04.02.21
    Technik

    Save the Date: Online-Weltpremiere des Audi e-tron GT

    Nachhaltigkeit, emotionales Design und High Performance: Diese Eigenschaften vereint der neue Audi e-tron GT* und interpretiert somit Vorsprung durch die Technik neu. Die Weltpremiere der elektrischen Speerspitze der Vier Ringe findet am 9. Februar 2021 mit zwei digitalen Events statt.
  • 21.01.21
    Modelle

    Marc Lichte: „Ästhetik erwächst aus Effizienz“

    „Das schönste Auto, das ich jemals gezeichnet habe.“ Diese Worte hat Audi-Chefdesigner Marc Lichte gewählt, als die Marke im Herbst 2018 den Audi e-tron GT concept als Showcar in Los Angeles präsentierte. Zwei Jahre später steht der erste vollelektrische Gran Turismo von Audi nun kurz vor seiner Premiere als Serienmodell. Genau der richtige Zeitpunkt, um mit Marc Lichte über die Bedeutung des e-tron GT zu sprechen.
  • 14.01.21
    Technik

    Intelligenz gegen den Blackout: Audi e-tron ist startklar für netzdienliches Laden

    Wenn viele Elektroautos zur gleichen Zeit laden, gehen in der Straße die Lichter aus – das ist eine Befürchtung, die Skeptiker der Elektromobilität als düstere Zukunftsvision malen. Bei einem Modellversuch hat Audi eine klare Antwort darauf gefunden: intelligentes und netzdienliches Laden entlastet das Stromnetz und kann damit helfen, die Akzeptanz für die Elektromobilität weiter zu steigern. Die Audi e-tron Modelle und das Ladesystem connect sind schon heute dafür bereit.
  • 17.12.20
    Modelle

    Effizienz – Ladekomfort – Alltagstauglichkeit: die Plug-in-Hybride von Audi

    Audi baut sein Angebot an Plug-in-Hybridmodellen in hohem Tempo aus. Die jüngsten Modelle A3 Sportback, Q3 und Q3 Sportback sowie der Q8 erweitern das Portfolio im kompakten Segment und in der Oberklasse. Ihre gemeinsamen Stärken sind ein souveränes Fahrerlebnis, ein unkompliziertes Lademanagement und hoher Alltagsnutzen. Diese drei Stärken bilden das grundlegende Zieldreieck in der Entwicklungsarbeit der Plug-In-Hybridmodelle bei Audi.
  • 16.12.20
    Modelle

    Virtual Reality und 3D-Scans: Die digital geplante Fertigung des Audi e-tron GT

    Der Audi e-tron GT ist das erste Modell der Vier Ringe, dessen Fertigung komplett ohne physische Prototypen geplant wurde. Möglich machten dies mehrere technische Innovationen wie dreidimensionale Gebäudescans, Prozesse des Machine Learnings sowie der Einsatz von Virtual Reality. So wurden sämtliche Montageprozesse wie Abläufe und Handgriffe der Mitarbeiter in virtuellen Räumen, welche die realen Vorbilder bis ins kleinste Detail abbilden, erprobt und optimiert. Diese virtuelle Planung kommt inzwischen standortübergreifend zum Einsatz und sorgt so – nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie – für ein digitales, vernetztes Arbeiten ohne Dienstreisen oder Auslandseinsätze. 3D-Scans und die Planung im virtuellen Raum gestalten Prozesse effizienter und nachhaltiger.
  • 09.12.20
    Modelle

    Audi e-tron GT geht in Serie: CO2-neutrale Produktion in den Böllinger Höfen startet

    In den Böllinger Höfen trifft Leidenschaft auf Präzision, Innovation und Nachhaltigkeit: Hier startet in diesen Tagen die Serienproduktion des vollelektrisch angetriebenen Audi e-tron GT. Dabei gehen High Performance und Umweltbewusstsein Hand in Hand: Die Produktion erfolgt mit 100 Prozent Ökostrom sowie Wärme aus regenerativen Quellen bilanziell CO2-neutral. Die ressourcenschonende Fahrzeugfertigung vermeidet zudem Papier und Verpackung, nutzt geschlossene Aluminium- und Kunststoffkreisläufe und wurde erstmals für ein neues Audi-Modell ganz ohne physische Prototypen geplant.
  • 07.12.20
    Modelle

    Kompakter Hybrid mit 245 PS Systemleistung: der Audi A3 Sportback 45 TFSI e

    Audi setzt seine Elektrifizierungs-Offensive in der Kompaktklasse fort: In dieser Woche beginnt in Deutschland der Vorverkauf für den A3 Sportback 45 TFSI e. Damit stellt die Marke mit den Vier Ringen dem A3 Sportback 40 TFSI e ein sportliches Modell an die Seite – mit mehr Leistung und umfangreicher Ausstattung. Sein Plug-in-Hybridantrieb bietet 180 kW (245 PS) Systemleistung und 400 Nm Systemdrehmoment.
  • 25.11.20
    Modelle

    Audi verbessert die e-tron-Baureihe weiter: AC-Laden mit 22 kW Leistung, mehr Fahrkomfort

    Schneller laden, komfortabler lenken – Audi entwickelt seine e-tron-Modelle konsequent weiter. Der rein elektrisch angetriebene SUV und das SUV-Coupé e-tron Sportback erhalten eine Reihe von neuen Ausstattungsumfängen.
  • 05.11.20
    Modelle

    Stunde der Wahrheit: Formel-E-Pilot Lucas di Grassi testet seriennahen RS e-tron GT

    Ein Spätsommertag in Neuburg an der Donau. Vor dem Gebäude des Kompetenz-Centers Motorsport von Audi steht ein seriennaher RS e-tron GT, umringt von vier Männern. Lucas di Grassi, Formel-E-Pilot von Audi Sport ABT Schaeffler und Champion der Saison 2016/17, diskutiert mit drei e-tron GT-Entwicklern: Dennis Schmitz kommt von Audi, Jaan-Mattes Reiling von der Audi Sport GmbH und Christian Schröder vom Entwicklungspartner PSW, einem Tochterunternehmen von Audi.
  • 23.10.20
    Modelle

    Intelligenter Assistent für elektrisches Fahren: der Audi e-tron Routenplaner

    Der e-tron Routenplaner steckt in allen vollelektrischen e-tron Modellen von Audi. Serienmäßig bietet er als Teil der Audi connect-Dienste dem Kunden die elementare Routenplanung. Im Vorfeld der Reise ist diese per myAudi App oder im Navigationssystem des Autos möglich. Einmal unterwegs, kann der Fahrer darauf vertrauen, stets die schnellstmögliche Route zu nutzen. Dabei unterstützt ihn das System mit einer idealen Planung der nötigen Ladevorgänge – immer dann, wenn das Ziel außerhalb der Reichweite des Fahrzeugs liegt. Der erweiterte e-tron Routenplaner passt sich mit neuen Algorithmen den Besonderheiten des elektrischen Fahrens noch besser an. Durch tagesaktuelle Daten und individuelle Routen wird der Alltagsnutzen erhöht.
  • 13.10.20
    Modelle

    Plug-in-Hybridmodell rundet die Q8-Baureihe ab: Der Audi Q8 TFSI e quattro

    Bis zu 59 Kilometer elektrische Reichweite im NEFZ (47 Kilometer im WLTP-Zyklus), sportlicher Charakter und hohe Alltagstauglichkeit: Audi präsentiert den Q8 mit Plug-in-Hybridantrieb. Das neue Modell schließt die letzte Lücke im Q8-Programm – es bringt Effizienz und Power auf neue Weise zusammen. Das SUV-Coupé ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. Der Q8 55 TFSI e quattro fährt mit 280 kW (381 PS) Systemleistung vor. Beim Q8 60 TFSI e quattro sind es sogar 340 kW (462 PS) Systemleistung .
  • 08.10.20
    Modelle

    Leidenschaft für Qualität und Progressivität: Der neue Audi e-tron GT

    Liebe zum Detail, maximale Präzision und höchste Qualität: Der neue Audi e-tron GT spiegelt die ganze Leidenschaft wider, mit der Audi Autos entwickelt und baut. Bei der Produktion des elektrisch angetriebenen Gran Turismo in den Audi Böllinger Höfen am Standort Neckarsulm nutzt das Unternehmen maßgeschneiderte neue Technologien – der letzte Schliff jedoch erfolgt durch Handarbeit, hinter der hohes Können steht. Und weil das dynamische Gesamtkunstwerk auch gut klingen soll, hat Audi für den e-tron GT einen eigenen Sound komponiert, mit musikalischem Gespür und technischer Kompetenz. Er klingt kraftvoll und progressiv – echt Audi eben.
  • 29.09.20
    Technik

    Bis zu 78 Kilometer elektrisch fahren: Der neue Audi A3 Sportback 40 TFSI e

    Bis zu 78 Kilometer elektrische Reichweite (NEFZ) und 150 kW (204 PS) Systemleistung: Audi präsentiert den A3 Sportback 40 TFSI e. Der kompakte Plug-in-Hybrid fährt lokal emissionsfrei, bietet sportliche Fahrleistungen bei hoher Effizienz und er bringt alle Stärken der neuen A3-Baureihe mit. Der Verkauf in Deutschland startet im Herbst 2020 zum Grundpreis von 37.470,92 Euro, die Kunden können hier insgesamt 6.750 Euro Förderung** beanspruchen.
  • 15.09.20
    Modelle

    Neue Generation mit CNG-Antrieb: der Audi A3 Sportback 30 g-tron

    Audi erweitert die A3-Familie um ein neues Mitglied: den A3 Sportback 30 g-tron. Sein Antrieb mit Erdgas beziehungsweise Biomethan macht das Kompaktmodell besonders wirtschaftlich, klimaschonend und schadstoffarm. Wie alle Varianten der neuen A3-Baureihe bringt es sportliches Design, ein digitales Bedienkonzept und reichhaltige Serienausstattung mit. Der Verkauf in Deutschland startet im Herbst 2020 zum Grundpreis von 30.705,88 Euro.
  • 11.09.20
    Technik

    Lokal emissionsfrei, effizient und alltagstauglich: die Audi-Formel für Plug-in-Hybride

    Klassischer Verbrennungsmotor oder rein elektrischer Antrieb? Auf diese Glaubensfrage moderner Mobilität gibt es eine dritte Antwort: PHEV – Plug-in hybrid electric vehicle, kurz: Plug-in-Hybrid. Die Kombination eines klassischen Verbrennungsmotors mit einem Elektromotor, der seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie im Fahrzeug-Heck bezieht, ermöglicht lokal emissionsfreies Fahren und einen niedrigen Gesamtverbrauch. Ein Überblick der aktuellen Audi-Technologien und -Modelle.
  • 12.08.20
    Modelle

    Audi quattro setzt Maßstäbe im Zeitalter der Elektromobilität

    Seit vier Jahrzehnten hat Audi mit dem permanenten Allradantrieb quattro den Takt vorgegeben und damit einen Paradigmenwechsel bei der Antriebstechnik in der Automobilwelt und im Motorsport eingeleitet. Dieses seit 1980 gesammelte Wissen nutzt die Marke nun für den nächsten Schritt. Mit dem elektrischen quattro in den Modellen der e-tron-Baureihe setzt Audi im Zeitalter der Elektromobilität den nächsten Meilenstein. Fahrspaß und Effizienz verschmelzen zu einem Gesamtpaket.
  • 03.08.20
    Unternehmen

    Audi und SWI eröffnen Schnellladepark

    Bisher vor allem an Autobahnen, in Ingolstadt jetzt auch in zentraler Lage: Ladepunkte mit hoher Leistung, die Elektroautos in wenigen Minuten vollladen. Die Stadtwerke Ingolstadt, die Stadt Ingolstadt und die AUDI AG haben im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes einen sogenannten High-Power-Ladepark eröffnet. Vier mit CO2-neutralem Ökostrom betriebene Ladesäulen stehen künftig zentrumsnah zur Verfügung, die dank ihrer hohen Leistung von je 300 Kilowatt (kW) bereits heute zukunftssicher für kommende Fahrzeug-Generationen sind. Ein Audi e-tron 55 steht dort knapp zehn Minuten, um Energie für etwa 110 Kilometer Reichweite zu laden – damit ist das Elektromodell der Vier Ringe in rund 30 Minuten wieder bereit für die nächste Langstrecke.
  • 23.07.20
    Modelle

    Elektroauto als Teil der Energiewende: Audi forscht an bidirektionaler Ladetechnik

    Netzstabilität erhöhen, Stromkosten senken und einen Teil zum Klimaschutz beitragen – diese Vision verfolgen Audi und die Hager Group. Die Einbindung des Elektroautos in das häusliche Stromnetz bildet den Kern eines innovativen Forschungsprojekts zum bidirektionalen Laden. Besonders im Zusammenspiel mit einer Photovoltaikanlage bietet das große Vorteile. Überschüssiger PV-Strom kann zwischengespeichert und bei Bedarf abgegeben werden.
  • 16.07.20
    Modelle

    Audi e-tron Weltmarktführer in seinem Segment

    Der Audi e-tron ist weltweit Marktführer in seinem Segment. Das erste vollelektrische Serienmodell von Audi ist bei Kunden und Medien weltweit gleichermaßen beliebt. Das stellen zahlreiche Auszeichnungen und Vergleichstests unter Beweis. Mit dem e-tron GT, dem Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron blickt Audi in ein spannungsgeladenes Jahr 2021.
  • 15.07.20
    Modelle

    Audi ist Nummer eins bei Patentanmeldungen für Elektroantriebe

    In der Technischen Entwicklung – intern unter Audianern kurz „TE“ genannt – schlägt das Herz der Marke. „Vorsprung durch Technik“ wird hier Wirklichkeit. Die Ingenieure führen Innovationen von der ersten Idee bis zur Marktreife. Der neue Online-Newsletter „Audi TechFocus“ bietet detaillierte Einblicke hinter die Kulissen der TE. Thema der Premierenausgabe: Patente. Oder: So dokumentieren wir „Vorsprung durch Technik“.
  • 07.07.20
    Modelle

    Der Audi Q4 Sportback e-tron concept

    Technisch sind sie eineiige Zwillinge – in der Form setzen beide einen eigenen, unverwechselbaren und charakterstarken Akzent: Der Audi Q4 e-tron concept gab auf dem Genfer Automobilsalon 2019 einen Vorgeschmack auf das erste kompakte E-SUV von Audi. Und mit dem Q4 Sportback e-tron concept zeigt die Marke nun das zweite Modell der 2021 in Serie gehenden Baureihe als SUV-Coupé.
  • 17.06.20
    Modelle

    Das innovative Aerodynamik-Konzept der Audi e-tron S-Modelle

    Die Aerodynamik ist besonders bei rein elektrisch angetriebenen Autos ein Schlüsselfaktor für die Reichweite. Dank intelligenter Technik-Innovationen erreicht das sportliche SUV-Coupé von Audi einen sehr niedrigen cw-Wert von 0,26. Das ausgeklügelte Aerodynamikkonzept weist viele neuartige Detaillösungen auf.
  • 02.06.20
    Technik

    Audi e-tron Modelle mit hoher Ladeperformance

    Zentrales Thema für die hohe Alltagstauglichkeit eines E-Autos ist der Ladevorgang. Je weniger Standzeit für das Laden anfällt, desto größer die Kundenzufriedenheit. Fahrer eines vollelektrischen Audi-Modells profitieren dabei von hohen Ladegeschwindigkeiten, weil die Ladeleistung von bis zu 150 kW über einen weiten Bereich des Ladevorgangs anliegt. Möglich macht das ein aufwendiges Thermomanagement der Lithium-Ionen-Batterie. Um die Alltagstauglichkeit eines E-Autos zu beurteilen, sollten sich Kunden an der Ladegeschwindigkeit und nicht nur an der nominellen maximalen Ladeleistung orientieren.
  • 29.05.20
    Technik

    Markus Duesmann ruft Projekt „Artemis“ ins Leben

    Zwei Monate nach seinem Antritt als neuer CEO bei Audi ruft Markus Duesmann eine Einheit für das beschleunigte Entwickeln zusätzlicher Auto-Modelle ins Leben. Chef des Hightech-Projekts „Artemis“ wird Alex Hitzinger, erfolgreicher Motorsport-Chefingenieur und aktuell Treiber des autonomen Fahrens im Konzern. Dieser soll mit einem Team von Automobil- und Technologieexperten im ersten Schritt „schnell und unbürokratisch ein wegweisendes Modell für Audi entwickeln“, so Duesmann. Dabei stehen ihm die Ressourcen und Technologien des gesamten Volkswagen Konzerns zur Verfügung. Duesmann und seine Konzern-Kollegen erwarten vom Projekt „Artemis“ auch eine Blaupause für die künftige, agile Entwicklung von Automobilen im gesamten Volkswagen Konzern.
  • 27.04.20
    Modelle

    Audi Oberklasse-Kombi jetzt als Plug-in-Hybrid: der neue A6 Avant TFSI e quattro

    Schöne Kombis heißen Avant – und fahren jetzt auch elektrisch und lokal emissionsfrei. Nach der A6 Limousine startet nun der Oberklasse-Kombi von Audi als Plug-in-Hybrid (PHEV) in den Verkauf. Das intelligente Antriebsmanagement mit vorausschauender Betriebsstrategie ermöglicht dem neuen Audi A6 Avant 55 TFSI e quattro** hohe elektrische Reichweite, niedrigen Verbrauch und dynamische Fahrleistungen. Mit dem S line-Exterieurpaket, Audi virtual cockpit, Matrix LED-Scheinwerfern sowie Sportfahrwerk und Sportsitzen hat er eine umfangreiche Serienausstattung an Bord.
  • 28.02.20
    Modelle

    Dynamisch, agil und elektrisch: Audi stellt Antriebskonzept für e-tron S-Modelle vor

    Audi treibt seine E-Offensive konsequent voran: Als S-Modelle werden der Audi e-tron und der Audi e-tron Sportback noch agiler, schärfer und dynamischer. Die drei E-Maschinen, von denen zwei an der Hinterachse sitzen, geben gemeinsam 370 kW Boostleistung und 973 Nm Drehmoment ab. Damit beschleunigen die beiden rein elektrisch angetriebenen Modelle in jeweils 4,5 Sekunden auf 100 km/h. Die intelligente Antriebsregelung hebt die Fahrsicherheit und vor allem die Fahrdynamik auf ein neues Niveau: Zum elektrischen Allradantrieb kommt das elektrische Torque Vectoring mit aktiver und vollvariabler Momentenverteilung an der Hinterachse.
  • 24.01.20
    Modelle

    Audi e-tron Charging Service: Neues Preismodell und vergünstigte Konditionen bei IONITY

    Ein Jahr nach dem Startschuss des eigenen Ladedienstes führt Audi beim e-tron Charging Service einen kWh-basierten Preis für das Laden beim Schnellladeanbieter IONITY ein. Dabei profitieren e-tron Kunden mit 31 Cent pro geladener Kilowattstunde von deutlich vergünstigen Konditionen im Transit Tarif. Die Alltagstauglichkeit unterstreicht eine Verdoppelung der angebundenen Länder und Ladepunkte seit Marktstart. Das Premium-Ladeangebot macht mit einem Vertrag rund 135.000 öffentliche Ladepunkte in 24 Ländern zugänglich. Im Ausland laden Kunden zu lokalen Bezugskonditionen ohne Extragebühren.
  • 17.01.20
    Technik

    Audi investiert rund 100 Millionen Euro in Ladeinfrastruktur an eigenen Standorten

    Auf dem Weg zum Anbieter ganzheitlich CO2-neutraler Premium-Mobilität geht Audi auch an seinen eigenen Standorten kraftvoll voran. Bis Mitte 2022 stattet die Premiummarke jeden zehnten Parkplatz mit einer Lademöglichkeit für Elektroautos aus, die meisten davon öffentlich zugänglich. Dieses eigenständige Konzept ist das größte Ladeinfrastruktur-Projekt eines deutschen Arbeitgebers. Die Investition bringt Audi zugleich einen Know-how-Vorsprung bei Aufbau und Betrieb in punkto Hard- und Software solcher Ladekonzepte – und pilotiert damit ein neues Geschäftsfeld der Mobilität.
  • 09.12.19
    Modelle

    Luxus, Raum und Effizienz: Der Audi Q7 TFSI e quattro

    Zug um Zug bringt Audi seine neuen elektrifizierten Modelle auf die Straße. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist der Q7 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 22,9 – 21,9; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 69 - 64) nun in den Vorverkauf gestartet. Der SUV, dessen Plug-in-Hybridantrieb einen Dreiliter-V6-Benzinmotor mit einer starken E-Maschine kombiniert, ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. In der Topversion bietet er 335 kW (456 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 22,9 – 22,2; CO2-Emission kombiniert in g/km: 69 – 64), die zweite Version leistet 280 kW (381 PS) und 600 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 22,4 – 21,9; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 69 – 64).
  • 28.11.19
    Modelle

    Gesteigerte Effizienz und mehr Reichweite: Technik-Update für den Audi e-tron

    Zeitgleich mit der Premiere des e-tron Sportback** bringt Audi ein Technik-Update für seine erste elektrische Baureihe in die Serie. Neben Softwareanpassungen trägt vor allem eine optimierte Hardware im Antrieb zu Effizienzsteigerungen bei. So profitieren alle Varianten des e-tron SUV, die künftig vom Band laufen, von rund 25 Kilometer mehr Reichweite. Für europäische Kunden sind die neuen Modelle ab sofort bestellbar.
  • 21.11.19
    Modelle

    Audi A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron mit neuem Design ab November bestellbar

    Die Audi-Erdgasmodelle vereinen Ökologie und Ökonomie: Der Audi A4 Avant g-tron und der A5 Sportback g-tron präsentieren sich im neuen sportlichen Design und mit modernem touch-Bedienkonzept. In Deutschland können die Kunden beide Modelle ab 21. November bestellen – den Audi A4 Avant 40 g-tron zu einem Basispreis von 43.200 Euro und den Audi A5 Sportback 40 g-tron für 45.100 Euro.
  • 18.11.19
    Modelle

    Save the Date: Weltpremiere des Audi e-tron Sportback in Los Angeles

    Wer nicht vor Ort sein kann, muss nichts verpassen: die Weltpremiere des Audi e-tron Sportback in Los Angeles können Sie am 19. November im Internet verfolgen. Audi überträgt um 18:00 Uhr lokaler Zeit (3:00 Uhr MEZ am 20. November) auf Audi MediaTV sowie den Social-Media-Kanälen der AUDI AG.
  • 12.11.19
    Modelle

    Doppelsieg für Audi beim „Goldenen Lenkrad“: Der A1 und der e-tron gewinnen ihre Klassen

    Doppelsieg für Audi beim Wettbewerb „Das Goldene Lenkrad 2019“: Der A1 Sportback und der rein elektrisch angetriebene e-tron haben ihre Kategorien „Kleinwagen“ und „Große SUV“ gewonnen. Leser der Fachzeitschrift „Auto Bild“, ihrer europäischen Schwestertitel und der Zeitung „Bild am Sonntag“ hatten ihre Stimmen abgegeben, eine internationale Expertenjury kürte aus der Vorauswahl die Sieger.
  • 21.10.19
    Modelle

    Elektrisierende Oberklassen-Limousine: Der Audi A6 55 TFSI e quattro

    Audi baut sein Angebot an elektrifizierten Modellen konsequent aus – allein im zweiten Halbjahr 2019 debütieren fünf starke Autos mit Plug-in-Hybridantrieb. Der A6 55 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,1 - 1,9; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 17,9 - 17,4; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 47 - 43) startet in Deutschland in den Verkauf. Seine 270 kW (367 PS) Systemleistung ermöglichen souveräne Fahrleistungen.
  • 16.10.19
    Modelle

    Luxus trifft Effizienz: Der Audi A8 L 60 TFSI e quattro

    Mit dem neuen A8 L 60 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,7 – 2,5; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 21,2 – 20,9; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 61 - 57*) bietet Audi seinen Kunden zum ersten Mal elektrisches Fahren in der Luxusklasse. Die Kombination aus Plug-in-Hybridantrieb und intelligentem Antriebsmanagement macht es möglich, Strecken von bis zu 46 Kilometern Länge (gemessen nach WLTP) rein elektrisch zurückzulegen. Somit wird ein großer Teil der täglichen Fahrten zu einem emissionsfreien und nahezu lautlosen Fahrerlebnis. Für eine beeindruckende Fahrdynamik sorgen eine Systemleistung von 330 kW (449 PS) und ein Systemdrehmoment von 700 Nm.
  • 07.10.19
    Technik

    Roadmap E: Audi im Zeichen der Elektromobilität

    Audi wandelt sich zum Anbieter elektrischer Mobilität – ein Prozess, der sämtliche Bereiche des Unternehmens umfasst. Schließlich will die Marke mit den Vier Ringen bis zum Jahr 2025 mehr als 30 elektrifizierte Modelle auf den Markt bringen, die für einen Anteil von 40 Prozent am Absatz stehen. Damit schlägt Audi konsequent den Weg nachhaltiger Mobilität ein. Entsprechend richten sich auch Beschaffung und Produktion immer stärker an nachhaltigen Kriterien aus. Die Kompetenzen und Erfahrungen aus der Entwicklung und Produktion des Audi e-tron* werden in die kommenden Projekte für rein elektrische Modelle fließen. Breit angelegte Aus- und Weiterbildungskonzepte flankieren die Aktivitäten.
  • 10.09.19
    Modelle

    Offroader auf Zukunftskurs – der Audi AI:TRAIL quattro

    Audi komplettiert das Quartett seiner Visionsfahrzeuge und stellt auf der IAA 2019 einen elektrisch angetriebenen Offroader für den Verkehr der Zukunft vor: Der Audi AI:TRAIL quattro präsentiert sich als ein umfassendes Konzept nachhaltiger Mobilität für Wege abseits des Asphalts. Alle vier Use Case-Visionsfahrzeuge Audi Aicon, AI:ME, AI:RACE und AI:TRAIL sind während der gesamten IAA 2019 gemeinsam auf dem Audi-Stand in Halle 3 zu sehen.
  • 09.09.19
    Modelle

    Der Gran Turismo unter den Plug-in-Hybriden: Audi A7 Sportback 55 TFSI e quattro

    Audi verfolgt konsequent seine Elektrifizierungsstrategie und bietet sein großes viertüriges Coupé nun auch als leistungsstarken und effizienten PHEV an. Ein intelligentes Antriebsmanagement mit vorausschauender Betriebsstrategie ermöglicht hohe elektrische Reichweite, niedrigen Verbrauch und dynamische Fahrleistungen. All das vereint der neue Audi A7 Sportback 55 TFSI e quattro mit einer Systemleistung von 270 kW (367 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,1 - 1,9; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 18,1 - 17,5; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 48 - 44). Die umfangreiche Serienausstattung mit S line Exterieur-Paket und Sportfahrwerk rundet den sportlichen Auftritt ab.
  • 26.08.19
    Modelle

    Zehn Länder in 24 Stunden: Audi e-tron on tour

    Zehn europäische Länder in 24 Stunden – der Audi e-tron (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,4 - 22,9 (WLTP); 24,6 - 23,7 (NEFZ), CO2-Emission kombiniert in g/km: 0) hat seine Langstrecken-Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Am 20. August starteten neun Journalisten auf die über 1.600 Kilometer lange Tour vom slowenischen Bleder See ins niederländische Amsterdam. Dabei überzeugte der Elektro-SUV mit seiner hohen Reichweite und kurzen Ladestopps. Gepaart mit seinem starken Antrieb und komfortablen Interieur macht er elektrisches Reisen zum Premium-Erlebnis.
  • 11.07.19
    Unternehmen

    Neckarsulmer Audi-Logistiker testen Geschäftsmodell für mobile Ladesäule

    Logistiker des Audi-Standorts Neckarsulm haben ein neues Geschäftsmodell entwickelt: Sie bieten flexibles Laden mit Rund-um-Service an. Dafür nutzen die Neckarsulmer die mobile Ladesäule ParkE, ein Projekt aus der Audi Denkwerkstatt Berlin, das 2018 entwickelt wurde.
  • 24.05.19
    Technik

    Audi eröffnet Batteriespeicher auf Berliner EUREF-Campus

    Audi elektrisiert die Hauptstadt: Im Rahmen des Formel-E-Gastspiels in Berlin hat die Marke mit den Vier Ringen auf dem EUREF-Campus den deutschlandweit größten Multi-Use-Speicher eröffnet. Der Speicher mit einer Kapazität von 1,9 MWh nutzt gebrauchte Lithium-Ionen-Batterien aus Entwicklungsfahrzeugen und erprobt verschiedene Interaktionsszenarien zwischen E-Autos und Energienetz. Das Ziel: eine intelligente Vernetzung zur Förderung der Energiewende.
  • 22.05.19
    Modelle

    „International Engine of the Year“-Awards: Der 2.0 TFSI-Motor von Audi gewinnt seine Klasse

    Der 2.0 TFSI von Audi hat den „International Engine of the Year“-Award in der Kategorie von 150 bis 250 PS gewonnen. Eine internationale Experten-Jury aus 70 Motorjournalisten kürte den Vierzylinder-Benzinmotor zum Klassensieger. Die Preisverleihung fand heute im Rahmen der „Engine Expo + The Powertrain Technology Show 2019“ auf der Messe Stuttgart statt.
  • 22.05.19
    Unternehmen

    IONITY und Tank & Rast nehmen gemeinsam mit Audi die ersten High-Power-Charging Ladestationen auf der Autobahn in Bayern in Betrieb

    Feierlicher Anlass am Rasthof Köschinger Forst Ost an der A9: Tank & Rast und IONITY nehmen gemeinsam mit der AUDI AG den ersten High-Power-Charging (HPC) Ladepark auf der Autobahn in Bayern in Betrieb.
  • 21.05.19
    Modelle

    Sportlich und effizient mit Plug-in Hybridantrieb: der Audi Q5 55 TFSI e quattro

    Der Audi Q5 55 TFSI e quattro mit 270 kW (367 PS) Systemleistung (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,4 - 2,1; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 53 - 46) ist der erste Vertreter der neuen Plug-in Modelle von Audi. Das Antriebskonzept aus Verbrennungs- und Elektromotor und dessen intelligente Steuerung lassen ihn die täglichen Strecken größtenteils elektrisch zurücklegen. Die rein elektrische Reichweite beträgt mehr als 40 Kilometer nach WLTP. Mit dem E-Kennzeichen nach dem deutschen Elektromobilitätsgesetz profitiert der Besitzer zudem von steuerlichen Vorteilen und kommunalen Verkehrsprivilegien.
  • 10.05.19
    Technik

    Benchmark auf der Langstrecke: die Ladeleistung des Audi e-tron

    Audi macht mit dem e-tron die Elektromobilität langstreckentauglich – auch dank einer im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Ladeleistung. Der e-tron ist nicht nur das erste Serienauto, das an einer Schnellladesäule mit bis zu 150 kW Strom tanken kann. Die hohe Ladeleistung über einen weiten Bereich des Ladevorgangs setzt Maßstäbe und verkürzt Standzeiten. Das ausgeklügelte Thermomanagement der Batterie sorgt für Leistungsfähigkeit bei kalten wie bei heißen Außentemperaturen.
  • 11.04.19
    Modelle

    Leserwahl „Allradauto des Jahres 2019“: Audi siegt in vier von zehn Kategorien

    Bei der Leserwahl „Allradauto des Jahres 2019“ hat Audi einen großen Erfolg gefeiert: Die Modelle Q2, Q5, A6 allroad quattro* und der rein elektrisch angetriebene Audi e-tron* gewannen in ihrer jeweiligen Klasse. Damit war Audi die erfolgreichste Marke im Wettbewerb.
  • 11.04.19
    Modelle

    Audi auf der Auto Shanghai 2019

    Mit zwei Weltpremieren und einer ganzen Reihe von nationalen Neuvorstellungen startet Audi in die große Automobilmesse Auto Shanghai 2019. In der südchinesischen Metropole präsentiert die Marke die visionäre Studie Audi AI:ME. Außerdem geben gleich zwei elektrische Modelle ihr Seriendebüt in Shanghai: der Audi e-tron* und der eigens für China konzipierte und im Werk Foshan gebaute Q2 L e-tron. Der kompakte SUV, der im Sommer 2019 an erste Kunden ausgeliefert wird, erlebt in Shanghai sogar seine Weltpremiere.
  • 07.03.19
    Modelle

    Audi A3 Sportback g-tron: Mit mehr CNG-Reichweite ins neue Modelljahr

    Der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,5; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 96 – 95*) kommt mit einem Technik-Update ins neue Modelljahr. Das Kompaktmodell fährt dank eines vergrößerten Tankvolumens rund 400 Kilometer (WLTP-Zyklus) im Gasbetrieb. Am 7. März startet der Vorverkauf im deutschen Handel. Der Basispreis beträgt 30.600 Euro.
  • 28.02.19
    Technik

    Audi auf dem Genfer Automobilsalon 2019

    Audi setzt seine E-Offensive systematisch und flächendeckend fort. Auf dem Genfer Automobilsalon 2019 zeigt die Marke vier Automobile mit reinem Elektroantrieb, die bis Ende 2020 ihre Premiere in der Serienversion feiern. Zusätzlich sind auf dem Audi-Messestand – er ist in diesem Jahr ausschließlich mit elektrisch angetriebenen Automobilen bestückt – vier neue Plug-In-Hybridversionen als Weltpremiere und der voll-elektrische Formel-E-Rennwagen Audi e-tron FE05 zu sehen. Die Enthüllung des Audi Q4 e-tron concept und das Europadebüt des Audi e-tron GT concept gibt es bei der Pressekonferenz am Audi-Stand in Halle 1. Sie startet am 5. März 2019 um 8:00 Uhr (MEZ).
  • 28.02.19
    Modelle

    Der Audi e-tron GT concept

    Audi e-tron, die dritte: Im vergangenen Herbst präsentierte die Marke mit den Vier Ringen einen der Stars der Motorshow in der Filmmetropole Los Angeles. Mit dem elektrisch angetriebenen Audi e-tron GT concept gab ein viertüriges Coupé sein Debüt als Showcar. In rund zwei Jahren wird das Serienpendant folgen. Nun zeigt Audi den Audi e-tron GT concept auf dem Genfer Autosalon.
  • 25.02.19
    Technik

    Effizient und kraftvoll: die neuen Plug-in-Hybrid-Modelle Audi Q5, A6, A7 und A8

    Im reinen Elektrobetrieb lokal emissionsfrei, effizient und sportlich zugleich – Audi verfolgt mit seiner umfangreichen Plug-in-Hybrid-Offensive konsequent seine Elektrifizierungsstrategie. Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Audi die Hybrid-Varianten der Modelle A8, A7 Sportback, A6 und Q5 mit einer elektrischen Reichweite von mehr als 40 Kilometer im WLTP-Zyklus. Dank unterschiedlicher Leistungsstufen hat der Kunde je nach Modellreihe die Wahl zwischen einer Komfort-Variante und einer sportlich ausgelegten Performance-Variante. Die neuen Plug-in-Hybrid-Modelle sind im Laufe des Jahres 2019 bestellbar.
  • 19.02.19
    Unternehmen

    Audi e-tron extreme: Technikträger auf der legendären Streif

    Wo sonst die besten Ski-Athleten der Welt um den Sieg beim Hahnenkamm-Rennen kämpfen, schickte Audi Ende Januar einen Technikträger seines ersten vollelektrisch angetriebenen SUV auf die Piste. Der speziell ausgerüstete Audi e-tron erklomm die „Mausefalle“ auf der legendären Streif – mit 85 Prozent Steigung der steilste Teil der spektakulären Ski-Abfahrt.
  • 29.01.19
    Technik

    Audi treibt EEBUS-Standard für intelligente Vernetzung von E-Auto und Gebäude voran

    Audi gestaltet die digitale Energiewelt der Zukunft aktiv mit. Für eine Vernetzung über Hersteller- und Branchengrenzen hinweg, engagiert sich die Marke mit den Vier Ringen in der EEBUS-Initiative. Der Audi e-tron (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,2 – 22,6 (WLTP); 24,6 – 23,7 (NEFZ); CO2-Emission kombiniert in g/km: 0) ist das erste Elektroauto, dessen Ladetechnik den neuen Kommunikationsstandard nutzt. Beim „Plugfest E-Mobility“ im Audi Werk Brüssel testen Entwickler die branchen-übergreifende Kompatibilität, bevor der EEBUS-Standard für Energie-Kommunikation im Februar eingeführt wird.
  • 05.12.18
    Modelle

    Journalisten testen Audi e-tron in Abu Dhabi

    Am 17. September hat Audi sein erstes vollelektrisches Serienmodell der Weltöffentlichkeit präsentiert. In Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, nehmen Journalisten nun selbst hinterm Lenkrad des Audi e-tron Platz und erleben den Oberklasse-SUV bei Testfahrten. Die Strecke führt von Masdar City, einer der nachhaltigsten Städte weltweit, bis auf den zweithöchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate.
  • 11.10.18
    Modelle

    Power Play: Audi e-tron-Prototyp mit elektrisierender Dynamik

    Bei Fahrdynamik-Tests in der Salzebene und Savanne Namibias demonstriert der Audi e-tron-Prototyp aktuell eindrucksvoll seine Handling-Qualitäten. Garant dafür ist eine neue Generation des quattro-Antriebs – der elektrische Allradantrieb. Im Zusammenspiel mit dem vielseitigen Fahrwerk, seinem tiefen Schwerpunkt und den starken E-Maschinen bietet der Elektro-SUV kraftvolle Traktion, hervorragende Dynamik und souveräne Stabilität auf den unterschiedlichsten Terrains.
  • 18.09.18
    Audi MediaCenter

    Elektrisierender Fahrspaß: der Audi e-tron

    Der Audi e-tron ist das erste rein elektrisch angetriebene Serienmodell der Marke mit den Vier Ringen. In San Francisco präsentiert das Unternehmen seinen sportlichen und alltagstauglichen Oberklasse-SUV erstmals der Weltöffentlichkeit.
  • 17.09.18
    Audi MediaCenter

    Streamen, shoppen, sich informieren: Amazon Alexa im Audi e-tron

    Audi verfolgt konsequent seine Digitalisierungsstrategie und bietet seinen Kunden noch intensivere Vernetzung im Auto. Aktuellstes Beispiel: Der neue, rein elektrisch angetriebene SUV Audi e-tron hat auf Wunsch den Amazon-Sprachdienst Alexa an Bord. Der digitale Assistent ist voll in das MMI-Bediensystem des Autos eingebunden – ein Smartphone ist nicht erforderlich.
  • 17.09.18
    Technik

    Der e-tron als Startsignal: Audi beginnt E-Offensive

    Mit der Weltpremiere des Audi e-tron startet die Marke mit den Vier Ringen ihre Elektrifizierungs-Offensive. Bis 2025 wird Audi zwölf Automobile mit reinem Elektro-Antrieb in den wichtigsten Märkten weltweit anbieten und rund ein Drittel seines Absatzes mit elektrifizierten Modellen erzielen. Zu den SUVs innerhalb dieses Portfolios zählen unter anderem der e-tron und der 2019 debütierende e-tron Sportback. Darüber hinaus wird es eine Reihe Modelle mit klassischem Karosserie-Layout wie Avant und Sportback geben. Das Angebot soll von der Kompaktklasse bis in die Oberklasse alle relevanten Marktsegmente umfassen.
  • 12.09.18
    Unternehmen

    Grenzenlos mobil: Audi e-tron Charging Service komplettiert Ladeangebot

    Mit dem e-tron beginnt für Audi eine neue Ära. Die Marke mit den vier Ringen wandelt sich vom klassischen Automobilhersteller zum Systemanbieter für Premium-Mobilität. Der Audi e-tron Charging Service wird Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots sein und bietet europaweiten Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Audi-eigene Ladekarte bündelt mehr als 72.000 Ladepunkte von 220 Anbietern und ermöglicht damit grenzenlose und sorgenfreie Elektromobilität.
  • 24.08.18
    Modelle

    Weltpremiere in Pebble Beach - Die Studie Audi PB18 e-tron

    Audi präsentiert erstmals eine Designstudie bei der Pebble Beach Automotive Week in Monterey/Kalifornien. Der rein elektrisch angetriebene Audi PB18 e-tron zeigt sich als radikale Vision eines Hochleistungssportwagens von morgen. Breit und flach, sichtbar von Windkanal und Rennstrecke inspiriert, signalisiert er bereits durch seine pure Präsenz die Bestimmung für den Grenzbereich. Sein Konzept und seine aufregende Linienführung sind im neuen Audi Designstudio im kalifornischen Malibu entstanden – dort wird die Formgebung der Marke konsequent in Richtung Zukunft fortgeschrieben. Das technische Konzept des PB18 e-tron profitiert von der langjährigen Rennerfahrung des LeMans-Seriensiegers Audi. Für die Umsetzung sorgt die Kompetenz der Performance-Tochter Audi Sport GmbH. Das Namenskürzel „PB18 e-tron“ verweist sowohl auf den Premierenort Pebble Beach als auch auf die gemeinsamen Technik-Gene mit den erfolgreichen LMP1-Rennwagen Audi R18 e-tron.
  • 08.08.18
    Modelle

    Energiewende: Audi e-tron-Prototyp im Rekuperationstest

    Der Audi e-tron-Prototyp vereint enorme Kraft mit hoher Effizienz. Mit einer Systemleistung von bis zu 300 kW beschleunigt der vollelektrisch angetriebene Oberklasse-SUV in unter sechs Sekunden von null auf 100 km/h. Im WLTP-Prüfzyklus legt er mit einer Batterieladung mehr als 400 Kilometer zurück. Ein wichtiger Faktor für die hohe Reichweite ist das innovativste Rekuperationskonzept im Wettbewerb. Dieses stellt der Elektro-SUV am Pikes Peak eindrucksvoll unter Beweis.
  • 30.07.18
    Modelle

    Audi PB 18 e-tron: Showcar-Weltpremiere bei der Pebble Beach Car Week

    Audi wird 2018 zum ersten Mal eine Weltpremiere im Rahmen der Pebble Beach Car Week in Kalifornien an den Start bringen – die Studie eines Supersportwagens mit E-Antrieb. Die Pebble Beach Car Week – sie findet alljährlich im August in und rund um die kalifornische Küstenstadt Monterey statt – hat sich längst als das weltweit wichtigste Forum für die Liebhaber automobiler Preziosen etabliert. Das Interesse gilt dabei nicht nur historischen Fahrzeugen, sondern auch zukunftsweisenden Designstudien und Technik-Visionen.
  • 24.07.18
    Unternehmen

    Neue Ära: Audi Hungaria startet Serienproduktion von Elektromotoren

    Bei Audi Hungaria beginnt eine neue Ära: Am Dienstag ist in Győr die Serienproduktion von Elektroantrieben offiziell gestartet. Im Rahmen des symbolischen Akts haben Péter Szijjártó, Minister für Außenwirtschaft und Auswärtiges, Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der AUDI AG, und Achim Heinfling, Vorsitzender des Vorstands der AUDI HUNGARIA Zrt., gemeinsam die Fertigungsanlagen in Betrieb genommen. Auf 8.500 Quadratmetern entstehen die E Antriebe nach einem neuartigen Produktionskonzept, der modularen Montage. Für den Aufbau der E Motorenfertigung investierte das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag. Derzeit sind rund 100 Mitarbeiter in dem neuen Fachbereich beschäftigt.
  • 04.07.18
    Modelle

    Ruhepol: Audi e-tron-Prototyp allein auf der großen Bühne

    Im Audi e-tron-Prototypen erleben Fahrer und Passagiere ihre Umwelt in neuer Dimension. Neben seinem großzügigen Raumangebot und dem elegant-reduzierten Design bietet das erste Elektroauto von Audi souveräne Ruhe und damit die perfekte Bühne für das 3D Premium Sound System von Bang & Olufsen. Darüber hinaus liefert der Oberklasse-SUV ein neues, digitales Bedien- und Anzeigeerlebnis. Er ist das erste Serienauto mit virtuellen Außenspiegeln.
  • 30.05.18
    Audi MediaCenter

    Stromlinie: Audi e-tron-Prototyp mit maßgebender Aerodynamik

    Je besser die Aerodynamik eines Elektroautos, desto weiter fährt es: Mit einem Luftwiderstands-Beiwert von 0,27 erreicht der Audi e-tron-Prototyp ein Top-Ergebnis im SUV-Segment. Dieser Wert trägt entscheidend bei zur alltagstauglichen Reichweite von mehr als 400 Kilometern im WLTP-Zyklus. Ein Highlight im Aerodynamik-Konzept des rein elektrisch angetriebenen Oberklasse-Modells sind die virtuellen Außenspiegel.
  • 09.05.18
    Unternehmen

    Audi konkretisiert Strategie und plant Absatz von 800.000 Elektroautos im Jahr 2025

    Audi will im Jahr 2025 rund 800.000 Elektroautos und Plug-in-Hybride verkaufen. Auf der Hauptversammlung der AUDI AG an diesem Mittwoch stellt der Vorstand die konkretisierte Strategie „Audi.Vorsprung.2025.“ vor. Damit sich bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts in etwa jeder dritte Kunde für ein E-Modell entscheidet, soll es bis dahin für jede Modellreihe eine elektrifizierte Variante geben – die meisten vollelektrisch, einen kleineren Teil als Plug-in-Hybride.
  • 04.05.18
    Modelle

    Rein elektrisches Gespann: Audi e-tron-Prototyp beim Wörthersee-Treffen

    Vom 9. bis 12. Mai findet das bekannte GTI-Treffen am Wörthersee statt. Mit dabei: der Audi e-tron-Prototyp. Als Zugfahrzeug für den Audi e-tron Vision Gran Turismo beweist der sportliche Elektro-SUV seine hohe Alltagstauglichkeit.
  • 20.04.18
    Modelle

    Höchstspannung: Der Audi e-tron-Prototyp im Faraday‘schen Käfig

    Mit der Serienversion des Audi e-tron-Prototypen beginnt für die Marke mit den Vier Ringen eine neue Ära: Das Unternehmen wandelt sich vom klassischen Automobilhersteller zum Systemanbieter für Mobilität, der seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen für das Laden anbietet – ob zu Hause oder unterwegs. Als erstes Auto im Markt kann die Serienversion des Audi e-tron-Prototypen an Schnellladesäulen mit bis zu 150 kW Strom tanken. Damit ist der Elektro-SUV in etwa 30 Minuten bereit für die nächste Langstrecken-Etappe. Seine große Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht mehr als 400 Kilometer Reichweite im WLTP-Fahrzyklus.
  • 09.03.18
    Audi MediaCenter

    Audi treibt e-fuels-Technologie voran: Neuer Treibstoff e-benzin im Testeinsatz

    Audi ist vom Potenzial der Treibstoffe e-gas, e-benzin sowie e-diesel überzeugt und setzt seine e-fuels-Strategie konsequent fort. Beim synthetischen Audi e-benzin haben die Ingolstädter nun ein wichtiges Zwischenziel erreicht. Erstmals haben sie gemeinsam mit ihren Entwicklungspartnern eine für erste Motorentests ausreichende Menge des regenerativ erzeugten Kraftstoffs hergestellt.
  • 06.03.18
    Technik

    Audi e-tron-Prototyp: Ausblick auf das erste rein elektrisch angetriebene Modell der Marke

    Auf dem Autosalon Genf enthüllt Audi den Prototypen seines ersten rein elektrisch angetriebenen Modells. Der sportliche SUV kombiniert den Raum und Komfort eines typischen Oberklasse-Automobils mit einer alltagstauglichen Reichweite. Bis zum Serienstart absolvieren knapp 250 Entwicklungsfahrzeuge weltweit Tests unter extremen Bedingungen. Speziell getarnte Erlkönige eröffnen die Jagd um die spektakulärsten Fotos.
  • 06.03.18
    Modelle

    Neue Highlights für die Oberklasse: Audi A6 und Audi e-tron-Prototyp auf Genfer Salon

    Audi setzt seine Modell-Offensive in der Oberklasse fort: Nach dem neuen Audi A8 und dem neuen Audi A7 präsentiert die Premiummarke jetzt erstmals die nächste Generation des Audi A6. Ob bei Digitalisierung, Komfort oder Sportlichkeit, die elegant gezeichnete Limousine ist das Multitalent in ihrem Segment. Außerdem enthüllt Audi in Genf den Prototyp seines ersten rein elektrisch angetriebenen Modells. Der sportliche SUV bietet den Raum und Komfort eines typischen Oberklasse-Automobils und eine langstreckentaugliche Reichweite.
  • 15.02.18
    Technik

    Porsche und Audi entwickeln gemeinsame Architektur für Elektroautos

    Vor zehn Monaten fiel der Startschuss zur gemeinsamen Elektrooffensive von Porsche und Audi. Nun konkretisieren und vertiefen die Premium-Hersteller ihre Entwicklungskooperation. Ziel der Zusammenarbeit, die eine wegweisende Architektur unter dem Namen Premium Platform Electric (PPE) hervorbringen wird, ist es, die Mobilität von morgen gemeinsam zu gestalten und zukünftige Elektroautos schneller auf den Markt zu bringen.
  • 19.01.18
    Technik

    Modellversuch Audi Smart Energy Network: Öko-Strom intelligent managen

    Auto, Wohnhaus und Stromversorgung in einem intelligenten Energienetz verknüpft: Im Modellversuch interagiert das Audi Smart Energy Network erstmals mit dem Stromnetz. Das ist für die Netzstabilität von großer Bedeutung.
  • 08.11.17
    Technik

    Audi intensiviert Forschung bei synthetischen Kraftstoffen

    Audi setzt seine e-fuels-Strategie konsequent fort. Gemeinsam mit den Partnern Ineratec GmbH und Energiedienst Holding AG plant das Unternehmen in Laufenburg im Schweizer Kanton Aargau eine neue Pilotanlage zur Produktion von e-diesel. Die dafür notwendige Energie aus erneuerbaren Quellen kommt dabei erstmals aus Wasserkraft. Die geplante Anlage hat eine Kapazität von rund 400.000 Litern pro Jahr.
  • 22.05.17
    Modelle

    Audi A3 Sportback g-tron auf Platz 1 der Auto Bild-Dauertest-Rangliste

    Mit der zum ersten Mal vergebenen Note 1+ bestand der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*) mit CNG-Antrieb (Compressed Natural Gas) den auf 100.000 Kilometer ausgelegten Dauertest bei der Fachzeitschrift Auto Bild. Dies ist unter anderem ein eindrucksvoller Qualitätsbeweis für die 2013 eingeführte, besonders klimafreundliche Audi g-tron-Technologie. Ab Frühsommer 2017 ist ein solcher Antrieb auch für die Modelle Audi A4 Avant (CNG-Verbrauch kg/100 km: 4,4 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,5 - 5,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 147 - 126*) sowie Audi A5 Sportback (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,3 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,4 - 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 115 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 144 - 126*) bestellbar.
  • 07.03.17
    Technik

    Neues Audi e-gas-Angebot in Serie: 80 Prozent weniger CO2-Emissionen

    Audi unterbreitet ein besonders nachhaltiges Angebot: Ab sofort stattet der Autobauer seine Kunden für den Betrieb des A3 Sportback g-tron* für drei Jahre serienmäßig mit dem klimaschonenden Audi e-gas aus – Kunden zahlen nur den regulären Preis für Erdgas. Damit senkt Audi die CO2-Emissionen der g-tron-Flotte im Gasbetrieb um 80 Prozent**. Im Frühsommer 2017 baut Audi mit den beiden neuen Modellen A4 Avant g-tron* und A5 Sportback g-tron* seine g-tron-Produktpalette weiter aus – für diese gilt ebenfalls das serienmäßige e-gas-Angebot.
  • 07.03.17
    Technik

    Audi auf dem Genfer Salon: Sportliche Aussichten

    Audi präsentiert auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf sechs neue Modelle. Weltpremiere geben der Audi Q8 sport concept, den ein 3.0 TFSI V6-Motor mit Mildhybrid-System antreibt, sowie das neue RS 5 Coupé* – der Gran Turismo unter den RS-Modellen. Sein Pendant im Motorsport, der Audi RS 5 DTM, startet mit über 500 PS in die neue Saison. Zwei weitere Messepremieren flankieren den sportlichen Auftritt der Marke: der Audi RS 3 Sportback* und der Audi SQ5 TFSI*. Mit dem A5 Sportback g-tron* präsentiert Audi darüber hinaus eines seiner nachhaltigen Antriebskonzepte. Das Erdgas-Auto vereint dynamische Fahrleistung, Alltagstauglichkeit und elegantes Design mit einem CO2-armen Betrieb.
  • 07.03.17
    Technik

    Power aus Gas: Der neue Audi A4 Avant g-tron

    Sportlich und vielseitig: Der A4 Avant g-tron* ist ein weiteres Angebot von Audi für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Das Mittelklassemodell ist ab Frühsommer 2017 in Europa bestellbar. Es kann wahlweise mit dem klimaschonenden Audi e-gas beziehungsweise Erdgas (CNG) oder Benzin betrieben werden.
  • 29.11.16
    Technik

    BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und der Volkswagen Konzern mit Porsche und Audi planen Joint Venture für ultraschnelles Hochleistungsladenetz an wichtigen Verkehrsachsen in Europa

    Die BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company und der Volkswagen Konzern mit Audi und Porsche planen ein Joint Venture zur Errichtung des leistungsstärksten Ladenetzes für Elektrofahrzeuge in Europa. Hierzu haben die Partner ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Gemeinsam wollen sie in kurzer Zeit eine beachtliche Zahl an Ladestationen errichten und so die Langstreckentauglichkeit der Elektromobilität deutlich erhöhen - ein wichtiger Schritt, um sie im Massenmarkt zu etablieren.
  • 13.10.15
    Modelle

    Schnell-Laden mit 150 kW Leistung: Audi engagiert sich in der Initiative CharIN e.V.

    Das schnelle und einfache Laden unterwegs ist eine zentrale Voraussetzung für den Durchbruch der Elektromobilität. Auch deshalb engagiert sich Audi in der Charging Interface Initiative e.V. (CharIN). Diese fördert technische Standards auf dem Gebiet des Combined Charging Systems (CCS). Der nächste Schritt ist das Laden mit 150 kW Leistung.
  • 21.05.15
    Technik

    Forscher produzieren erstmals Audi e-benzin

    Audi verzeichnet einen weiteren Erfolg bei der Entwicklung nachhaltiger, synthetischer Kraftstoffe: Der Kooperationspartner Global Bioenergies hat die erste Charge Audi e-benzin hergestellt.
  • 06.05.15
    Technik

    Audi beim 36. Wiener Motorensymposium

    Auf dem 36. Wiener Motorensymposium, am 7. und 8. Mai 2015 präsentiert Audi wegweisende Antriebstechnologien. Zwei Themen stehen im Mittelpunkt – der neue 2.0 TFSI als effizientester Zweiliter-Benzinmotor seiner Klasse und der Plug-in-Hybridantrieb im Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro.
  • 21.04.15
    Technik

    Sprit der Zukunft: Forschungsanlage in Dresden produziert erste Menge Audi e-diesel

    Audi hat bei der Entwicklung neuer, CO2 neutraler Kraftstoffe einen weiteren großen Schritt getan: Eine Pilotanlage in Dresden hat mit der Produktion des synthetischen Audi e diesel begonnen.
  • 16.04.15
    Audi MediaCenter

    Der neue Audi A6 L e-tron für China

    Der A6 L e-tron ist ein wichtiger Schritt von Audi zu noch mehr Verbrauchseffizienz in China. Die Limousine ist speziell für den chinesischen Markt entwickelt. Ihr Plug in Hybridantrieb sorgt mit 180 kW (245 PS) Systemleistung für kraftvollen Vortrieb. Im Mittel verbraucht das Modell auf 100 Kilometer nur 2,2 Liter Kraftstoff.
  • 26.02.15
    Audi MediaCenter

    Audi präsentiert neuen R8: Sportliche Speerspitze noch schärfer

    Kein Modell mit den Vier Ringen ist näher am Motorsport, keines ist schärfer und dynamischer: Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert Audi seinen Hochleistungssportwagen R8 in der zweiten Generation. Der V10-Mittelmotor und ein neu entwickelter quattro-Antrieb sorgen für begeisternde Fahrleistungen, vor allem in der Topversion mit 449 kW (610 PS): von 0 auf 100 km/h geht es in 3,2 Sekunden, der Topspeed beträgt 330 km/h.
  • 19.11.14
    Modelle

    Kompetenz bei Brennstoffzellen-Technologie

    Er legt mit einer Tankfüllung mehr als 500 Kilometer zurück – und aus dem Auspuff kommen nur ein paar Tropfen Wasser: Der A7 Sportback h-tron quattro nutzt einen starken, sportlichen Elektroantrieb mit einer Brennstoffzelle als Energielieferanten, kombiniert mit einer Hybridbatterie und einem zusätzlichen Elektromotor im Heck. Seine Antriebsauslegung macht den emissionsfreien und 170 Kilowatt starken Audi A7 Sportback h-tron quattro zum echten quattro – ein Novum bei Brennstoffzellenautos. Vorder- und Hinterachse sind dabei nicht mechanisch verbunden. Als e quattro verfügt der A7 Sportback h-tron quattro über eine voll elektronische Steuerung der Momentenverteilung.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang